Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Juni 2016

  • Text
  • Klettern
  • Wandern
  • Triathlon
  • Bike
  • Fahrrad
  • Laufen
  • Sportaktiv
  • Juli
  • Juni
  • Zeit
  • Rennrad
  • Marathon
  • Wasser
  • Sportler
  • Spieler
  • Segeln

AUSDAUER 5 FIT

AUSDAUER 5 FIT BEZIEHUNGEN ENTSPANNUNG MENTALE STÄRKE 2. DIE ERKENNTNIS MIT 5 „JA“ zu einem Faktor hast du den Höchstwert erreicht. Du verfügst damit über eine solide Basis, was aber nicht heißt, dass du dich nicht trotzdem weiter entwickeln kannst. 3 PUNKTE sind bei jedem Faktor das Minimum, das du erreichen solltest, um wenigstens auf einem durchschnittlichen Gesundheitslevel zu sein. Aber auch bei 4 3 2 1 0 ERNÄHRUNG KRAFT KOORDINATION drei Punkten ist ein gezieltes, Faktorspezifisches Training notwendig. BEI WENIGER ALS 3 PUNKTEN ist der jeweilige Schlüsselfaktor absolut unterentwickelt und es herrscht dringender Handlungsbedarf, wenn du nachhaltig deine Lebensqualität verbessern willst. BEI VERSTÄRKTEM TRAINING eines Faktors darf natürlich kein anderer Bereich so vernachlässigt werden, dass dadurch dessen Wert unter 3 geht. 1. DER SELBSTTEST 1. KOPIERE das nebenstehende Diagramm (auch für Wiederholungstests) und trage darauf mit Bleistift deine individuellen Werte ein. 2. BEANTWORTE zu jedem der sieben Schlüsselfaktoren, die auf der rechten Seite stehen, die angeführten fünf Fragen. Denke dabei an deine Lebensweise in den letzten drei Monaten. 3. FÜR JEDE FRAGE, die du gewissenhaft mit „Ja“ beantworten kannst, bekommst du einen Punkt auf der fünfteiligen Skala. 4. MARKIERE IM DIAGRAMM bei jedem Schlüsselfaktor die Gesamtpunktezahl, die du erreicht hast. 5. VERBINDE DIE PUNKTE mit Linien und färbe die dadurch entstehende Fläche ein (siehe Beispiel unten). Damit bekommst du eine gute Übersicht, in welchen Bereichen du zur Verbesserung deiner Lebensqualität ansetzen kannst. BEZIEHUNGEN ENTSPANNUNG AUSDAUER 5 4• 3 2 • 1 0 • MENTALE STÄRKE • • • ERNÄHRUNG KRAFT KOORDINATION FÜR ABENTEURER UND GIPFELSTÜRMER PRW-6000Y-1AER MONTE MERU SMART ACCESS · Funksignalempfang in Europa, USA, Japan und China Solarfunktion · Höhenmesser bis 10.000 m · Höhenaddition · Barometer Thermometer · Digital-Kompass · Weltzeit · 1/100-Sek.-Stoppuhr 5 Alarme · Countdown-Timer · autom. Kalender · bis 10 Bar wasserdicht www.protrek.eu

KEY FACT 1: AUSDAUER KANNST DU DREI STOCKWERKE über eine Stiege gehen, ohne dich zwischendurch oder danach ausruhen zu müssen? KANNST DU 2 KILOMETER zügig gehen und dich dabei unterhalten? TRAINIERST DU ZWEIMAL pro Woche für mindestens 30 Minuten deine Ausdauer – mit Walking, Radfahren, Laufen, Schwimmen etc.? GEHST DU TÄGLICH die empfohlenen 8.000 Schritte? HAST DU EIN GUTES IMMUNSYSTEM, das auf ein regelmäßiges und wohl dosiertes Ausdauertraining zurückzuführen ist? KEY FACT 2: KRAFT KANNST DU VON DIR BEHAUPTEN, dass du keine Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule hast? KANNST DU EINE VOLLE GETRÄNKEKISTE mit ca. 20 Kilogramm beschwerdefrei 20 Meter weit tragen? KANNST DU SIT-UPS – also ohne Hilfe der Arme den Oberkörper heben? KANNST DU IN BAUCHLAGE deine gestreckten Arme und Beine zehn Sekunden lang hochhalten? MACHST DU ZWEI MAL pro Woche für mindestens zehn Minuten Krafttraining? KEY FACT 3: KOORDINATION KANNST DU 30 SEKUNDEN mit geschlossenen Augen auf einem Bein zu stehen? BETREIBST DU eine koordinativ anspruchsvolle Bewegungsform, wie zum Beispiel Tanzen, Tennis, Fußball, Skifahren, Aerobic etc.? PROBIERST DU AUCH NEUE Bewegungsformen aus? Zum Beispiel das Lernen neuer Tanzschritte oder das Spielen neuer Musikstücke auf einem Instrument. KANNST DU AUF STEINIGEN, verwurzelten oder vereisten Wegen sicher gehen? KANNST DU 20 METER problemlos rückwärts gehen? KEY FACT 4: ERNÄHRUNG TRINKST DU TÄGLICH deinem Gewicht entsprechend genug Flüssigkeit? ISST DU TÄGLICH zwei Handvoll Obst? ISST DU BEWUSST, also ohne dabei Medien (Zeitung, TV, Handy) zu konsumieren? FÖRDERT DEINE ERNÄHRUNG deine kurz-, mittel- und langfristigen Lebensziele? KAUFST DU LEBENSMITTEL überlegt und gesundheitsbewusst ein? KEY FACT 5: ENTSPANNUNG KANNST DU DEINEN STRESSPEGEL erkennen und gut mit regelmäßig wiederkehrenden Belastungen umgehen? FÜHLST DU DICH normalerweise morgens ausgeschlafen? GÖNNST DU DIR regelmäßig Pausen bzw. ausreichend Ruhe? HAST DU GENÜGEND Freizeit bzw. Zeit für dich allein? BEHERRSCHRT DU eine Entspannungstechnik und wendest du diese bei Bedarf an? Ausbleibende Trainingsfortschritte? Oft die Ursache: Giftstoffe aus Nahrung und Umwelt gelangen durch einen undichten Darm (Leaky-Gut) immer öfter in den Organismus und mindern Ihre Leistung! VORTEILE: 4 Unterstützung der Regenerations- und Leistungsfähigkeit 4 Reduzierung von Trainingsabbrüchen 4 Linderung von Magen- Darm-Beschwerden 4 Natürliche Reduktion eines Leaky-Gut-Syndroms 4 Positiver Einfluss auf das Immunsystem 4 Entzündungshemmende Tendenz KEY FACT 6: MENTALE STÄRKE HAST DU KLARE ZIELE und kannst du diese auch erreichen? HAST DU EINEN GESUNDEN und realistischen Selbstwert? KENNST DU DEINE STÄRKEN und kannst du diese aufzählen? BIST DU IN DER LAGE, auch kleine Glücksmomente mit allen Sinnen zu genießen? KENNST DU MENTALE Techniken, die du bei Bedarf auch anwendest? KEY FACT 7: BEZIEHUNGEN LEBST DU IN DEINER PARTNERSCHAFT bzw. in deiner Familie in einer guten Beziehungsstruktur? IST DAS ARBEITSKLIMA, in dem du dich bewegst, durchwegs positiv? HAST DU FREUNDE, auf die duch dich verlassen kannst? KANNST DU DICH GUT ABGRENZEN, hast du genügend Raum für dich? KANNST DU KONSTRUKTIVE und sachliche, aber wenn notwendig, auch einfühlsame Gespräche führen? Nr. 3; Juni / Juli 2016 41 Erhältlich in Ihrer Apotheke sowie in gut sortiertem Reform- und Sportfachhandel. Medizinprodukt: Bitte beachten Sie die Gebrauchsanweisung genau! www.panaceo.com

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015