Aufrufe
vor 2 Wochen

SPORTaktiv Februar 2019

  • Text
  • Bewegung
  • Sport
  • Profisport
  • Outdoor
  • Biken
  • Fitness
  • Sportaktiv
  • Laufen
  • Magazin
  • Februar

AUS PRO BIERT FIT AUF

AUS PRO BIERT FIT AUF DER SUCHE NACH ENERGIE UND POWER TESTEN WIR DIESMAL: EINE VIEL- VERSPRECHENDE HOSE, EIN SÜSSES KIRSCHWASSER UND EINEN INSTAMIXER. SITZT, STRAFFT UND HILFT DEN MUSKELN Länger. Besser. Weniger Schmerzen, weniger Ermüdung. Mit diesen großen Versprechungen auf der Verpackung landet eine spezielle Hose vom US-Hersteller OPEDIX in der Redaktion. Die Men‘s Dual-Tec 2.0 kostet zwar wohlfeile 229 Euro, ist aber die Speerspitze der technischen Innovation der von Opedix auf Kinetic Health Gear getauften und mit Orthopäden entwickelten Features. Die da wären: weniger Gelenksverschleiß, bessere Erholung nach Verletzungen, verbesserte Ausdauer, verzögerte Muskelermüdung, gesteigerte Leistungsfähigkeit, langfristiger Nutzen für die Gesundheit. Opedix empfiehlt die Hose für viele Sportarten, darunter sämtliche Wintersport-Aktivitäten, aber auch Laufen, Radfahren, Golf, Wandern, Tennis und Motorradfahren. Wir haben die Dreiviertelhose beim Laufen und Skifahren ausprobiert. Schlüpft man in die Hose, merkt man sofort, wie aufwendig die Kompressionsflächen und insgesamt 23 (!) Textilsegmente verarbeitet sind und wie superstraff sie sitzt. Durch die korrekte Ausrichtung von Muskeln, Faszien und Gelenken sollen Überlastung und Schmerzen vermieden werden. Egal, wie hoch man sie zieht, die Hose scheint sich irgendwie an der Kniepartie auszurichten, wo rund ums Knie eine tatsächlich enorme Kompressionswirkung über Waden und Oberschenkel spürbar ist. Auch Bauch und Hintern werden angenehm tonisiert. Über eine Kordel kann man die Hose oben festschnüren. In unserem Test lässt sich eine gesteigerte Leistung und weniger Ermüdung zwar nicht wissenschaftlich belegen, aber eines können wir auf jeden Fall bekräftigen: Beim Skifahren war die Hose (unter der Skihose getragen) irrsinnig angenehm. Und bei den Laufrunden im Winter war eines sehr auffällig: Sonst gelegentlich auftretende Knieschmerzen vom Asphaltlaufen gab es mit der Opedix-Hose nicht. VON CHRISTOPH HEIGL UND CHRISTOF DOMENIG Fotos: Thomas Polzer, Russell Hobbs 42 SPORTaktiv

GEMIXT, NICHT GESCHÜTTELT Kollege Thomas nimmt Eiweißgetränke in seinen Fastenwochen ein und hat sozusagen die Software zu diesem „Ausprobiert“ geliefert. Die Hardware ist der RUSSELL-HOBBS-Insta- Mixer (UVP € 29,99). Er ist für Nahrungsergänzungsmittel in Pulverform (Eiweiß, Kreatin ...) gedacht. Das Mixelement (unteres Bild) ist aus Plastik und kann es daher wirklich nur mit Pulver aufnehmen, für Smoothies ist das Gerät nicht gedacht. Ehrlich: Den stabilsten Eindruck macht das Plastikteil nicht. MIT DER KRAFT DER KIRSCHE Immer nur Lemon und Citro? Irgendwann hat man sich bei herkömmlichen Sportgetränken „satt getrunken“ an den meist gleichen Geschmacksrichtungen. Etwas Neues muss her, ein neuer Reiz, damit man wieder gerne zur Trinkflasche greift. Meine Entdeckung der letzten Radsaison: der wunderbare Geschmack von Kirsche. Erwähnenswert ist das Fach im Deckel, wo man eine Portion Pulver mitnehmen kann. Bevor Wasser sowie Pulver in den Plastikbehälter kommen, muss man den Akku mit dem mitgelieferten USB-Kabel aufladen, so ist der Mixer auch unterwegs einsatzbereit. Also: Einfüllen, zuschrauben, mixen. Und kosten: Bei unserem Soja-Eiweiß-Pulver blieben beim ersten Mal noch Klumpen. Das dürfte aber auch vom verwendeten Pulver abhängen – lässt sich aus Online-Erfahrungsberichten schließen. Nach länger anberaumtem Mixgang zwei passt dann doch die Konsistenz. Ob elektrisch aber wirklich besser ist, ist wohl wie beim Rasieren: eine Geschmackssache ... 300 Gramm Pulver mit Kirschgeschmack enthält eine Dose Mineral-Vitamin-Drink, kurz MVD, aus der Immun-Aktiv-Serie von PEEROTON. Zum UVP von € 26,90 ergibt die Dose mit der empfohlenen Dosierung (1 Messlöfel pro 0,5 Liter Wasser) 30 Liter. Peeroton, die Firma mit steirischen Wurzeln, empfiehlt das Getränk für Trainings und Workouts bis maximal 60 Minuten. Für längere Einheiten wird ein Kohlenhydratzusatz („Carbo+“) oder das Ultra-Ausdauer-Getränk „Isotonic Ultra“ angeboten. Doch der Selbstversuch zeigt: Die Kirsche liefert auch bei stundenlangem Sport genug Energie. MVD enthält fünf wesentliche Elektrolyte, Zink und Magnesium und kann vor, während und nach dem Sport einen wertvollen Boost liefern. Oder laut Peeroton sogar als Alltags- und Warmgetränk getrunken werden, das Immunsystem und Abwehrkräfte unterstützt. Wer nicht auf Kirsche steht, kann sich durch elf weitere Geschmacksrichtungen durchtesten: Mango-Papaya, Blutorange, Schwarze Johannisbeere, Orange, Ananas/Zitrone, Pfirsich/ Marille, Kiwi/Apfel, Erdbeere/Rhabarber, Zitrone /Limette und Pink/Grapefruit. Mahlzeit! SPORTaktiv 43

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015