Aufrufe
vor 3 Jahren

SPORTaktiv Dezember 2016

  • Text
  • Sportaktiv
  • Dezember
  • Zeit
  • Menschen
  • Ziel
  • Stunden
  • Bewegung
  • Kilometer
  • Wirklich
  • Langlaufen
  • Magazin

Natürlicher Winter-

Natürlicher Winter- CHARME Das Thema „Natürlichkeit“ zieht sich hier durch wie ein roter Faden: Nicht nur, weil der Lambrechterhof direkt im Naturpark Zirbitzkogel- Grebenzen liegt, auch im Hotel wird das Erlebnis „Natur“ spürbar – von den verwendeten Materialien über die Küche bis zu den SPA-Behandlungen. Praktisch vor der Haustür sorgen die insgesamt 23 Pistenkilometer im Naturpark für sportliches Wintervergnügen. Ob Langlaufen, Skifahren oder Rodeln, hier fühlen sich Groß und Klein wohl. Tipp: 4 Nächte inkl. Skipass ab € 350,00 p. P. im DZ. Web: lambrechterhof.at Snow&Fun Genieße lässige Urlaubstage! Du suchst ein Skihotel mit entspannter Atmosphäre und das direkt an der Piste? Ein Besuch im „Home of Lässig“ lohnt sich immer. Das „Sonnleiten“ liegt inmitten des Skicircus Saalbach mit Aussicht auf das Glemmtal. Familie Gerns hat in puncto Ski, Board, Skitouren und Freeride das Know-how – und das richtige Angebot dazu. Web: sonnleiten.com TRAVEL REGIONEN / ANGEBOTE / REPORTAGEN 4=3 Midweek Special 132 TRAININGSLAGER IN ISTRIEN! DENKT MAN AN ISTRIEN, SPÜRT MAN DAS FEELING VON SOMMER UND URLAUB. DIE SAISON FÜR BIKER BEGINNT ABER VIEL FRÜHER – ZWISCHEN DEZEMBER UND MÄRZ GIBT ES HIER SCHON AN DIE 10 BIS 15 GRAD. DIE HOTELS SOL UMAG UND SOL GARDEN HABEN IHR ANGEBOT IDEAL AN DIE BEDÜRFNISSE VON FREIZEIT- UND PROFIRADLERN ANGEPASST. 12 MOUNTAINBIKE- UND 6 STRASSENRAD- WEGE IN VERSCHIEDENSTEN SCHWIERIGKEITSSTUFEN WARTEN AUF DICH. EIN TIPP: PLANE JETZT DEIN TRAINING AM MEER – UND HOL DIR 25 % FRÜHBUCHERRABATT. WEB: ISTRATURIST.COM DAS GRIMMING-MASSIV zum Greifen nahe, das Skigebiet Tauplitzalm und die Langlaufloipen direkt vor der Tür! Das familiär geführte Hotel DER HECHL lädt zum Sporteln, aber auch zum Erholen und Genießen ein. Mit der eigenen Skischule im Haus, dem Grimming-Spa und der Genussküche werden die Wintergäste immer wieder aufs Neue verwöhnt. Schon gewusst? Die Tauplitzalm ist eines der schneesichersten Gebiete der Alpen. Und das passende Almwinter-Angebot dazu liefert „Der Hechl“: 4 Nächte Ski & Wellness und Hechl- Inklusivleistungen zum Preis von 3. Anreise jeweils Sonntag oder Montag. Ab € 368,– pro Person – gültig von 8. 1. bis 4. 2. und von 13. 3. bis 31. 3. 2017 Infos, Buchung im Web: hotel-hechl.at Alle Infos zu allen Angeboten: sportaktiv.com FOTOS: TVB Saalbach, Istraturist, Hotel Der Hechl, Naturpakhotel Lamprechterhof, Fotolia/Lukas Gojda

HOTELIER DER STUNDE VON DER ALM AUF DIE PISTE Dein Skiurlaub soll unkompliziert sein – am liebsten lässt du das Auto einfach stehen? Dann ist für dich das Almresort Gerlitzen in Kärnten richtig. Was dich dort noch erwartet, verrät „SPORTaktiv-Hotelière der Stunde“ Maria Zernatto im Interview. FOTOS: Almresort Gerlitzen Kanzelhöhe Die Hotelière MARIA ZERNATTO ist Resortleiterin und leidenschaftliche Gastgeberin des 3-Sterne-Sporthotels Almresort Gerlitzen. WEB: almresort-gerlitzen.com Frau Zernatto, wenn Sie aus dem Fenster schauen, was tut sich gerade im Skigebiet? Die Pisten sind bestens hergerichtet. Der frühe Schneefall kam uns heuer natürlich entgegen. Die Gerlitzen Bergbahnen investieren aber auch laufend, um das Skigebiet für Groß und Klein attraktiv zu gestalten. So wurde es erst im letzten Jahr durch eine neue Abfahrt mit Wörthersee-Blick und dem modernen „Wörthersee 6er Family-Jet“ mit Sitzheizung und automatischer Bügelschließung erweitert. Für alle, die die Gerlitzen nicht kennen: Was erwartet einen beim (Ski-)Urlaub im Almresort hier? Urlaub im Almresort heißt Urlaub inmitten einer kraftvollen Naturlandschaft, die zum Aktivsein an der frischen Luft einlädt. Die Möglichkeiten sind im Sommer wie Winter sehr vielseitig: Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Tourengehen, Wandern, Biken, Laufen und Paragleiten. Auch die Kids kommen bei uns auf der Kanzelhöhe mit dem Snow- und Adventurepark nicht zu kurz. Nach einem erlebnisreichen Tag können unsere Gäste in der Wellnessoase mit Finnischer Sauna, Dampfbad, Schwimmbad und Bio-Sauna mit Waldblickfenster entspannen oder den Abend beim Kaminfeuer in der neuen AlmBar ausklingen lassen. Welche Gästegruppen fühlen sich von diesem Konzept in erster Linie angesprochen? Besonders wohl fühlen sich bei uns aktive Familien und Pärchen und auch das Naturerlebnis steht meist im Mittelpunkt. Da wir sehr zentral gelegen sind, unternehmen unsere Gäste auch gerne Ausflüge in ganz Kärnten und bis über die Grenzen nach Italien und Slowenien. Das Almresort hat drei Sterne – aber versprochen ist ein Vier-Sterne- Service: Was ist konkret darunter zu verstehen? Ich gehe Tag ein, Tag aus mit gutem Vorbild voran und bemühe mich gerne persönlich um unsere Gäste. Mit Herzlichkeit und Fantasie versuchen wir, alle Wünsche zu erfüllen und unsere Serviceleistungen laufend zu verbessern und erweitern. Obwohl wir 600 Betten haben, gehe ich mit meinem gesamten Almresort-Team individuell auf jeden Einzelnen ein. Gehen sich an einem Arbeitstag auch ein paar schnelle Abfahrten aus? Während der Hauptsaison bin ich natürlich mit Fleisch und Blut Gastgeberin. Da gehen sich nur ein paar kurze Runden mit unserem Haushund Louis aus. In den Nebensaisonen nehme ich mir aber gerne die Zeit, um eine ausgiebige Wanderung zu den vielen urigen Hütten auf der Gerlitzen zu unternehmen oder ich packe die Skier aus und dann heißt es: „Ab auf die Piste!“ Nr. 6; Dezember ‘16 / Jänner ‘17 133

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015