Aufrufe
vor 8 Monaten

SPORTaktiv Bikeguide 2018

  • Text
  • Sportaktiv
  • Shimano
  • Biker
  • Zoll
  • Trails
  • Region
  • Touren
  • Sram
  • Shox
  • Bikes
  • Bikeguide

22

22 SPORTaktiv

DIE ZUKUNFT DES „E“ WAS ERWARTET UNS BEIM THEMA E-MOUNTAINBIKE IN DEN NÄCHSTEN FÜNF JAHREN? SINNVOLLE INNOVATIONEN ODER TECHNIK-FLOPS? DER INNSBRUCKER CHRISTOPH MALIN („ELECTRIC MOUNTAIN“) MIT DEM PORTRÄT EINES SPORTS IM PERMANENTEN AUSNAHMEZUSTAND. Foto: Christoph Malin CHRISTOPH MALIN ist Urgestein der Innsbrucker Vertriders und jetzt im eMTB- Entwicklungs- Think-Tank „Electric Mountain“. Dort arbeitet er mit Lutz Scheffer (Bild links) an Konzepten. Wie ein Tsunami hat das E-Bike und in weiterer Form das E-Mountainbike den Fahrradmarkt, aber auch den Tourismus überrollt. Nach Jahren der Stagnation im MTB- Sport hat sich das E-MTB mit immenser Dynamik als Sport im Sport etabliert und greift nach der Krone. So schossen E-MTB-Tourismuskonferenzen und Workshops aus dem Boden, dass man mit der Teilnahme beinahe nicht mehr nachkam. Konferenz-Tourismus als Selbstzweck? Nein, die Vernetzung macht Sinn: Touristiker, Trailbauer, Skigebiete, Journalisten, Werber, Rider, Hoteliers und der eine oder andere Hersteller, ganztägig in einem Raum versammelt – eine spannende Sache, um Strategien zu wälzen, wie man den Sport europaweit bzw. im Alpenraum gestaltet und weiterentwickelt. Kein Wunder dass hier die Köpfe rauchen. Dazu kommen Stategien zur Konfliktvermeidung im Spannungsfeld Biker, Wanderer und anderer Naturnutzer. Interessant auch die Diskussionen bei DAV und OeAV, DIMB („Deutsche Initiative Mountainbike“) und anderen Institutio- nen. Hier wird ebenfalls heiß diskutiert, wie das Thema E-MTB in die Lehre zu integrieren sei – und das durchaus sehr kontroversiell: Aus dem Wald sperren? Reinlassen? E-Biker raus aus dem Gebirge? Wieder lange Lieferzeiten? Der Fachhandel ist weiterhin permanent sommerlich außer Atem beziehungsweise stark verkaufsbeschäftigt. Populäre E-MTB-Modelle und E-MTB-Marken sind vielerorts oft und schnell ausverkauft, Wartelisten und längere Lieferzeiten gang und gäbe. Nicht nur vereinzelt gab es 2017 Klagen des Handels bezüglich der Wartezeiten bei diversen Lieferanten. „Wir hätten 2017 um 30 Prozent mehr E-MTBs verkaufen können, wenn unsere Lieferanten dazu in der Lage gewesen wären, viele waren früh ausverkauft“, so ein Innsbrucker Fachhändler. Ob sich das 2018 ändern wird? Spannend ist auch der heurige Einstieg von Direktversender Canyon ins Thema E-MTB. Nicht nur in MTB-Foren wird emotional und kontroversiell diskutiert. Fünf- oder mehrstellige Klick- und SPORTaktiv 23

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015