Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Bikeguide 2020

  • Text
  • Mountainbiken
  • Mtb
  • Bikes
  • Mtb
  • Mountainbike
  • Biker
  • Mountainbiker
  • Biken
  • Mountainbiken
  • Mountainbike
  • Bikeguide
  • Trails
  • Sportaktiv

TRAILS MIT FLOW UND

TRAILS MIT FLOW UND SEEBLICK Mountainbiketouren mit Blick auf die Seen, Trails für die ganze Familie: Die Region Villach – Faaker See – Ossiacher See bietet ihren bikebegeisterten Gästen immer mehr. Bei Mountainbikern aus dem gesamten Alpen-Adria-Raum liegt die Region Villach – Faaker See – Ossiacher See derzeit hoch im Kurs. Nagelneu gestaltete, naturnah und harmonisch in die Nordhänge der Karawanken eingebettete Biketrails locken immer mehr Radfreaks in Österreichs südlichstes Bundesland. Das Besondere: Die Trails passen für Profis und Anfänger und können genauso von Familien mit Kids befahren werden. Immer mit dabei: Der Blick auf einen der vielen herrlichen Badeseen mit Trinkwasserqualität. Beim letztjährigen Event „lake.bike Onstrampln“ wurden gleich vier neue Trails für Mountainbiker feierlich eröffnet: Latschacher Trail Sektion 1 (schwer), Latschacher Trail Sek- Foto: Region Villach – Faaker See – Ossiacher See, Martin Hofmann 66 SPORTaktiv

REGION VILLACH – FAAKER SEE – OSSIACHER SEE T. +43 42 42 / 420 00 office@region-villach.at www.visitvillach.at www.lake.bike tion 2 (mittel), Flowgarnter- und der Lowgartnertrail. Bei den beiden Letztgenannten handelt es sich um sogenannte Flowtrails und beide sind bezeichnend für die Wege in der Region: Sie sind qualitativ auf höchstem Niveau und zeichnen sich durch Vielseitigkeit und gleichzeitig ihre gute Fahrbarkeit aus. Sowohl Anfänger und Kinder als auch Bikeprofis können riesigen Spaß darauf haben. Bei der Weiterentwicklung des Angebotes haben die Verantwortlichen jetzt ordentlich Dampf gemacht. Neben dem Bau von weiteren Trails stehen auch grenzüberschreitende Raderlebnisse für Genuss- und Freizeitradler im Mittelpunkt. Viele Radgäste strampeln mit Cross- oder E-Bike auf dem Drauradweg nach Slowenien oder über ehemalige Eisenbahntrassen am Alpe-Adria-Radweg bis an die Küsten Norditaliens. Das Bike als Verkehrsmittel für die Urlaubsfahrt liegt voll im Trend. Die internationale Bikerszene ist schon auf das Angebot in und rund um die Region Villach – Faaker See – Ossiacher See aufmerksam geworden: Sie etabliert sich als immer größere Gästegruppe im Süden Österreichs. Extra für diese Zielgruppe wurde die Marke lake.bike erschaffen, die auch als Plattform dient, um Services für diese Zielgruppe weiterentwickeln zu können. Das Infoportal www.lake.bike ist erster Anlaufpunkt für Gäste, um sich rund um das Thema Biken in der Region umfassend informieren zu können. Alle Routen und Trails sind dort gesammelt und abrufbar. Auf der Plattform kann man darüber hinaus auch ein sogenanntes lake.bike Basecamp ausfindig machen. Dabei handelt es sich um die speziell für Radfahrer ausgerichteten Unterkünfte und Nächtigungsbetriebe. Noch ein Tipp: Die Region hat nicht nur selbst ausgezeichnete Trails und Touren im Angebot, sondern bietet sich als optimaler Ausgangspunkt für weiterführende Mountainbikeabenteuer über die Regionsgrenzen hinaus an: ins benachbarte Slowenien zum Beispiel, nach Bad Kleinkirchheim, auf die Petzen oder an den Weissensee. SPORTaktiv 67

Magazin // E-Paper