Aufrufe
vor 5 Monaten

SPORTaktiv Juni 2018

  • Text
  • Sportaktiv
  • Juni
  • Laufen
  • Outdoor
  • Biken
  • Fitness
  • Triathlon
  • Wassersport

48

48 SPORTaktiv

LEBENS LAUF DER WAHNSINN SPEED PROJECT IST GESCHAFFT. WAS AUF 550 KILOMETERN VON LOS ANGELES NACH LAS VEGAS MIT ZEHN MÄNNERN PASSIERT IST UND WARUM DAS ALLES WEIT MEHR ALS EIN LAUFPROJEKT WAR. VON KLAUS MOLIDOR FOTOS: GERNOT EDER Karfreitag früh, 6.30 Uhr, Lankershim Boulevard Ecke Strathern Road, irgendwo am Rande des 18-Millionen-Molochs Los Angeles an einer Tankstelle. So beginnt für mich das Abenteuer Speed Project. Am Horizont färbt sich der Himmel langsam gelbblau. Bis zu meinem eigenen Horizont sehe ich noch nicht. Adrenalin pumpt durch den Körper, lässt mich zappeln, schreien, die Fäuste ballen. Da ist er. Markus Rainer, der vierte Mann unseres zehnköpfigen „Team Austria“. Einen Zebrastreifen entfernt. „Gemma!“ Abklatschen, das „No Shortcuts“-Armband, unser selbstgewähltes Staffelholz, übernehmen und los. So fühlt es sich also an. 505 Kilometer noch vor der Brust bis wir in Las Vegas sind. Die Gedanken rasen, das Herz tut es auch. Viel zu schnell, denke ich noch. Da reißt mich der ältere Herr auf dem Fahrrad neben mir aus den Gedanken. „Hey Man, trainierst du für ein Rennen“, fragt er auf Englisch. „Das ist ein Rennen“, gebe ich zurück. „Wohin läufst du?“, will er wissen. „Nach Las Vegas“. „Waaaas? Das ist ja verrückt.“ Ich erkläre ihm kurz das Staffelformat und, dass wir eh zu zehnt sind. Schmälert seine Ehrfurcht nicht. „Bist verdammt schnell unterwegs, Dude. Viel Glück.“ Kurz danach ist der erste Einsatz auch schon vorbei. Drei Meilen, also knapp fünf Kilometer haben wir uns pro Einsatz auferlegt. In zwei internen Fünferteams gehen wir das Rennen an. Während die eine Truppe im Zehn-Meter-Wohnmobil regeneriert, wechselt sich die andere Truppe, begleitet von einem SUV, beim Laufen ab. Die erste Angst verfliegt schon früh am Morgen, noch bevor die Sonne in der Mojave-Wüste zeigen kann, was sie hier Ende März schon draufhat. Langeweile oder zähes Wartegefühl auf den nächsten SPORTaktiv 49

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015