Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Juni 2018

  • Text
  • Sportaktiv
  • Juni
  • Laufen
  • Outdoor
  • Biken
  • Fitness
  • Triathlon
  • Wassersport

WASSER IST ZUM FIT

WASSER IST ZUM FIT WERDEN DA SCHWIMMEN, SURFEN, STAND- UP-PADDELN, AQUAFITNESS – WASSER IST EIN VIELFÄLTIGES TRAININGSGERÄT. WIR GEBEN EINEN KURZEN ÜBERBLICK VON KLASSISCH BIS INNOVATIV. VON NIKO VAN HAL Lebensnotwendig, kostbar, vielfältig – das alles ist Wasser. Aber eben auch: Sportgerät. Entsprechend den vielen Variationen, in denen dieses Element auftritt, haben sich im Laufe der Zeit auch viele unterschiedliche Sportarten entwickelt. Ein stehendes Gewässer bietet ganz andere Möglichkeiten als ein fließendes. Gleichzeitig entstehen auch mehr und mehr künstliche Alternativen für die sportliche Anwendung. Ob das ein Swimming Pool ist, eine künstlich angelegte „stehende Welle“, oder ob es ein innovatives Gerät ist. Foto: Ulrich Helweg 138 SPORTaktiv

Was viele Wassersportarten allerdings verbindet – sie fördern eine gute Fitness und können gezielt als Trainingsmethode Anwendung finden. Grundsätzlich von Vorteil sind in diesem Zusammenhang Bewegungen mit geringem Widerstand die auf vielen Wiederholungen basieren, da wir oft dazu neigen, mit zu viel Gewicht zu trainieren. Nicht umsonst boomen etwa Aquagymnastik-Kurse für ältere Menschen aufgrund der gelenkschonenden Bewegungen. Schwimmen ist nicht nur die wohl älteste Wassersportart, sondern die Basis für alle weiteren Disziplinen am und im Wasser. Das Schwimmen selbst – in seinen diversen Stilrichtungen – ist eine ausgezeichnete Trainingsmethode, um schonend nahezu den ganzen Körper zu trainieren. Wer also täglich oder mehrmals wöchentlich seine Bahnen schwimmt, wird schnell merken, dass sich die eigene Fitness deutlich verbessert. Mehr Spaß macht es natürlich mit der perfekten Technik. Denn während der Laie beim Kraulen schnell an seine körperlichen Grenzen stößt, gleitet der Profi nicht nur viel schneller, sondern auch mit weniger Kraftaufwand. Wer sich sportlich verbessern möchte, ist etwa in einem Kraulkurs gut aufgehoben. Auch als Training für andere Sportarten stellt Schwimmen oft eine ideale Ergänzung dar und wird nicht umsonst von Ärzten, Physiotherapeuten oder Sportwissenschaftern gerne empfohlen. An die Ruder Ebenfalls schon seit Jahrhunderten am „Markt“: das Rudern. Was als Fortbewegung auf Wasser begonnen hat, ist zu einer facettenreichen Sportart mit hohem Fitnessaspekt geworden. Das beweisen auch die Rudergeräte in den SPORTaktiv 139

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015