Aufrufe
vor 10 Monaten

SPORTaktiv Dezember 2019

  • Text
  • Profisport
  • Fitness
  • Outdoor
  • Biken
  • Laufen
  • Wintersport
  • Winter
  • Dezember
  • Magazin
  • Bewegung
  • Sportaktiv

SAPPADA/PLODN HOCHGENUSS

SAPPADA/PLODN HOCHGENUSS IM LAND In der italienischen Region Friaul Julisch Venetien können nordische Sportler nicht bloß auf den Spuren von echten Champions laufen, sondern mit ihnen gemeinsam in die Loipe gehen. REGION FRIAUL JULISCH VENETIEN www.turismofvg.it DER CAMPIONI Silvio Fauner, Goldgewinner der legendären Staffel bei den Olympischen Spielen 1994 in Lillehammer; Pietro Piller Cottrer, Olympiasieger 2006 in Turin; oder jüngst Lisa Vitozzi, Gewinnerin der kleinen Kristallkugel im Weltcup 2018/19: Sie alle kommen aus Sappada, einem 1500-Seelen- Dorf im Herzen der Dolomiten, umgeben von den Gipfeln des Monte Peralba und des Monte Siera-Gebirgsmassivs, deshalb gilt Sappada als“ Land der Champions. Die Leidenschaft fürs Langlaufen prägt hier die Menschen und das spürt man auch als Gast. Sappada verfügt über 20 Kilometer perfekte Fotos: www.bandion.it 78 SPORTaktiv

AKTIV-PACKAGE LANGLAUFEN MIT DEN CHAMPIONS Aufenthalt im 3-Stene-Hotel, Langlaufen mit Silvio Fauner oder Pietro Piller Cottrer: Ab € 360,– p. P. fürs Wochenende, ab € 890,– p. P. für eine Woche INFOS + ANMELDUNG www.sappadadolomiti.com iNFO LINE +39 375 533 0302 RELAX-PACKAGE AUFGUSS DAY Aufenthalt im Albergo Diffuso Sauris, ein wahrer Genuss mit duftenden Aufgüssen in der finnischen Sauna und köstlichem Scrub im türkischen Bad Ab € 109 – p. P. fürs Wochenende INFOS + ANMELDUNG www.retesauriszahre.it iNFO LINE +39 0433 86221 SAURIS/ZAHRE Loipen für jeden Anspruch. Technische Loipen für Training und Wettkampfvorbereitung, aber auch einfache mit tollem Panorama, die für Familien und Einsteiger passen. Am bekanntesten ist sicher die „Pista dei Campioni“, also die „Loipe der Champions“, die beim Langlaufstadion startet und auch für die Weltcuprennen genutzt wird. Genauer erklären können das alles jedoch die Olympiasieger Silvio Fauner und Pietro Piller Cottrer, mit denen man bei den aktuell buchbaren Paketen der Region gemeinsam auf die Loipe gehen kann (Details siehe im Kasten oben). Einige Täler weiter in der gleichen Region liegt Sauris, ein bezauberndes Bergdorf. Genau gesagt gibt es zwei Ortsteile: Sauris di Sotto auf rund 1000 m Seehöhe und Sauris di Sopra auf 1400 m. Wie auch in Sappada, wird in Sauris ein Dialekt gesprochen, der seinen Ursprung im Deutschen hat, was sich in der Architektur und Volkskultur niederschlägt. Dem kleinen Ort, der aus einer österreichischen Kolonie hervorgegangen sein soll, sagt man einen in Friaul Julisch Venetien einzigartigen Charakter nach – den man auch an der Kulinarik merkt: Der Name Sauris wird auch für einen speziellen Prosciutto Crudo verwendet, der durch seine leichte Räucherung nach alten Rezepten unverwechselbar ist. Wer in Sauris zu Gast ist, muss auch den Bergkäse sowie das von einer lokalen Brauerei produzierte Hanfbier kosten. SILVIO FAUNER Im Winter ist Sauris eine hervorragende Wahl für alle, die beim Skifahren ein ruhiges Umfeld bevorzugen, es gibt sonnige Hänge mit leichten und mittelschweren Pisten und auch Langläufer finden ihr Glück. Die „Plotze“-Loipe liegt auf der gleichnamigen Ebene, dahinter ragt der Monte Bivera majestätisch in die Höhe und schaut dabei zu, wie man zufrieden lächelnd seine Runden durch die Winterlandschaft zieht ... PIETRO PILLER COTTRER Silvio Fauner und Pietro Piller Cottrer sind zwei der Langlauf- Campioni aus Sappada. Gäste können mit den beiden gemeinsam in die Loipe gehen. SPORTaktiv 79

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015