Aufrufe
vor 4 Jahren

SPORTaktiv Bikeguide 2016

  • Text
  • Regionen
  • Mountainbike
  • Bike
  • Bikefitting
  • Bike
  • Bike
  • Shimano
  • Biker
  • Mountainbiker
  • Carbon
  • Touren
  • Bikes
  • Bikepark
  • Biken
  • Rockshox
Im diesjährigen SPORTaktiv Bikeguide geben fünf Biker Einblicke in die emotionale Zweierbeziehung zwischen Mensch und Rad. Bei den Technikchecks erfährst du die wichtigsten Eckdaten zu den unterschiedlichen „Zweirädern" wie Marathon-, Cross-Country-, und All-Mountain-Bike. Außerdem kommt ein (nach wie vor) brisantes Thema zur Sprache: der Wegestreit zwischen Mountainbikern und Waldbesitzern. Ein Auszug aus der Streit-Chronologie zeigt, wie verfahren der sprichwörtliche Karren zwischen den zwei Lagern ist.

BIKELAND TIROL AUF ZWEI

BIKELAND TIROL AUF ZWEI RÄDERN DURCH DAS STUBAITAL Das Stubaital lockt im Sommer vor allem aktive Urlauber nach Tirol: Neben Wandern und Klettern werden hier speziell auch die Fahnen der Mountainbiker hochgehalten. Neu: Der erste Singletrail komplettiert ab Sommer 2016 das Stubaier Bikeangebot. Das Stubaital in Tirol liegt nahe der Landeshauptstadt Innsbruck und ist umgeben von 80 Gletschern und 109 Dreitausendern. Wer aber dachte, mit Wanderwegen sei es im Stubaier Sommer schon getan, der hat sich geirrt: Downhill-Strecken, Singletrails und auch gemütliche Touren machen die Sportarena Stubai gerade für Mountainbiker zu einem großen Outdoor-Abenteuerspielplatz. In Zahlen liest sich das so: 720 km beschilderte Radwege und Bikerouten und faszinierende Aussichtspunkte auf bis zu 2.700 Meter Höhe warten auf alle Radsportfans im Stubaital. DOWNHILL AM HAUSBERG Neu im Bergsommer 2016 ist der „Eins Einser Singletrail“, der neue Hotspot für Downhiller am Hausberg der Neustifter, dem Elfer. In Ergänzung zu dieser reinen Downhillroute bieten die Elferbahnen einen erstklassigen Bikeservice mit Radtransport und Bikewaschplatz an. Auf den zahlreichen weiteren vom Land Tirol beschilderten Strecken finden aber auch alle Biker, die lieber bergauf radeln, eine passende Route. ÜBUNG MACHT DEN MEISTER In der „Bike Akademie“ in Fulpmes können Einsteiger und fortgeschrittene Biker ihre Fahrtechnik auf eigens installierten Hindernisparcours trainieren. Orts- und fachkundige Guides begleiten auf Wunsch auch erkundungsfreudige Mountainbiker auf den Routen und haben dabei den einen oder anderen Panorama-Geheimtipp im Gepäck. E-Biker sind in der Bikearena ebenfalls bestens aufgehoben: Neben eigenen Routen stehen ihnen nämlich acht Bikeverleih- und Akkuwechselstationen zur Verfügung. Und für jene, die beim Genussradeln auch gleich einige Sehenswürdigkeiten des Stubaitals erkunden möchten, wird von Juni bis September, immer mittwochs, eine kostenlos geführte E-Bike-Sightseeingtour angeboten. AB IN DEN (BIKE-)URLAUB Du möchtest deinen Bikeurlaub im Stubaital von Zu Hause aus planen? Kein Problem! Auf der Website des Tourismusverbandes Stubai Tirol sind alle wichtigen Informationen rund ums Biken aufgelistet. Neben Unterkünften sind dort auch alle MTB-Routen des Stubaitals beschrieben. Ein Tipp noch für alle begnadeten Wettkämpfer unter den Bikern: Am 20. Mai 2016 findet in Mieders die zweite Auflage der Serles Trophy, eines MTB-Zeitfahrrennens, statt. Infos & Anfragen: TVB STUBAI TIROL Tel.: 0043 501 881 0 E-Mail: info@stubai.at Web: stubai.at FOTOS: TVB Stubai Tirol (1),TVB Stubai Tirol/Andre Schönherr (3) 116 SPORTaktiv-BIKEGUIDE 2016

BERGEWEISE BIKESPASS Genusstouren mit Kultstatus, legendäre Bergstraßen, Touren von Hütte zu Hütte oder einsame Wege durch Almtäler: Osttirol hat alles, was Biker in den Bergen fasziniert. FOTOS: Osttiirol Werbung Genau genommen ist ganz Osttirol ein Geheimtipp für eigentlich alle Radsportler. Egal, ob man mit dem Rennrad auf der Straße, mit dem Trekkingbike auf Radwegen oder mit dem Mountainbike auf hochalpinen Trails unterwegs ist – Osttirol begeistert mit seiner ursprünglichen Bergwelt, mit verkehrsarmen Strecken und Wegen. Entlang der Hauptrouten Iseltal und Hochpustertal locken einsame Seitentäler und Nebenstraßen. Und dann sind da auch noch Klassiker wie den Drauradweg und den Iselradweg, die zu den schönsten Radwegen Europas zählen. MOUNTAINBIKER-GEHEIMTIPPS Speziell für Mountainbiker gibt es in Osttirol einige wenig bekannte, aber umso schönere Touren zu entdecken. Eine davon führt ins Debanttal mit seiner zauberhaften Almlandschaft. Die Fahrt vom Faschingalm-Parkplatz in Nussdorf-Debant führt durch das mit 12 km längste geschlossene Almtal Österreichs. Neben der sehenswerten Landschaft haben Biker auf dieser Tour den Hochschober ständig vor Augen. Und es gibt ein verlockendes Ziel: Auf 1.975 Metern Höhe wartet die urgemütliche Lienzer Hütte, wo sich Biker mit einer typischen Jause belohnen können. Ebenso schön: die Mountainbike-Tour durch das Kristeinertal. Sie startet in Mittenwald im Gemeindegebiet von Anras. Bergauf geht es auf einer Schotterstraße, die unterwegs beste Aussichten bietet, aber auch einige sportliche Passagen besitzt. Unterwegs kann man den Bienenstöcken von Thaddäus Stocker einen Besuch abstatten, das Ziel ist die Gölbnerblickhütte mit der Celarkapelle – für eine stilgerechte Einkehr auf dieser Tour. In direkter Nachbarschaft zum Großglockner beginnt die 5,4 km lange Mountainbike-Tour „Moaalmstraße“, die schöne Aussichten und spannende Begegnungen verspricht. Von Ködnitz bei Kals geht es rund 500 Höhenmeter bergauf; oben wartet als Ziel die Moaalm. Dieses Berggasthaus lockt nicht nur mit einer aussichtsreichen Terrasse, sondern auch mit seinem modernen Styling. „Erleben und entdecken“ könnte das Motto der Mountainbike-Tour „Zwenewaldweg“ sein. Der Start erfolgt bei der Blosbrücke in Hopfgarten im Defereggental. Die 7,6 km lange Strecke verläuft auf geschichtsträchtigem Boden: Um das Jahr 1500 wurde hier im Bereich der Zwenewaldalm nach Kupfer- und Silbererzen geschürft. 700 Höhenmeter weiter oben lockt die Bloshütte als Ziel. Da bietet sich dann ein Kaiserschmarrn zur Stärkung an – und als kleiner Verdauungsspaziergang ein Abstecher zum nahen Glauritwasserfall. MEHR INFORMATIONEN: Web: osttirol.com radfahren.osttirol.com 117

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015