Aufrufe
vor 10 Monaten

SPORTaktiv April 2018

  • Text
  • Sportaktiv
  • Laufen
  • Wien
  • Natur
  • Kilometer
  • April
  • Marathon
  • Zeit
  • Fitness
  • Juni

KLEINE ZEITUNG

KLEINE ZEITUNG WÖRTHERSEE HALBMARATHON 24. – 26. August 2018 Sommer und Badegenuss verbunden mit Laufspaß am türkisen Wörthersee. Das ist dein idealer Urlaubsmix bei Kärnten Läuft! traben weiter Richtung Graben. „Die Japaner sind immer ganz baff, was wir hier machen. So niedrige Gebäude, wirtschaftlich völlig unproduktiv.“ Rundum-Service Im Zick Zack traben wir durch die Innere Stadt. Über den Stephansplatz, weiter Richtung Stadtpark, vorbei am goldenen, geigespielenden Schani Strauss, wieder auf den Ring, in die Wollzeile, vorbei am Kabarett Simpl bis zu St. Ruprecht. Eine kleine romanische Kirche. „Die Älteste Wiens“, sagt Tischler. Aha. Auch als vermeintlicher Wienkenner lernt man also auf so einer Tour noch was. „Das taugt den Leuten.“ Neben seiner City-Runde hat er auch „Natur in der Stadt“ im Programm, bei der auf der Donauinsel gelaufen wird, oder einen Berglauf auf dem Nasenweg vom Kahlenbergdorf weg auf den Leopoldsberg. Wer möchte, kann aber auch Wünsche äußern, Touren kombinieren, Längen variieren. Individualität ist Trumpf. „Ich hole die Leute auch vom Hotel ab. Die sind im Urlaub und wollen sich nicht darum kümmern, wie sie zu einem Treffpunkt kommen. Sie wollen die Stadt sehen“, erklärt er sein Erfolgsrezept. Jetzt wenn es warm wird, sind er und sein Kompagnon wieder sehr gut gebucht. 60 Euro kostet eine Tour, plus 10 Euro pro Teilnehmer. „Meistens sind es zwei, drei Personen“, sagt Tischler. Ab Fotos: Adidas Jetzt gleich unter www.kaerntenlaeuft.at anmelden! www.kaerntenlaeuft.at Meine Kleine. Fotos: Ralf Hauser WO DER SPORT DIE NR. 1 IST

einer Gruppe von 7 Leuten laufen beide Guides. „Sonst hören ja nicht mehr alle etwas.“ Als leidenschaftlicher Halbmarathonund Bergläufer sind die meisten Runden für ihn locker. „Nur als ich in der kalten Jahreszeit einmal aus Brasilien zurückgekommen bin, hatte ich eine Ultraläuferin – da musste ich mich schnell wieder akklimatisieren“ lacht er. Social Running In London steht dafür das Gemeinschaftsgefühl im Vordergrund. „Come on guuuuys“, ruft Shakira, Temperament-, Energiebündel und „Runners Captain“ in Personalunion. Adidas Sport eyewear hat zur Präsentation der neuesten Generation Laufbrillen eingeladen und die lassen sich auf einer Runde durch die britische Metropole gut testen. Von einem Fitnessclub in der City geht es los. Durch enge Gassen hinunter zur Themse. Erster Stopp: Der Tower, einst Residenz, Waffenkammer und Gefängnis des British Empire, heute Heimat der Kronjuwelen. Die Selfiesticks glühen, auch anschließend auf der Tower Bridge wird mehr fotografiert, denn gelaufen. Aber: Das gehört beim Sighseeing schließlich auch dazu. Dafür kommt man an den Ufern der Themse ins Plaudern mit Tim aus Mit den adidas Runners geht es vorbei an der Tower Bridge und durch die City ADIDAS SPORT EYEWEAR „PACYR“ EIN GUTER SITZ IST BEI EINER LAUFBRILLE DIE HALBE MIETE. DARUM HAT ADIDAS SPORT EYEWEAR DIE NEUEN MODELLE WIE DIE „PACYR“ MIT RUTSCHSI- CHEREN KONTAKTPUNKTEN AN DEN BÜGELN UND ANPASSBA- REN NASENAUFLAGEN AUSGE- STATTET. DAMIT VERRUTSCHT DIE BRILLE AUCH BEI SCHNEL- LEN KURVEN UND STARKEM SCHWITZEN NICHT. ZUDEM SIND DIE BRILLEN SUPERLEICHT UND AUF DER LAUFRUNDE TATSÄCH- LICH KAUM ZU SPÜREN. FÜR OPTIMALEN UV-SCHUTZ SORGEN ENTWEDER NORMAL GETÖNTE ODER POLARISIERTE GLÄSER BIS HIN ZU DER „VARIO“-VARIANTE, DIE SICH DEN LICHTVERHÄLTNIS- SEN ANPASST. ADIDASSPORTEYEWEAR.COM London, Anna-Lena aus Stockholm, Javier aus Barcelona. Leute und eine Stadt kennenlernen und dabei Sport machen – das kann was. Weiter geht es an der HMS Belfast vorbei, einem legendären Kriegsschiff der königlichen Marine. „Bei uns kannst du einfach via Facebook schauen, wann wir uns zum Laufen treffen und dann einfach mitlaufen“, sagt Shakira. Alles Gratis. Nicht immer führen die Touren an nahezu allen Sehenswürdigkeiten vorbei. „Aber man bekommt immer einen sehr guten Überblick über die Stadt.“ Optimale Kombination Am Globe Theatre, wo William Shakespeare seine Stücke aufgeführt hat, gibt es den nächsten Halt, dann geht es weiter über die Millennium Bridge direkt auf die berühmte St. Paul’s Cathedral zu und im Stop and Go weiter zurück zum Ausgangspunkt. Es gibt wahrlich schlechtere Plätze für eine Laufrunde und das Laufen in der Gruppe motiviert zusätzlich. Social Running mit Wahrzeichengarantie. Am Ende gibt es noch Erfrischungen im Club, wer will kann sich hier duschen, die Mädels (weil es an sich ein reiner Frauenclub ist) auch gratis Yoga-Einheiten besuchen. Seit zwei Jahren hat sich adidas dem Konzept verschrieben. Mittlerweile gibt es die Adidas Runners mit Guides und Coaches in 70 Städten rund um den Globus. Egal ob ganz individuell oder in der Gruppe – laufen in einer fremden Stadt mit ortskundigen Guides ist in jedem Fall eine optimale Möglichkeit Urlaub mit Sport zu verbinden. Du bekommst in relativ kurzer Zeit einen guten Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und verlässt gleichzeitig aber auch die Trampelpfade, ohne Angst vorm buchstäblichen Verlaufen haben zu müssen. SPORTaktiv 51

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015