Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Dezember 2016

  • Text
  • Sportaktiv
  • Dezember
  • Zeit
  • Menschen
  • Ziel
  • Stunden
  • Bewegung
  • Kilometer
  • Wirklich
  • Langlaufen
  • Magazin

LANGLAUF-SPECIAL

LANGLAUF-SPECIAL SPORTLICH BEIM MARATHON, SPIELERISCH IM „NORDIC PARK“ Langlaufen, Nordic Walking, Skispringen oder Skitouring – die Vielfalt der nordischen Aktivitäten ist in Saalfelden Leogang grenzenlos. Die Urlaubsregion ist am 4./5. Februar aber auch erste Adresse für die Wettkämpfer: Da glüht beim 10. „Skimarathon“ die Loipe! Von Frau Holle sind die Langlaufloipen in Saalfelden Leogang nur noch bedingt abhängig. Vor zwei Jahren wurde kräftig in die Beschneiung investiert, um das weitläufige Netz möglichst lange befahrbar zu machen. Seither gibt’s immer genug Schnee, um die Skating- und Klassikspuren täglich bestens zu stylen. Wie auf den Skipisten finden sich auch im Loipennetz Strecken unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. „Zu den anspruchsvollsten zählen sicher die WM-Loipen am Ritzensee, die den heimischen Spitzensportlern wie Simon Eder oder Julian Eberhard als Trainingsstrecke dienen“, sagt Marco Pointner, Geschäftsführer der „Saalfelden Leogang Touristik“. Zahlreiche Anschlussloipen, die sich auch für Neueinsteiger eignen, führen in Nachbarorte wie Maria Alm, Maishofen oder zur Biathlon-Metropole Hochfilzen, wo von 8. bis 19. Februar die Biathlon WM ausgetragen wird. Klar passt auch die Rundum-Betreuung für Langläufer: Von Servicestellen bis zu Langlaufschulen, die auch die passende Ausrüstung verleihen, ist alles vorhanden. TOP-EVENT UND NORDIC PARK Das Langlauf-Event des Jahres in Saalfelden ist sicher der 10. „Skimarathon“ am 5. Februar, der mit rund 500 Teilnehmern aus dem In- und Ausland auch zu den Toprennen in Österreich zählt. Und jeder Hobbylangläufer kann mitmachen – über 42 oder 21 Kilometer, oder im Teambewerb. Für Kinder und Schüler steigt tags zuvor der Mini-Skimarathon. Eine geniale Idee feiert im Februar Premiere: Da wird der große „Nordic Park“, in dem das nordische Komplettangebot von Saalfelden Leogang noch mit Aktivitäten wie Eislaufen, Winterwandern, einem Snow- & Fun-Park für Kinder und anderen Attraktionen ergänzt wird, mit einer Veranstaltung gebührend eingeweiht. Veranstaltungen 11. 1.: FIS World Snow Day im Fun & Snow Park Saalfelden 4. – 5. 2.: 10. Skimarathon Saalfelden 8. – 19.2.: Biathlon Weltcup Hochfilzen 10. 2.: Nordic Park Eröffnung am Ritzensee Saalfelden KONTAKT: Saalfelden Leogang Touristik GmbH Mittergasse 21a, 5760 Saalfelden office@saalfelden-leogang.at WEB: saalfelden-leogang.com FOTOS: Tourismus Saalfelden Leogang 66 SPORTaktiv

GRENZENLOSES GLEITEN RUND UM DEN ACHENSEE Gemütlich, sportlich oder doch wettkampforientiert: Rund um den Achensee wartet ein gewaltiges Loipennetz von 217 Kilometern auf Langläufer jeglicher Leistungsklasse. FOTOS: Achensee Daten zum Achensee LANGLAUF-KILOMETER GESAMT: 217 km KLASSISCHE LOIPEN: 114 km; schwarz: 22 km, rot: 42,5 km, blau: 49,5 km SKATING-LOIPEN: 103 km; schwarz: 18,5 km, rot: 36,5 km, blau: 48 km SCHLITTENLANGLAUF: insgesamt 46,5 km Loipen, verteilt auf Achenkirch, Maurach, Pertisau BESCHNEIUNGSANLAGE in Pertisau, Achenkirch und Maurach: insgesamt können ca. 40 km Loipen beschneit werden EXTRAS: • 1,5 km Hundeloipe in Pertisau • 6 Langlaufschulen • 5 Langlauf-Verleihstellen KONTAKT Achensee Tourismus Im Rathaus 38 6215 Achenkirch am Achensee Tel. +43 (5246) 5300-0 E-Mail: info@achensee.com WEB: achensee.com Über 200 Kilometer wettkampftauglicher Loipen ziehen sich durch das Hochtal rund um den Achensee, der wie ein Fjord eingebettet ist zwischen Rofangebirge im Osten und Karwendelgebirge im Westen. Skater wie auch Anhänger des klassischen Stils finden ein mehrfach ausgezeichnetes Loipensystem mit Strecken unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Einsteiger können auf einer Übungsloipe lernen, wie man bremst, die Spur wechselt und einen Notsturz hinlegt. Und wer seinen Vierbeiner mitnehmen möchte, kommt auf einer ausgewiesenen Hundeloipe niemandem ins Gehege. Ein besonderer Tipp sind die Loipen durch die sanft ansteigenden Karwendeltäler, die direkt an Pertisau grenzen: Langsam durch die Winterlandschaft gleiten, dazwischen in einer der zahlreichen Almen direkt neben der Strecke einkehren – und einfach die Landschaft genießen. Seit 2010 gibt es am Achensee acht barrierefreie Loipen für Schlittenlanglauf. Rollifahrer können sich mit ihren Schlitten in spezielle Spuren einfädeln – insgesamt stehen 46,5 Kilometer zur Verfügung. Wer sich damit vertraut machen möchte, erhält einen Leihschlitten und Tipps vom Lehrer in der Skischule in Pertisau. LANGLAUF-OPENING Am 18. Dezember ab 9 Uhr wird die Langlaufsaison mit einem Opening eingeläutet. Schnupperkurse, Wachsservice, Skitests und Einführung in die Biathlon-Bewerbe sind inklusive. Beim Gaudi-Biathlon stellt man ab Mittag dann sein Können unter Beweis. ACHENSEE 3-TÄLER-LAUF Richtig sportlich geht es beim „Achensee 3-Täler-Lauf“ zu: Am 26. Februar führen 30 (Skating) bzw. 33 Kilometer (Klassik) von Pertisau in die Karwendeltäler Falzthurntal, Gerntal und Tristenau. Start ist um 9:30 Uhr, Details dazu und die Anmeldung auf www.achensee.com/3-taeler-lauf Nr. 6; Dezember ‘16 / Jänner ‘17 67

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015