Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv April 2018

  • Text
  • Sportaktiv
  • Laufen
  • Wien
  • Natur
  • Kilometer
  • April
  • Marathon
  • Zeit
  • Fitness
  • Juni

DEM GOLD UND DER NATUR

DEM GOLD UND DER NATUR AUF DER SPUR Einst prägte der Goldbergbau das Raurisertal. Heute genießen Wanderer und Bergsteiger die Ruhe auf 295 Kilometern Wanderwegen in der Salzburger Nationalparkgemeinde – und entdecken dabei echte Naturjuwele und Zeugnisse aus vergangenen Zeiten. Tourismusverband Rauris +43 65 44/200 22 info@raurisertal.at www.raurisertal.at Über sanftes Almgelände, durch den Rauriser Urwald. An rauschenden Wasserfällen vorbei, hin zu Kraftplätzen und urigen Hütten, wo Brettljausen mit Bauernbrot serviert werden. Oder hinauf auf einsame Gipfel. Im Raurisertal findet man es noch, das echte Bergerlebnis. Der wahre Schatz des Tals ist die unberührte Natur. Und das, obwohl die Rauriser auf geschätzten 120 Tonnen Gold sitzen. Jahrtausende lang galt die Region als Zentrum des Goldbergbaus. Schatzsucher können heute noch ihr Glück an drei Goldwaschplätzen versuchen – wenn gewünscht unter fachkundiger Anleitung. Zeugnisse aus der vergangenen Zeit entdecken Wanderer auf dem Tauerngoldlehrweg: Auf dem Weg zum Hohen Sonnblick (3.106 m) – der auf jeder Bergsteiger-To-do-Liste steht – kommt man an Ruinen von Stollen und Knappenhäusern vorbei. Mit etwas Glück lassen sich beim Wandern auch Wildtiere beobachten: 1986 wurden im Rauriser Krumltal die seltenen Bartgeier wieder angesiedelt. Seitdem haben diese, wie Steinadler und Gänsegeier, hier im Tal einen idealen Lebensraum gefunden. Wer Näheres erfahren möchte, begleitet einen Nationalpark-Ranger ins „Tal der Geier“ oder lässt sich bei der Greifvogelschau der Rauriser Hochalmbahnen faszinieren. Für Erfrischung sorgen 60 Brunnen mit quellfrischem Trinkwasser und 300 natürliche Quellen. Auf dem Wasserfallrundweg in Kolm Saigurn kommt man fünf tosenden Wasserfällen ganz nah, während man am Kraftplatz Rauriser UrQuell vielleicht dem „Waldgeheimnis“ auf die Spur kommt. Der kleine Waldsee bietet eine unvergleichbare Kneipp-Möglichkeit – sofern er nicht gerade auf mysteriöse Art verschwunden ist, bevor er Tage später wieder auftaucht … Fotos: TVB Rauris 130 SPORTaktiv

Fotos: Hersteller DER ABENTEURER Der KEEN Targhee EXP besteht aus strapazierfähigem Synthetikund Meshmaterial, hat eine wasserdichte und atmungsaktive Membran und führt dich direkt in die Freiheit. Den feschen Wanderschuh gibt es als Mid-Cut- (Bild) oder auch Low-Cut-Variante. www.keenfootwear.com DER RÜCKEN BLEIBT TROCKEN Ein Rucksack mit Netzrücken, der ideal für längere Tagestouren dimensioniert ist – das ist der DEUTER Futura 30. Durch seine hervorragende Passform schmiegt er sich komfortabel an den Rücken und trägt sich auch dank des Belüftungssystems angenehm. www.deuter.com OUT DOOR SUPERLEICHT Die SCHÖFFEL Neufundland ist eine superleichte Outdoorjacke, die Sportlerinnen zuverlässig vor Wind und Regen schützt. Und die selbst bei schweißtreibender Aktivität ein trockenes, angenehmes Tragegefühl vermittelt. www.schoeffel.com NEWS dolomite1897 DOLOMITE.INTERNATIONAL dolomite.it Crodarossa Mid GTX

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015