Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Juni 2016

  • Text
  • Klettern
  • Wandern
  • Triathlon
  • Bike
  • Fahrrad
  • Laufen
  • Sportaktiv
  • Juli
  • Juni
  • Zeit
  • Rennrad
  • Marathon
  • Wasser
  • Sportler
  • Spieler
  • Segeln

RENNRÄDER

RENNRÄDER BIKE-KATEGORIE BMC TEAMMACHINE SLR02 ULTEGRA Rahmen: teammachine SLR02, ACE Carbon Größen: 48, 51, 54, 57, 60 Gewicht: ca. 7,8 kg (bei Größe 54) Bremsen: Shimano Ultegra BR-6800 Schaltung: Shimano Ultegra RD-6800 Laufräder: Shimano WH-RS21 Reifen: Continental Ultra Sport 2 PREIS: € 3.090,– BMC Die Anforderungen an die „Teammachine“, das Fahrrad des Pro-Teams, wurden von unseren erfolgreichsten Rennfahrern definiert, die sich ein leichtes Fahrrad für steilste Anstiege wünschten, und das gleichzeitig die Beschleunigung einer entscheidenden Attacke oder einer schnellen Abfahrt meistern kann. Die „Teammachine SLR02“ ist die kleine Schwester der „Teammachine SLR01“: Sie hat etwas schwerere Komponenten, Geometrie und Design der beiden sind jedoch identisch und wurden mit der firmeneigenen ACE-Technologie entwickelt. FOCUS CAYO AL DISC 105 Rahmen: Race V3 Alloy Disc Triple Butted Größen: 48, 51, 54, 57, 60 Gewicht: 9,8 kg Bremsen: Shimano RS505 160 mm Schaltung: Shimano 105 Laufräder: Concept EX mit DT Swiss R522 Reifen: Schwalbe Lugano 622 X25 PREIS: € 1.599,– FOCUS Das optisch gelungene, sprintstarke „CAYO“ bietet fabelhafte Performance zum fairen Preis. Sowohl auf der Hausrunde als auch bei Amateurrennen glänzt es mit starken Steifigkeits werten und geringem Gewicht. Dank hoher Steifigkeitswerte wird die Power deiner Beine direkt in Vortrieb umgemünzt. Geometrie und Material wurden ständig weiterentwickelt und perfektioniert. Top: Durch die innenverlegte Zugführung erhält das Rad eine reine Optik. SCOTT SOLACE 10 Rahmen: Solace HMF-Carbon Größen: 47, 49, 52, 54, 56, 58, 61 Gewicht: ca. 7,48 kg Bremsen: Shimano Ultegra BR-6800 Schaltung: Shimano Ultegra RD-6800-GS Laufräder: Syncros RP2.0 Reifen: Schwalbe Durano Fold PREIS: € 2.999,– SCOTT Unebene Straßen, Marathonrennen, lange Tage im Sattel – dafür wurde das „Solace 10 Disc“ geschaffen. Sein HMF-Karbonrahmen wurde mit zwei Zonen gefertigt: einer Power-Zone und einer Komfort-Zone, die sich zu einem steifen und reaktionsschnellen Bike vereinen, das den ganzen Tag lang strapaziert werden kann, ohne dass du das auch wirst. FOTOS: Hersteller 76 SPORTaktiv

SIMPLON KIARO 105 Rahmen: Kiaro 105 Carbon Größen: 47, 51, 55, 58, 62 Gewicht: 7,8 kg Bremsen: Shimano 105 Schaltung: Shimano 105 Laufräder: Mavic Aksium Elite Reifen: Mavic Yksion Elite Guard PREIS: € 2.399,– SIMPLON Kein anderes komfortorientiertes Rennrad hat derart ausgezeichnete Resultate in den führenden Radfachmagazinen erreicht wie das „Kiaro“! Die spezielle Geome trie des hinsichtlich Steifigkeit und Komfort optimal ausbalancierten Rahmens ermöglicht eine aufrechtere und zugleich sportliche Sitzposition. Im Zusammenhang mit der entwickelten VIBREX®-Dämpfungstechnologie schont dies entscheidende Kräfte auf der Langstrecke und wirkt Ermüdungen effektiv entgegen. SPECIALIZED DIVERGE COMP DSW Rahmen: Specialized E5 Premium Alu Größen: 49, 52, 54, 56, 58, 61, 64 Gewicht: k. a. Bremsen: Shimano BR-785 Schaltung: Shimano 105 Laufräder: Axis 3.0 Disc SCS Reifen: Specialized Roubaix Pro PREIS: € 2.299,– SPECIALIZED Selbst wenn der Asphalt aufhört, ist das „Diverge Comp DSW“ nicht zu bremsen. Egal, ob Waldwege, Schotterpisten oder schlechte Nebenstraßen – die Specialized-Maschine bleibt in ihrem Element. Der steife und dennoch komfortable Rahmen ist nach dem patentierten D’Aluisio Smartweld-Verfahren konstruiert. Die hydraulischen Shimano Scheibenbremsen und der 105er-Antrieb werden dich zuverlässig auf all deinen Abenteuern begleiten. TREK EMONDA ALR 6 Rahmen: Ultraleichtes 300 Series Alpha Aluminium Größen: 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62, 64 Gewicht: 7,83 kg (bei Größe 56) Bremsen: Shimano Ultegra Schaltung: Shimano Ultegra Laufräder: Bontrager Race Tubeless Ready Reifen: Bontrager R2 Hard-Case Lite PREIS: € 1.899,– TREK Sämtliche Details der „Émonda“-Modellreihe dienen demselben Ziel: das leichteste Serien- Rennrad aller Zeiten zu bauen – für ein ausbalanciertes, agiles Fahrverhalten. Ausgewogenheit und Handling haben beim Rennradmodell „Émonda ALR“ höchste Priorität. Das Ergebnis ist eine noch nie dagewesene Eleganz. Zudem unterbietet dieser Trek-Renner bei Gewicht und Performance zahlreiche Carbon-Mitbewerbermodelle. Nr. 3; Juni / Juli 2016 77

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015