Aufrufe
vor 5 Monaten

SPORTaktiv Juni 2018

  • Text
  • Sportaktiv
  • Juni
  • Laufen
  • Outdoor
  • Biken
  • Fitness
  • Triathlon
  • Wassersport

MIT DEM WIFI ZUM

MIT DEM WIFI ZUM TRAUMJOB Das WIFI Süd macht fit für sportliche Jobs. Hier eine Auswahl der Angebote: KOSTENLOSE INFORMATIONSABENDE FÜR DIE LEHRGÄNGE Diplomausbildungen Gesundheit und Sport 12. 9. 2018; Mi. 18–20 Uhr; WIFI Süd Diplomlehrgang Fitnesstrainer 17. 9. 2018; Mo. 18–20 Uhr; WIFI Süd LEHRGÄNGE Grundlehrgang Mentales Training 22. 6. bis 5. 8. 2018; Fr., Sa., So. 9–17 Uhr 100 Std., € 1800,–; WIFI Süd Diplomlehrgang Wirbelsäulen- und Beckenbodentrainer 24. 8 bis 12. 10. 2018, Fr. 16–20 Uhr, Sa., So. 9–17 Uhr, 74 Std., € 1200,–; WIFI Süd Grundlehrgang Gesundheit und Sport 21. 9. bis 21. 10. 2018, Fr. 14–17.30 Uhr, Sa., So. 9–17 Uhr, 60 Std., € 840; WIFI Süd Grundkurs Lifestyle und Gewichtsreduktion 20. 9. bis 7. 12. 2018, Do., Fr. 17–21 Uhr, Ausnahmen lt. Terminliste, 60 Std., € 840,–; WIFI Süd Diplomlehrgang Fitnesstrainer 25. 9. 2018 bis 9. 2.2019, Di., Do. 17–21 Uhr, Fr. 13–21 Uhr, 222 Std., € 3200,–; WIFI Süd Informationen unter Tel. 0316/602-333 Anmeldungen unter Tel. 0316/602-1234 www.stmk.wifi.at/gesundheit KOSTENLOSER INFORMATIONSABEND DIPLOMAUSBILDUNGEN GESUNDHEIT UND SPORT, 12. 9. 2018 WIFI SÜD WIFI 34Steiermark SPORTaktiv ANZEIGE / Foto: Fotolia besser bewältigen lassen“, sagt Csar. Daher hat er auch ein Motivationssystem entwickelt – die Heldenkarte. Alle paar Wochen gibt es Checks, für die die Kinder trainieren. „Wie z. B. fünf Liegestütz. Wenn sie das schaffen, bekommen sie in ihren Pass einen Sticker. Bis der eben voll ist.“ Unterstützung der Trainer Angeboten wird das Training, das sich vor allem an 4- bis 13-Jährige richtet, an Standorten in Wien, Niederösterreich, der Steiermark, Kärnten und in Oberösterreich. Vor allem aber von selbständigen Trainern. „Die mieten sich dann ein Studio oder eine Turnhalle und machen ihre Kurse.“ Csar und sein Partner bilden die Trainer auch aus und unterstützen sie danach fachlich und betriebswirtschaftlich. „Damit sie wissen, wie viele Kinder sie in wie vielen Trainings brauchen, um eine gewisse Summe netto zu verdienen.“ Drei Monate dauert so eine Ausbildung und dafür muss man kein ehemaliger Spitzensportler sein, oder umfassende Erfahrung in einer der Sportarten haben. „Die Grundtechniken erlernt man in der Ausbildung. Und um Taktik geht es ja nicht.“ Sportlich sollte man sein und eine gewisse Affinität zur Pädagogik haben. „Das ist viel wichtiger als sportliche Meriten“, erklärt Csar. Eigentlich ist der sportliche Aspekt nur auf den ersten Blick das „Hauptprodukt“ der Heroes of Tomorrow. Der soziale wiegt in Wahrheit viel schwerer. „Kinder, die fit sind, und in der Gruppe Wertschätzung erfahren, sind viel selbstbewusster und strahlen ganz etwas anderes aus als andere.“ „ KINDER, DIE FIT SIND UND WERTSCHÄTZUNG IN DER GRUPPE ERFAHREN, SIND VIEL SELBSTBEWUSSTER. Training für zu Hause Csar und Koschier-Ladstätter nehmen den Eltern aber nicht die Verantwortung und das besser Sporteln ab – sie holen sie mit ins Boot. „Viele Dinge können und sollen die Kinder auch zu Hause bei und mit den Eltern trainieren. „Sie werden nicht in der Erziehung bevormundet, sondern integriert.“ Zum Beispiel mit der Helden-Work-out-Box, einem Trainingsprogramm für daheim. Da verfolgen Csar und Koschier-Ladstätter einen völlig neuen Ansatz: „Wir wollten schauen, ob wir die Methoden der Spieleindustrie, die Kinder ans Handy bindet, nicht umdrehen können, um sie zwar auf modernen Medien abzuholen, sie dann aber dazu bringen, die Trainings ohne Handy und im Freien mit Freunden oder Eltern durchzuüben.“ Das funktioniert schon sehr gut, aber nur dann, wenn die Eltern das mitunterstützen. „Oder zumindest einer im Umfeld, der das organisiert. Wir haben Leute in Siedlungen, denen das Konzept gefällt. Die haben dann drei, vier Boxen gekauft und trainieren mit den Kindern.“ Seit 2016 gibt es die „Heroes of Tomorrow“ schon. Die meisten Kinder bleiben fast zwei Jahre, manche länger. Csar freut dabei nicht nur der Fitness-Fortschritt der kleinen Helden. „Es ist schön zu sehen, wie Kinder nach ein, zwei Monaten zusammenhelfen. Wie sie das eigene Ego zurückstecken und erkennen, dass sie gewisse Aufgaben, die wir ihnen stellen, nur als Team bewältigen können.“ Wie gesagt: der soziale Aspekt überwiegt den sportlichen.

NEUE MAGNESIUM GENERATION RELAXPROGRAMM FÜR IHRE MUSKELN SPORTNAHRUNG MIT SYSTEM MUSKELFIT-MANAGER AUS IHRER APOTHEKE • Höchste Qualität und beste Verträglichkeit • Organisches Magnesium – Citrat mit Kalium • Natürliches Vitamin C aus Hagebutten • Direktstick praktisch für unterwegs • Ideal für Sport und Alltag SCHNELL IN DER WIRKUNG - LEICHT IN DER ANWENDUNG - SUPER IM GESCHMACK www.peeroton.com

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015