Aufrufe
vor 13 Monaten

Betriebliches Gesundheitsmanagement Magazin

  • Text
  • Gesundheit
  • Wien
  • Unternehmen
  • Arbeit
  • Mitarbeiter
  • Zeit
  • Uniqa
  • Menschen
  • Bewegung
  • Arbeitsplatz
  • Betriebliches
  • Gesundheitsmanagement
  • Magazin
  • Www.sportaktiv.com

ENTSPANNUNG FÜR DIE

ENTSPANNUNG FÜR DIE AUGEN ARBEIT AM COMPUTER STRENGT DIE AUGEN AN. JUCKREIZ, BRENNENDE AUGEN UND NACKENVER- SPANNUNGEN KÖNNEN DIE FOLGE SEIN. DIE RICH- TIGE BRILLE KANN ABHILFE SCHAFFEN. K opfschmerzen bei der Arbeit? Verspannter Nacken, brennende Augen? All das kann eine einfache Ursache haben: schlechte Sicht und damit verbundene Fehlhaltungen beim Sitzen am Computerarbeitsplatz. Stundenlang vor dem Bildschirm zu sitzen ist für die Augen Schwerarbeit. Sie müssen sich ständig auf eine Nahentfernung von 60 bis 90 Zentimeter einstellen, wo sie doch eigentlich Abwechslung lieben. Daher sollte man seinen Blick zwischendurch öfters in die Ferne schweifen lassen und bewusst „scharf stellen“, damit sich die Augen erholen können. Oftmals schafft auch die richtige Brille Abhilfe. Denn: Eine Brille für die Bildschirmarbeit entlastet die Augen enorm. Aber Brille ist eben nicht gleich Brille. Was beim Autofahren und beim Lesen zu Hause auf der Couch funktioniert, muss nicht auch in der Arbeit passen. Die Distanz zum Bildschirm ist eine andere als zum Buch oder zur Zeitung und daher ist auch der Sehbereich der Brille anders einzustellen. In einem Fachgespräch beim Optiker kann geklärt werden, welcher Typ Brillenglas am besten zu den Bedürfnissen des Trägers passt und damit die Augen optimal entlastet. Die technischen Möglichkeiten sind heutzutage schon sehr ausgereift. So gibt es zum Beispiel auch schon Brillengläser mit „Blue-Blocker“-Beschichtungen, die das von vielen als störend empfundene blaue Computer licht herausfiltern. AUGEN AUF! OPTIKER Mit über 140 Optikern in ganz Österreich sind die „augen auf! Optiker“ die größte Fachoptikergemeinschaft des Landes. Modernste Geräte ermöglichen einen professionellen Sehtest und eine genaue Messung. Im CNC-Schleifautomat wird die Fassung an 1000 Punkten dreidimensional erfasst, das Brillenglas danach automatisch auf die abgetastete Form geschliffen. www.augenaufoptiker.at Fotos: istock, Zeiss 22 BGM

DIE BILDSCHIRMBRILLE ist individuell auf die Sehbereiche bei der Bildschirmarbeit angepasst mit einem optimalen Sichtfeld auf einer Entfernung von einem halben bis zu vier Metern. TIPPS FÜR DIE RICHTIGE ARBEITSPLATZBRILLE ABGESTIMMT AUF DEN PERSÖN- LICHEN EINSATZBEREICH BIETET ZEISS VIER „OFFICELENS“- BRILLENGLÄSER AN. ALLE VIER TYPEN BASIEREN AUF DER MAXIMALEN ENTFERNUNG, AUF DIE DER TRÄGER SCHARF SEHEN MÖCHTE. BRILLENGLAS „NEAR“: HIER WIRD DIE MAXIMALE DISTANZ AUF ZWEI METER FESTGELEGT. IDEAL FÜR PERSONEN, DIE HAUPTSÄCHLICH AM COMPUTER ARBEITEN ODER VIEL LESEN. DIE LESEBRILLE schafft nur scheinbar Abhilfe. Sie ermöglicht optimales Sehen in einer sehr nahen Distanz. Der Bildschirm ist zu weit entfernt – eine schlechte Sitzposition die Folge. DIE GLEITSICHTBRILLE ist für den Alltag optimal, weil sie alle Sehbereiche abdeckt. Weil der Nahbereich im unteren Teil der Gläser liegt, überanstrengt sie am Bildschirm auf Dauer Nacken- und Schultermuskulatur. BRILLENGLAS „ROOM“: MIT EI- NER MAXIMALEN DISTANZ VON VIER METERN BIETET DAS GLAS ENTSPANNTE SICHT VON LESE- DISTANZ BIS IN DEN MITTLEREN SEHBEREICH. IDEAL FÜR PERSO- NEN, DIE VIEL KUNDENKONTAKT HABEN, HÄUFIG AUFSTEHEN UND PARALLEL AM BILDSCHIRM ARBEITEN. BRILLENGLAS „BOOK“: DER FO- KUS LIEGT VERSTÄRKT AUF DEM LESEBEREICH, DER SEHBEREICH REICHT ABER BIS ZU EINEM METER , WOMIT DAS GLAS AUCH FÜR DIE BILDSCHIRMARBEIT OPTIMAL IST. BRILLENGLAS „INDIVIDUAL“: ZENTIMETERGENAU WIRD DAS GLAS AN DEN BRILLENTRÄGER UND SEINEN EINSATZBEREICH ANGEPASST. AUCH DATEN DER FASSUNG, DER GESICHTSFORM SOWIE DER NAHARBEITSAB- STAND WERDEN BEI DER FERTI- GUNG BERÜCKSICHTIGT. BGM 23

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015