Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Bikeguide 2020

  • Text
  • Mountainbiken
  • Mtb
  • Bikes
  • Mtb
  • Mountainbike
  • Biker
  • Mountainbiker
  • Biken
  • Mountainbiken
  • Mountainbike
  • Bikeguide
  • Trails
  • Sportaktiv

365 TAGE AM BERG

365 TAGE AM BERG Seilbahnen machen den Erlebnisraum Berg für alle ganzjährig zugänglich und bieten maßgeschneiderte Lösungen: zum Beispiel auch für den Biketransport. Erlebnisse in der Natur und am Berg – Outdooraktivitäten wie Wandern, Klettern oder sich in Bikeparks auszutoben – gewinnen stark an Beliebtheit. Der Trend zum Ganzjahrestourismus ist auch in der Seilbahnbranche spürbar. Klassische Winterdestinationen schaffen vermehrt Angebote für die warme Jahreszeit. Seilbahnen als ressourcenschonende, komfortable Zubringer erfüllen eine wichtige Funktion, um Berge und Regionen für alle ganzjährig erlebbar zu machen. Seilbahnbetreiber und Tourismusgebiete haben das Potenzial des Sommers erkannt. Die Möglichkeiten beschränken sich nicht mehr nur auf Skifahren und Wandern, sondern es entstehen unzählige neue Angebote für Familien und Abenteuerlustige. Vom Waldrutschenpark über Bikeparks, Klettersteige bis zu Seilrutschen oder Sommerrodelbahnen: Sie alle sollen schnell und bequem erreichbar sein und dabei spielen Seilbahnen eine zentrale Rolle. ANZEIGE / Fotos: Doppelmayr 98 SPORTaktiv

DOPPELMAYR SEILBAHNEN GMBH T. +43 55 74/604 dm@doppelmayr.com doppelmayr.com Die Innovationen und Weiterentwicklungen in der Seilbahntechnik ermöglichen Fahrgästen heute eine enorme, höchst komfortable Mobilität. Maximale Barrierefreiheit und absolute Zugänglichkeit für alle ist ein Standard, den Doppelmayr/Garaventa bei Seilbahnen kompromisslos verfolgt. Mobilitätseingeschränkten Personen, älteren Gästen oder Familien mit Kinderwagen steht heute in Sachen Bergerlebnis nichts mehr im Wege. Geräumige Kabinen, ebenerdiger Einstieg und breite Kabinentüren machen die Seilbahnfahrt für alle einfach. Aber auch die von Doppelmayr/Garaventa entwickelten Systeme für Sportgerätehalterungen wie etwa der Bike-Clip ermöglichen Bergsportbegeisterten völlig neue Perspektiven. Im deutschen Ort Willingen beispielsweise kommen Mountainbiker voll auf ihre Kosten: Im Sommer verwandelt sich die 8er-Sesselbahn Köhlerhagen K1 der neuesten Seilbahngeneration D-Line von Doppelmayr/Garaventa in eine „Biker-Bahn“. Der Ettelsberg ist mit seiner Freeride- und Downhillstrecke ein Paradies für Mountainbiker, dank des Bike-Clips ist die Mitnahme des Bikes auf den Berg besonders einfach. Die Gäste hängen ihr Bike selbstständig in den Bike-Clip ein und fahren mit dem nachfolgenden Sessel mit. In der Bergstation werden die Räder mit einem einfachen Handgriff wieder gelöst. Bis zu fünf Bikes können pro Sessel transportiert werden. Das Besondere daran: Zwischen Sommer- und Winterbetrieb sind keine Umbauarbeiten an der Seilbahnanlage erforderlich. Es stehen separate Sesselgarnituren für beide Anwendungen zur Verfügung. Dadurch werden der Saisonübergang und die Ganzjahresnutzung für den Betreiber sehr einfach. Für die Umsetzung dieser Lösung hat Doppelmayr/Garaventa eng mit der Liftgemeinschaft Köhlerhagen zusammengearbeitet, um eine maßgeschneiderte Lösung für Willingen zu entwickeln und das Produkt Bike-Clip noch weiter zu optimieren. Seilbahnen sind also ein wichtiges Element für den Ganzjahrestourismus und ein Motor für dessen Erfolg. Sie werden ökologisch und ökonomisch auf die Bedürfnisse von einzelnen Regionen abgestimmt. Und sie sind mehr als nur ein Transportmittel nach oben, sondern eröffnen Freiräume und sind auch selbst ein Teil des Erlebnisses. SPORTaktiv 99

Magazin // E-Paper