Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv April 2018

  • Text
  • Sportaktiv
  • Laufen
  • Wien
  • Natur
  • Kilometer
  • April
  • Marathon
  • Zeit
  • Fitness
  • Juni

UCI Rad-WM Innsbruck

UCI Rad-WM Innsbruck Tirol 2018 & SPORTaktiv präsentieren: WIR FAHREN MIT DIR DIE WM-STRECKEN 16. und 17. Juni 2018 (Samstag/Sonntag) • Wir fahren in Kooperation mit den WM-Partnern drei Monate vor der UCI Straßenrad-WM in Tirol (WM-Termin 22. bis 30. September) zwei WM-Strecken ab. • Radbegeisterte SPORTaktiv-Leser und -Leserinnen können sich für das Spezialangebot noch rasch bewerben, zehn werden von uns ausgewählt. • Ein Leser wird mit einem Testpaket von Kooperationspartner Trek (Rad, Helm, Schuhe) unterstützt. • Übernachtung im arte Hotel in Kufstein • Team-Trikot • Eintrittskarten zur Rad-WM im September • Ex-Profi und WM-Streckenchef Thomas Rohregger fährt als Guide, Martin Weiss ebenfalls. • Erkundung der WM-Strecke am Rennrad zwischen Kufstein und Innsbruck (Teile des Herrenkurses, mit Höttinger Hölle) • Erkundung der WM-Strecke zwischen AREA 47 Ötztal und Innsbruck (Mannschaftszeitfahren) • Top-Service und Betreuung mit einem Begleitfahrzeug von Mavic PREIS: € 199,– pro Person Programmänderungen vorbehalten BEWERBUNG INFO ZUR UNTERKUNFT FÜR DICH Von unserem Partner Trek gibt es für einen Leser als Testpaket für die zwei Tage ein Trek-Rennrad, Helm und Schuhe. Bis 6. Mai 2018 schriftlich an SPORTaktiv, Gadollaplatz 1, 8010 Graz E-Mail: office.sportaktiv@styria.com TEILNEHMER Max. 10 SPORTaktiv-Leser, Voraussetzung: gute Fitness und Radsportbegeisterung Tourismusverband Kufsteinerland Unterer Stadtplatz 11, 6330 Kufstein Tel.: + 43 53 72/622 07 info@kufstein.com www.kufstein.com Foto: UCI WM/EXPA/Jakob Gruber 92 SPORTaktiv

WIR SIND RAD-WM www.sportaktiv.com DAS ANGEBOT: EIN WOCHENENDE MIT ÜBERNACHTUNG, SHUTTLE UND ZWEI PROFI-AUSFAHRTEN UM € 199,– Nur noch wenige Tage bleiben, um sich für ein Highlight des Rennradsommers anzumelden. Wir von SPORTaktiv veranstalten am 16. und 17. Juni mit zehn unserer Leser einen sportlichen Ausflug auf den Kursen der Straßenrad-WM in Tirol. Profis wie Thomas Rohregger und einige Überraschungsgäste zeigen uns die Schlüsselpassagen der Strecken, darunter die berüchtigte „Höttinger Höll“ (28 Prozent!) in Innsbruck. Bewerben kann man sich mit Foto und sportlichem Steckbrief bis 6. Mai, das attraktive Spezialpaket gibt es um 199,- Euro. Bei der WM selbst werden 1000 Aktive und bis zu 500.000 Zuschauer erwartet. „Die größte Herausforderung ist das Einzugsgebiet – immerhin reichen die Strecken vom Ötztal, von der AREA 47 bis nach Kufstein“, sagt Georg Spazier, Geschäftsführer der Innsbruck-Tirol Rad WM 2018 GmbH. Die Tirol Werbung, die mit Innsbruck Tourismus ein internationales Vermarktungspaket geschnürt hat, steht ebenfalls in den Startlöchern, wie Geschäftsführer Josef Margreiter erzählte. Auch Oliver Schwarz vom Ötztal Tourismus freut sich: „Die WM ist neben unserem einzigartigen MTB-Angebot in Sölden und dem talweiten Radweg ein weiterer Meilenstein, der uns als attraktive Rad-Destination stärkt.“ Italiens Superprofi Vincenzo Nibali hat die Strecke (siehe Bild links) kürzlich schon besichtigt, sein Kommentar: „Noch nie so einen schweren WM-Kurs gesehen. Jetzt habe ich noch mehr Respekt.“ Haiming Telfs 10 km 20 km Silz Rietz Stams ÖTZTAL - AREA 47 30 km Zirl 40 km Kematen in Tirol INNSBRUCK 60 km Völs Götzens 50 km DIE STRECKEN Vor dem Kurs des Herren-Straßenrennens (Vorstellung in der Juni-Ausgabe) fahren wir am ersten Tag den Kurs des Mannschaftszeitfahrens der Männer ab (62,1 km, 427 hm, siehe Grafik links). Start ist bei der AREA 47 im Ötztal, dann geht es im Grunde immer bergab über Haiming, Silz, Stams, Telfs und Zirl, bis die Herrenroute im Gegensatz zur Damenvariante (53,8 km, 152 hm) in Kematen rechts abbiegt und bis zu 13 Prozent steil nach Axams hinaufführt. Da werden die Profiteams Augen machen. Über Götzens geht es wieder runter nach Völs und zum Ziel in Innsbruck. 900 m 800 m 700 m 600 m Kematen in Tirol Axams Götzens Völs SPORTaktiv 93

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015