Aufrufe
vor 3 Wochen

SPORTaktiv Februar 2021

  • Text
  • Bewegung
  • Rennrad
  • Mountainbike
  • Outdoor
  • Fitness
  • Biken
  • Sportmagazin
  • Aktivsport
  • Sport
  • Corona
  • Februar
  • Magazin
  • Sommer
  • Menschen
  • Laufen
  • Sportaktiv

DER KREIS SCHLIESST SICH

DER KREIS SCHLIESST SICH LAUFSCHUHE UND UMWELTVERTRÄGLICHKEIT? DAS IST EIN HEIKLES THEMA, BEI DEM SICH ABER GERADE VIEL VERÄNDERT. GROSSE UNTERNEHMEN WIE SALOMON, ON, ADIDAS UND BROOKS TREIBEN DIE „ÖKOLOGISIE- RUNG DER LAUFSCHUHE“ VORAN. VON CHRISTOF DOMENIG Fotos: Salomon, On-Running, Adidas, Brooks, Thomas Polzer Sie sollen bequem sein, gut dämpfen und zugleich „reaktiv“ sein – also möglichst viel der beim Aufprall absorbierten Energie wieder abgeben und in Vortrieb umwandeln. Die Anforderungen an moderne Laufschuhe sind hoch. In jüngster Zeit stehen Hersteller von Konsumgütern aller Art zugleich vor einer zusätzlichen Herausforderung: Produkte sollen einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck hinterlassen. Das wünschen nicht nur immer mehr Konsumenten, es ist auch objektiv ein Gebot der Zeit. Im Fall von Laufschuhen ist das aber mit einigen Schwierigkeiten verbunden: Die eingangs erwähnten Eigenschaften lassen sich mit hochmodernen Kunststoffen, die aus fossilen Rohstoffen gewonnen werden, am besten erfüllen. Und ein sinnvolles Recycling von Laufschuhen am Ende ihres Produktlebens war bislang kaum möglich. Alternativen, etwa Laufschuhe aus nachwachsendem und abbaubarem Material, waren allenfalls Nischenprodukte kleinerer Hersteller wie der französische „Veja Condor“. 2021 kommt nun aber deutlich Bewegung auf. Auch große Hersteller sind dabei, den ökologischen Fußabdruck von Laufschuhen deutlich zu verringern. Salomon kommt ab März mit seinem ersten komplett recycelbaren Laufschuh, dem „Index 01“, auf den Markt. Der „Cyclon“-Schuh von On wurde Anfang Februar auf der heuer online abgehaltenen weltgrößten Sportmesse ISPO mit dem Award als „Product of the Year“ (Kategorie Running & Fitness) sowie einem Nachhaltigkeits-Award ausgezeichnet. Beim On Cyclon fällt auch das Vertriebsmodell auf: Er wird ab Herbst 2021 nicht zu kaufen, sondern über ein Abo-Modell zu beziehen sein. Adidas bringt jetzt im Frühling den „Ultraboost DNA Loop“ als bewusst nachhaltiges Modell auf den Markt. Brooks setzt nicht auf ein einzel- 50 SPORTaktiv

Salomon, Adidas, Brooks und On (von links ob. im Uhrzeigersinn) machen Laufschuhe nachhaltiger. Der On Cyclon wurde gerade zum ISPO-„Product of the Year“ gewählt. Rizinusbohne und Abo-Modell „Menschen sind gewohnt, Produkte zu kaufen – aber nicht, sie wieder zurückzubringen.“ So erklärt Caspar Coppetti, Mitgründer von On, das aus seiner Sicht bedeutendste ökologische Dilemma von Laufschuhen. „Dieses Verhalten möchten wir ändern. Nur so können wir wichtige Ressourcen wieder und wieder verwenden.“ Das Material des On Cyclon wird aus der Rizinusbohne gewonnen, „dadurch kann der Schuh vollständig recycelt wernes, „grünes“ Schuhmodell, sondern ist dabei, die Laufschuhe generell nachhaltiger zu gestalten. So sollen etwa bis zum Jahr 2023 die Polyester- und Nylonbestandteile aller Schuhe der Marke zu 100 Prozent aus recyceltem Material bestehen. Aus Laufschuhen werden Skischuhe Wir haben bei den vier Herstellern genauer nachgefragt – über die Schwierigkeit, Laufschuhe umweltverträglich zu gestalten; sowie über aktuelle und geplante Initiativen in diesem wichtigen Bereich. Hier die Essenz der Antworten: „Laufschuhe sind ein komplex zu recycelndes Produkt, da sie üblicherweise aus sehr vielen verschiedenen Materialien bestehen: Leder, EVA, Gummi, TPU, Polyester, Polyamid“, erklärt Olivier Mouzin, der Leiter von Salomons Laufschuh-Nachhaltigkeitsprogramm. „Es gibt nicht wirklich eine Möglichkeit, all diese Materialien am Ende des Schuhlebens zu trennen, deshalb landen die Schuhe oft auf einer Deponie oder werden verbrannt.“ Der Salomon Index 01 sei nun jedoch so konstruiert, dass er am Ende seiner Lebensdauer wieder auseinandergenommen werden könne, erklärt Mouzin. Zu Ende gelaufene Index-01-Schuhe werden von Salomon verwertet und zu Shirts und Skischuhen verarbeitet. Der Index 01 ist ein Performance-Laufschuh, betont Salomon – kein Kompromiss bei der Funktion. Knapp vor Redaktionsschluss haben wir einen Index 01, der ab März regulär gekauft werden kann, in die Redaktion bekommen und zwei kurze Testläufe damit bestritten. Ersteindruck aus der Schachtel heraus: Wow, der fällt auf! Ersteindruck auf der Laufstrecke: Läuft sich leichtfüßig, fühlt sich gut an. Ein klarer Fall für unsere Rubrik „Ausprobiert“ in einer der kommenden Ausgaben. SPORTaktiv 51

Magazin