Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Dezember 2016

  • Text
  • Sportaktiv
  • Dezember
  • Zeit
  • Menschen
  • Ziel
  • Stunden
  • Bewegung
  • Kilometer
  • Wirklich
  • Langlaufen
  • Magazin

LANGLAUF-SPECIAL

LANGLAUF-SPECIAL „LÄNGER LAUFEN“ IN DEN DOLOMITEN Im Herzen der Dolomiten erwartet dich „Dolomiti NordicSki“, Europas größtes Langlauf karussell. Mit zwölf Regionen, die schneesicher und bequem erreichbar sind. Dolomiti NordicSki heißt das Langlaufkarussell im Herzen der Dolomiten, und es hat jede Menge zu bieten: Mehr als 1.300 Loipenkilometer, zwölf Regionen in Italien und Österreich, ein einheitliches Preissystem und einen Gesamtskipass. Dazu spannende Events, speziell auf Langläufer ausgerichtete Unterkünfte, ein GPS-Service für jede Tour und noch einiges mehr. Das erste, was bei der Ankunft auffällt, sind die majestetischen Dolomitengipfel. Diese und die perfekte Loipenqualität haben alle zwölf Gebiete gemeinsam. Aufgezählt: Alta Badia, das Antholzertal, das Gsieser Tal-Welsberg-Taisten und die Dolomitenregion Drei Zinnen; weiters die Seiser Alm-Gröden, das Tauferer Ahrntal, San Vigilio-Dolomites, Comelico Sappada. Und noch mal vier: Cortina d’Ampezzo, Auronzo-Misurina-Lorenzago di Cadore, Forni di Sopra und Osttirol. Überall gelten einheitliche Preise für Tages-, Wochen- und Saisonstickets. Dazu ist das gesamte Gebiet besonders familienfreundlich, bis 14 Jahre ist die Loipenbenutzung zum Beispiel kostenlos. Die Loipen im Dolomiti Nordic- Ski-Gebiet präsentieren sich mit herrlichen Tourenmöglichkeiten. Sie sind abwechslungsreich, aufgrund der Beschneiung ab Dezember stets schneesicher und bestens präpariert. Wer sich hier seine Langlaufski anschnallt, kann sich auf optimale Bedingungen und beste Serviceleistungen verlassen. GANZ BEQUEM ERREICHBAR Logisch: Die Gastgeber von Dolomiti NordicSki kennen die Bedürfnisse und Wünsche von Langlaufgästen und sind bei der Auswahl der schönsten Loipen gerne behilflich. Vielleicht lassen sie sich auch den einen oder anderen Geheimtipp entlocken. Mit seinem Angebot ist Dolomiti NordicSki daher wie geschaffen für einen perfekten Langlaufurlaub. Alle zwölf Regionen liegen nahe beieinander und sind bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Durch das einheitliche Kartensystem sowie die Wochen- und Saisonkarten sind auch alle 1.300 Loipenkilometer wirklich nutzbar. Und noch ein dickes Plus: Viele Gastbetriebe liegen direkt an der Loipe. Vor der Hoteltür in die Langlaufski steigen, nach dem Langlaufen ohne Verzögerung im Wellnessbereich aufwärmen: Da wird ein Langlauftraum wahr . . . Info & Tipps HIGHLIGHT-EVENTS: Zahlreiche Veranstaltungen unterstreichen die Vielfältigkeit des Langlaufens im Dolomiti-NordicSki-Gebiet. WEB: dolomitinordicski.com/de/ events.html PACKAGE-TIPPS: Die besten Urlaubsangebote im Dolomiti-NordicSki-Gebiet. WEB: dolomitinordicski.com/de/ pauschalen.html INFOS UND BUCHUNGEN: Dolomiti NordicSki Tel.: +39 0474 972 132 E-Mail: info@dolomitinordicski.com WEB: dolomitinordicski.com FOTOS: Cortina_nordic_2015_www.bandion.it; Romantik Hotel Santer_tauderer 64 SPORTaktiv

AUS DER „WINTERFRISCHE“ ZUM NEUEN „STEIRALAUF“ Loipenland Ausseerland. Neben 200 Kilometern für Skater und Klassiker bietet die Region Entspannung, Kulinarik – und einen völlig neu interpretierten Klassiker: den „Steiralauf“! FOTOS: Martin Huber/steiralauf.at, TVB Ausseerland-Salzkammergut/Tom Lamm Mit den beiden Skigebieten Loser und Tauplitz, einem der besten Loipenangebote Österreichs, der GrimmingTherme Bad Mitterndorf und dem Narzissen Bad Aussee verbindet sich modernes Sport erlebnis mit Gefühl für Winterfrische in Altaussee und Grundlsee. Über 200 km Loipen, klassisch und skating gespurt, mit ausgezeichneten Loipen in allen Schwierigkeitsgraden: Hier finden garantiert alle in die richtige Spur – und echte „Lang-Läufer“ entdecken zauberhafte Winter-Impressionen. Nach einem sportlichen Tag wartet dann der perfekte Ausklang: Im Narzissen Bad Aussee oder in der GrimmingTherme in Bad Mitterndorf ins wohlig warme Wasser eintauchen und den Winter Winter sein lassen. „STEIRALAUF“ IM NEUEN OUTFIT Neben der landschaftlichten Schönheit verwöhnt die Region Ausseerland-Salzkammergut ihre Gäste mit traditionellen kulinarischen Schmankerln. Genau diese Aspekte möchte der traditionelle „Steiralauf“ vereinen. Die 38. Auflage des Klassikers am 27. und 28. Jänner präsentiert sich in völlig neuem Outfit – für Spitzenläufer ebenso wie für alle Hobbysportler: • Bereits am Freitag, dem 27. Jänner, beginnt die Veranstaltung mit einem speziellen Nachwuchsrennen, dem KIDS-Race 2.0: ein Vielseitigkeitsbewerb, der auch zum Steirischen Landescup zählt. • Am Samstag warten dann in den Loipen am Fuße des Grimmings vier verschiedene Distanzen auf die Teilnehmer – und viel Neues: Etwa die veränderte Streckenführung beim 10-km-Genusslauf, dessen Profil zum puren Genießen einlädt. Auch die Strecke über 25 km Skating ist neu – und einfacher. Traditionell wird die 30-km-Distanz im klassischen Stil gelaufen. Und auf der 50-km-Königsdistanz werden Schulter an Schulter mit den Hobbysportlern wieder einige von Österreichs besten Skatingspezialisten um den Tagessieg kämpfen. Sollte im Tal Schneemangel herrschen, wird das Rennen auf der Tauplitzalm gelaufen. Shuttlebusse bringen alle Läufer zum Start und wieder retour. Übrigens, eine Neuheit hätten wir noch: Attraktive Verpflegungsstellen werden dafür sorgen, dass der „neue Steiralauf“ im wahrsten Sinn des Wortes für alle Teilnehmer zum Genuss wird ... Informationen: TOURISMUSVERBAND AUSSEERLAND – SALZKAMMERGUT Bahnhofstraße 132, 8990 Bad Aussee Tel.: 0 3622/54 0 40-0 E-Mail: info@ausseerland.at WEB: ausseerland.at Nr. 6; Dezember ‘16 / Jänner ‘17 65

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015