Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Erste Hilfe Guide 2016

  • Text
  • Kreuz
  • Hilfe
  • Hilfe
  • Verletzten
  • Notruf
  • Sportaktiv
  • Verletzte
  • Wunde
  • Kopf
  • Rasch
  • Richtig
  • Schwellung

ERSTE HILFE

ERSTE HILFE UNTERKÜHLUNG Selbst bei einem Outdoorunfall im Sommer droht dem Betroffenen Unterkühlung, wenn er einen längeren, ungeschützten Aufenthalt im Freien verbringen muss. DENK DARAN: Entferne beim Unterkühlten die feuchte Kleidung, trockne ihn ab und wärme ihn, indem du ihn in Decken einwickelst. Gib dem Unterkühlten warmen Tee zu trinken, sonst kann es zu weiterem Wärme verlust kommen. SYMPTOME: Bei Unterkühlungen sinkt die Körpertemperatur unter 36 Grad. Anfangs empfinden unterkühlte Menschen Schmerzen, dann werden sie teilnahmslos und müde. Später fühlen sie sich beschwerdefrei und schlafen ein. Schließlich drohen Bewusstlosigkeit und zuletzt Atem-Kreislauf-Stillstand. ERSTE HILFE: Am wichtigsten ist es, einen Unterkühlten nach dem Auffinden an einen windstillen Ort oder in einen warmen Raum zu bringen. Daher ist so rasch wie möglich der Rettungsdienst zu alarmieren. Bis zum Abtransport soll der Ersthelfer den Unterkühlten wachhalten, ihn aber nicht zu Bewegung oder zum Gehen auffordern. Entferne feuchte Kleidung, trockne den Unterkühlten ab und wärme ihn, indem du ihn in wärmende Decken oder zusätzliche Kleidungsstücke einwickelst und ihm, wenn möglich, warmen Tee zu trinken gibst. Wenn er nicht reagiert, musst du feststellen, ob er normal atmet. Ist der Unterkühlte bewusstlos und eine Atmung eindeutig feststellbar, so muss er in die stabile Seitenlage gebracht werden. Setzt die Atmung aus, müssen Herzdruckmassage und Beatmung durchgeführt werden (siehe S. 34/35). 40 SPORTaktiv / ERSTE HILFE GUIDE 2016

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016