Aufrufe
vor 8 Monaten

SPORTaktiv Bikeguide 2021

  • Text
  • Aktivsportmagazin
  • Sportmagazin
  • Sport
  • Aktivsport
  • Outdoor
  • Mountainbiken
  • Biken
  • Bikes
  • Mtb
  • Biker
  • Trails
  • Mtb
  • Mountainbiken
  • Mountainbike
  • Sportaktiv
  • Bikeguide
  • Biken

Fotos: Archiv

Fotos: Archiv Tourismusverband Ostbayern, Andreas Meyer INFOS ARBERLAND REGIO GMBH TOURISMUSFÖRDERUNG D-94209 Regen T. +49 99 21/96 05 0 E-Mail: tourismus@ arberland-regio.de www.arberland.de/ mountainbiken GEHEIMTIPP IM BAYERISCHEN WALD 200 KILOMETER AUF DEM MOUNTAINBIKE DURCH DEN WALDREICHSTEN LANDKREIS BAYERNS GEHT ES AUF DER „ARBERLAND-RUNDE“. DIE ETAPPEN DER ARBERLAND-RUNDE Etappe 1 (38 km/1191 hm): Bayerisch Eisenstein–Frauenau Etappe 2 (51 km/961 hm): Frauenau–Bischofsmais Etappe 3 (74 km/1955 hm): Bischofsmais– Arnbruck Etappe 4 (39 km/1061 hm): Arnbruck–Bayerisch Eisenstein Vom Bayerischen Wald bis in den Böhmerwald erstreckt sich das größte zusammenhängende Waldgebiet Europas. Mit seiner Berg- und Waldlandschaft sowie seiner ausgezeichneten Infrastruktur der Radwege und Trails wird die Region bei Mountainbikern immer beliebter. Die Vielfalt des Bikens im Bayerischen Wald kennenlernen kann man auf der ARBERLAND-Runde. Die Tour führt in vier Etappen auf 200 Kilometern einmal durch den Landkeis Regen, dabei durch Natur- und Nationalpark und hinauf auf die Bayerwaldgipfel. 5000 Höhenmeter werden insgesamt zurückgelegt. Die Abfahrt zum Großen Arbersee, die Singletrails am Wagensonnriegel oder die gemütliche Passage über die sonnigen Schachten, ehemalige Weideflächen im Nationalpark, sind nur eine Auswahl der Bike-Highlights auf der Runde. Die Tour ist zugleich ein Geheimtipp und immer wieder befindet man sich allein in der unberührten Natur und genießt die ruhigen Ausblicke auf die Bayerwaldberge. Die ARBERLAND-Runde zeigt die Vielfalt des Bikens im Bayerischen Wald und verbindet anspruchsvolle Trails, steile Anstiege und gemütliche Abschnitte miteinander. Dabei geht es im ständigen Wechsel bergauf und bergab. Entlang der Tour findet man immer wieder traumhafte Panoramablicke und wunderschöne Rastplätze. Zwischendurch kann man auch in den gemütlichen Biergärten und urigen Gaststuben einkehren. Schau rein unter www.arberland.de/ mountainbiken: Dort gibt es viele weitere interessante Infos zur ARBERLAND- Runde, einen 3D-Flug entlang der Tour, die GPS-Daten zum kostenlosen Download und die passende Bikekarte zum Bestellen! 36 SPORTaktiv

HOTSPOT FÜR MOUNTAINBIKER URLAUBSREGION SANKT ENGLMAR D-94379 Sankt Englmar T. +49 99 65/84 03 20 www.urlaubsregionsankt-englmar.de Fotos: Urlaubsregion Sankt Englmar Die Urlaubsregion Sankt Englmar ist die Mountainbike-Region im Bayerischen Wald. Locals wissen ein Lied über ihr herausragendes Trailgebiet in der ältesten Mountainbike-Region Deutschlands zu singen, mit Bergen, Tälern und jeder Menge atemberaubender Panoramablicke. Viele Tausendergipfel sind attraktive Meilensteine auf erlebnisreichen Touren. Die Anziehungskraft kommt nicht von ungefähr, besticht doch das Mittelgebirge des Bayerischen Waldes sowohl mit Einsteigertouren als auch flowigen bis ausgesetzten Singletrails im Steilgelände. Ob Wurzelpassagen, anspruchsvolle Up- and Downhills oder sanfte Wiesenteppiche: Begnadete Fahrtechniker wie auch E-Biker und lässige Tourenbiker finden tolle Routen. Während die Ehrgeizigen am Pumptrack an ihrer Technik feilen, vergnügen sich Freerider im Bikepark am Hochpröller auf drei Lines. Sankt Englmar hat als Etappenort der „Trans Bayerwald“ noch eine zusätzliche Aufwertung als MTB-Hotspot erfahren. Bikefreundliche Gastgeber in den sieben Orten der Urlaubsregion sind auf die speziellen Bedürfnisse des Offroad- Publikums schon längst eingestellt. RAUF AUFS BIKE UND LOS GEHT’S TOURIST INFO LANDKREIS CHAM D-93413 Cham T. +49 99 71/78 431 www.bayerischer-wald.org Erlebe puren Mountainbike-Spaß in einer der schönsten Landschaften Bayerns! Foto: Tourist Info Landkreis Cham Spannende Trails erwarten dich – allein im Hohenbogenwinkel und dem Waldmünchner Urlaubsland gibt es 15 traumhafte Strecken mit 750 km Länge an der bayerisch- böhmischen Grenze. Aber auch im Lamer Winkel und rund um die alte Handelsstadt Cham findet der Biker sein Glück. Insgesamt 24 aufregende, bestens beschilderteTouren führen zu geheimnisvollen Plätzen und versprechen puren Bikegenuss. Unter den Bikern sind die Routen im Naturpark Oberer Bayerischer Wald ein Geheimtipp: Fernab von Straße und Forstautobahn verlangen sie den Fahrern einiges an technischem und konditionellem Können ab. Als Belohnung warten atemberaubende Ausblicke nach Tschechien und bis ins Voralpenland! Kennst du die „Trans Bayerwald“? Eine MTB-Tour, die von Passau nach Furth im Wald bzw. umgekehrt führt. Auf ca. 220 km durchstreift sie den Naturpark Oberer Bayerischer Wald, und braucht den Vergleich mit einer Trans Alp nicht zu scheuen. Neu und ein Muss für Biker ist die MTB-Karte Naturpark Oberer Bayerischer Wald – die solltest du gleich bestellen! SPORTaktiv 37

Magazin // E-Paper