Aufrufe
vor 3 Monaten

SPORTaktiv Juni 2019

  • Text
  • Sport
  • Gehirn
  • Profisport
  • Triathlon
  • Outdoor
  • Biken
  • Fitness
  • Juni
  • Magazin
  • Bewegung
  • Laufen
  • Musik
  • Sportaktiv

mc-switzerland.com/fourstroke sich das Ziel befindet. Ab Freitag ist die Expo-Area in Brixen geöffnet, am Samstag folgen dort als Abschluss die legendären Kitzalpbike-Marathons in den Distanzen Light (29 km), Medium (38 km), Medium Plus (55 km), Extreme (67 km) und Ultra (100 km). Ein Highlight im österreichischen Rennkalender. www.kitzalpbike.at Österreich-Rundfahrt 6. bis 12. Juli Das Brixental kann auch Rennrad. Ab 11. Juli radeln die Profis der Ö-Tour in Tirol: Von Bruck (Salzburg) geht es über den Gerlos und durch Zillertal und Inntal Richtung Hopfgarten und nach 161,9 km (2619 hm) in den Zielort Kitzbühel. Die sechste und letzte Etappe (12. Juli) steht im Zeichen der Entscheidung über den Toursieg. Dieser fällt nach einer Rundtour über St. Johann und Kössen wohl hinauf zum Kitzbüheler Horn. (116,7 km, 2215 hm). www.oesterreich-rundfahrt.at Bike-Attack Kitzbüheler Horn 12. Juli Du willst „den steilsten Radberg Österreichs im Rennmodus“ vor den Profis der Österreich-Rundfahrt befahren? Dann musst du einen Startplatz für die „Kitzbüheler Horn Bike Attack“ ergattern. Dann hast du die Chance auf einen Zieleinlauf und die Siegerehrung wie ein Profi. Davor müssen allerdings 920 Höhenmeter auf 7,5 Kilometern auf der Panoramastraße bezwungen werden. Bis zu 22 Prozent steil ist der Anstieg, diese Challenge wirst du noch ein paar Tage später spüren. Vielfalt an Mountain bike-Touren Die besondere Topografie mit den Seitentälern und den vielen Almen macht das Brixental wie geschaffen für das Mountainbiken. Die exakt 812,35 km ausgewiesene Bikerouten (32.296 Höhenmeter) in den Kitzbüheler Alpen sind eine Herausforderung für jeden Mountainbiker. 87 Radrouten stehen im Tourenportal auf www.kitzbueheler-alpen.com zum Download bereit. KAT-Bike Ein spezielles Tourenangebot ist der fixfertig zusammengestellte KAT-Bike: Je nach Zeitbudget stehen drei oder vier Tagesetappen zur Wahl, wobei sich die erste Etappe mit nur 25 Kilometern und 700 Höhenmetern als lockere Einrollpartie eignet. Für die drei Etappen von Hopfgarten nach Brixen im Thale, von Brixen nach Oberndorf in Tirol und von Oberndorf nach Fieberbrunn stehen dann jeweils unterschiedliche Streckenprofile zur Wahl. Insgesamt lassen sich so bis zu 170 km und 6000 Höhenmeter kombinieren. Das Beste: Es gibt fertige Packages zu buchen, mit ausgesuchten 3- bzw. 4-Sterne-Hotels, Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft (somit nur kleiner Tourenrucksack am Rücken) und dank Gästecard inkludierte Rückreise mit der Bahn zum Ausgangspunkt nach Hopfgarten. www.kitzbueheler-alpen.com/de/ kat-bike/ Lisi-Osl-Trail Dieser Bike-Trail am Gaisberg in Kirchberg wurde nach Local Hero Lisi Osl (33) benannt, Bike-Profi, 76 SPORTaktiv

Good times on 2 wheels www.bikehotels.it Weltcup- und Olympia-Starterin, Gesamtweltcupsiegerin 2009 und neunfache Staatsmeisterin aus dem Ort. Gestartet wird direkt bei der Bergstation der Gaisbergbahn auf 1270 Meter Seehöhe. Die größtenteils naturbelassene Strecke bietet auf rund 450 Höhenmetern und 3,2 km Länge bis zurück zur Talstation flowige Passagen und eine Vielzahl an feinsten Serpentinen, Anliegerkurven, Stufen und Wurzelpassagen. Fahrzeit: 10 bis 15 Minuten Fleckalm-Trail und Hahnenkamm-Trail Eigentlich ein Bike-Highlight der Region: Der Fleckalm-Trail mit seiner Länge von 7,1 km (1100 hm bergab) ist heuer aufgrund der Bauarbeiten an der Fleckalmbahn aus Sicherheitsgründen die meiste Zeit gesperrt. Bis Ende Juli wird er noch zumindest an den Wochenenden befahrbar sein. Dafür gibt es (geplant ab Mitte Juni) den neuen Hahnenkamm-Trail in Kitzbühel. Direkt von der Bergstation der Hahnenkammbahn geht es auf einer Länge von 8 km und 900 zu überwindenden Höhenmetern ins Tal zurück. Streif auf zwei Rädern. NEU Bike-Academy und das Urgestein Mit Lisi Osl hat die Region ein Mountainbike-Aushängeschild, mit Kurt Exenberger ein zweites. Der 44-jährige Trainer und Fahrtechnikexperte (auch von Osl) hat bereits 1999 seine Bike-Academy ins Leben gerufen und damit die erste Bike-Schule Österreichs etabliert. „Fahrtechnik ist einfach unsere Leidenschaft“, sagt Exenberger. Mit Camps, Schulungen und geführten Touren haben sich er und die Academy über die Grenzen hinaus einen guten Namen gemacht. „Bei uns ist es halt echt herrlich zum Biken. Für Anfänger haben wir links und rechts in den Tälern viele Forststraßen, viele Lifte zum Kombinieren der ganzen Tourenangebote und für unseren kleinen Raum mit sechs offiziellen Bike-Trails schon ein ganz gutes Angebot für All-Mountain- und Endurofahrer“, meint Exenberger. www.bikeacademy.at So, die Straße nach Westendorf hinauf ist wieder freigegeben, die Sperre vorbei. Alles ist auf Hochglanz, die Almen sind wieder grün. Dem Bike-Sommer steht nichts mehr im Wege. Foto: Nathan Hughes Es gibt Leute, die gehen zum Lachen in den Keller und zum Urlauben auf Instagram. Und es gibt die BikeHotels Südtirol, die zum Lachen lieber nach draußen gehen und den Couchpotatoes Inspiration liefern. #BikenistChefsache „Für einen gelungenen Bikeurlaub ist Mittelmäßigkeit zu wenig. Deswegen bemühen wir uns sehr, damit er für dich außerordentlich wird und in guter Erinnerung bleibt!” Luis Brunner Wellnesshotel Erica - SPORTaktiv mountain & active **** s www.erica.it 77

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015