Aufrufe
vor 2 Jahren

SPORTaktiv 1 2016

  • Text
  • Skitour
  • Langlaufen
  • Ski
  • Klettern
  • Wandern
  • Triathlon
  • Laufen
  • Fahrradfahren
  • Sportaktiv
  • Februar
  • Natur
  • Touren
  • Infos
  • Pferd
  • Outdoor
Das neue SPORTaktiv Magazin mit großem Laufguide ist da! Dein Fahrplan bis Ostern! Hol dir die erste Ausgabe des SPORTaktiv-Printmagazins 2016 – inklusive großem Laufguide! Der Frühling ist zwar nicht mehr allzu fern, trotzdem hat sich die Februar/März-Ausgabe von SPORTaktiv dem Thema „Weiße Wochen" verschrieben: Wir haben etwa den Experten des steirischen Lawinenwarndienstes über die Schulter geschaut und die akribische Arbeit hinter einem Lawinenbericht aufgedeckt. Außerdem nehmen wir die beiden Trendsportgeräte Schneeschuh und Tourenski genauer unter die Lupe. Die Februar/März-Ausgabe beschäftigt sich auch mit dem Dilemma der nicht eingehaltenen Fitness-Neujahrsvorsätze! Aber keine Panik: Zusammen mit den Fitnessprofis unseres neuen Kooperationspartners Runtastic helfen wir dir bei der Suche nach dem Training, das wirklich zu dir passt. Und wer einen Blick in die Zukunft wagen möchte, dem sei unsere Auswahl an innovativen und „ausgezeichneten" Sportprodukten ans Herz gelegt, die wir auf unserem diesjährigen ISPO-Spaziergang entdeckt haben. Als großes Extra ist in dieser Ausgabe unser „Laufguide 2016" integriert! Dieses Special bringt nochmal auf den Punkt, wieso das Herumtigern – sei es nun auf Asphalt oder im Gelände – einem Jungbrunnen gleichkommt, schlank macht und ein Naturerlebnis ist. Außerdem erklären wir dir mal ganz genau, was dein Laufoutfit – von der Jacke bis zur Socke – so alles können muss.

BIKE G’SCHEIT GEPUMPT

BIKE G’SCHEIT GEPUMPT Erster Schritt, wenn du dein Bike aus dem Wintermodus holst? Richtig: Reifendruck kontrollieren und nachpumpen. Die passende Pumpe, die du dafür brauchst, solltest du dir jetzt schon besorgen. Standpumpen, also Fahrradpumpen mit großvolumigen Zylindern und „Fuß“, gehören zur Standardausstattung jedes Bikers. Aber aufgepasst: Pumpe ist nicht gleich Pumpe – soll heißen, dass Modelle, die speziell auf Mountainbikereifen ausgerichtet sind, nicht immer den für Rennräder erforderlichen Reifendruck liefern können. Preislich bewegt man sich bei namhaften Herstellern in einem Segment zwischen 30 und 150 Euro. Ein paar Kriterien sollte man bei der Anschaffung, abgesehen vom Liefern des erforderlichen Reifendrucks, jedenfalls beachten: • Griff und Standfuß sollten stabiles, gleichmäßiges Pumpen ermöglichen. • Das Manometer (die Druckanzeige) sollte möglichst fein skaliert und vor allem eindeutig interpretierbar sein. In der Regel werden sowohl Bar als auch PSI (pound-force per square inch) angegeben. • Beim Ventilkopf scheiden sich die Geister: Schraubsysteme sind nicht ganz so praktisch wie Klemmvarianten, verfügen dafür über besseren Halt und eine längere Lebensdauer. AIR BOOST BFP-21 BIS ZU 9 BAR Luftdruck liefert die „Air Boost“ mit ergonomischem „Boomerang-Griff“ und Dual-Head-Pumpenkopf für alle Ventilarten und Verschlusshebel – um günstige € 34,99. de.bbbcycling.com DIGITAL OVER DRIVE NEBEN hochwertiger Verarbeitung und edlem Look kann die „Over Drive“ bei einem Preis von € 99,95 mit ihrem extrem präzisen Digitalmanometer glänzen. Mit einem erreichbaren Druck von maximal 4 bar handelt es sich jedoch um eine reine MTB-Pumpe. lezyne.com TWENTYNINER BELIEBT BEI Trekkingund Mountainbikern ist dieses Modell von SKS (max. 6 bar Luftdruck – nicht geeignet für Rennradreifen). Mit 80 mm großem Manometer, Ballund Matratzenadapter ist die Pumpe um € 39,99 im Handel erhältlich. sks-germany.com AIR TOOL HP FLOOR PUMP EIN ROBUSTER Standfuß aus Stahl, ergonomisch geformter Griff, 252cc Volumen pro Hub und das gut lesbare 2,5-Zoll-Manometer machen die „Air Tool HP“ mit einer Druckleistung bis 12,4 bar zur soliden Allround-Luftspenderin – für nur € 55,90. specialized.com JOE BLOW BOOSTER DAS DELUXE-MODELL von Topeak ist bei 2,9 kg Eigengewicht besonders stabil und verfügt zudem über eine eingebaute Kompressorfunktion (bis 11 bar). Preislich befindet man sich mit € 149,95 im oberen Segment. sailsurf.at FOTOS: Hersteller 58 SPORTaktiv

DIESE BRILLE DENKT MIT BIKE NEWS VARIO ONE DAY – ONE LENS nennt adidas seine neue Brillentechnologie. Der Clou: Die Tönung der Gläser passt sich automatisch an die Lichtverhältnisse an. Ohne die Scheibe zu wechseln, herrscht immer ideale Sicht – von greller Sonne (da werden die Gläser dunkelgrau) bis in die Nacht hinein. adidas.com/eyewear Vive la France! MOUSTACHE BIKES sind bei uns noch ein Geheimtipp, doch die E-Bikes aus Frankreich haben das Zeug zum Hit: Räder wie das abgebildete Dimanche 28 Silber gefallen mit einem eigenständigen Look, hoher Funktionalität, langlebigen Materialien und einer sehr hochwertigen Ausstattung. Ein näherer Blick lohnt sich! moustachebikes.at „SCHARFES“ BIKE NEU VON SIMPLON ist das Razorblade 29. Geringes Gewicht ist eines der Hauptmerkmale dieses Carbonbikes, von dem es auch eine „Superlight“-Version gibt. Simplon verspricht bei der „Rasierklinge“ (= Razorblade) eine perfekt abgestimmte Geometrie, mit dem Ergebnis, dass sich Schnelligkeit und Agilität mit Laufruhe und Komfort verbinden. simplon.com FOTOS: Hersteller „E“ wie elegant EIN SPORTIVES Lifestyle- E-Bike für Damen ist das Easy Motion Evo Jet. Ein 350-Watt-Getriebemotor unterstützt den Vortrieb kraftvoll – und die Optik weckt Besitzerstolz. bhbikes.com AUS STAHL, MIT STIL NA LOGO: DER ABUS HYBAN CENTIUM-Helm kommt nur optisch im Metall-Look daher – damit passt der hochwertige Urban Helm perfekt in Abus neue Centium-Serie. Zu dieser gehört auch das „Bordo Centium“ genannte Faltschloss, bei dem dann wirklich „made of Steel“ gilt: Schlosskörper und auch die edle Halterung sind aus purem Edelstahl geschmiedet. Sowohl Schloss als auch Helm richten sich an stilbewusste Biker im urbanen Raum, die nicht nur mit ihrem Rad, sondern auch mit dessen Zubehör ihre Individualität ausdrücken wollen. Beides, Schloss und Helm, kommt im März in den Handel. abus.com Nr. 1; Februar / März 2016 59

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015