Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Laufguide 2016

  • Text
  • Laufschuh
  • Run
  • Marathon
  • Laufen
  • Sportaktiv
  • Halbmarathon
  • Lauf
  • Zeit
Dieses Special bringt nochmal auf den Punkt, wieso das Herumtigern – sei es nun auf Asphalt oder im Gelände – einem Jungbrunnen gleichkommt, schlank macht und ein Naturerlebnis ist. Außerdem erklären wir dir mal ganz genau, was dein Laufoutfit – von der Jacke bis zur Socke – so alles können muss.

RUN SPECIAL ERKLÄR MIR

RUN SPECIAL ERKLÄR MIR ... DEN NEUTRAL-LAUFSCHUH Der Experte BERNHARD LEMMERER ist Marketing-Manager bei Asics Österreich. 5 KONTAKT: asics.com 1 2 4 3 KEIN LAUF ZU LANG. Neutral-Laufschuhe besitzen Top-Dämpfungseigenschaften und sind ideal für alle, die keine Überpronationsstütze brauchen. Doch welches Know-how in Schuhen wie dem „Gel-Nimbus 18“ stecken, erklärt hier Asics-Experte Bernhard Lemmerer. 1. DÄMPFUNG UND STABILISIERUNG. Für die dämpfenden Eigenschaften eines „neutralen“ Schuhs spielen mehrere Komponenten zusammen. Gel TM -Dämpfungssysteme im Vor- und Rückfußbereich gerantieren eine effektive Reduktion der Aufprall-, Scher- und Abdruckkräfte. Das Mittelsohlenmaterial kombiniert Dämpfungssicherheit, Stabilität und geringes Gewicht, auch die Verbindung der Mittelsohle mit dem Schaft sorgt für mehr Dämpfung. Seine diesbezüglich starken Eigenschaften machen Schuhe wie den Asics-Gel-Nimbus 18 optimal für Langstrecken. Als Neutralschuh besitzt er keine klassische Überpronations stütze, jedoch Elemente, die dem Fuß beim Bodenkontakt Sicherheit und adaptiven Support bieten. 2. OBERMATERIAL. Hier kommt zum Beispiel bei Ascis die „Fluidfit“-Technologie zum Einsatz. Im Mittelpunkt stehen verbesserte Stretch-Mesh-Einsätze auf der Innen- und Außenseite im Mittelfußbereich. Sie sorgen für Tragekomfort, stramme Passform und individuelle Anpassung im Lauf. Hochelastische Streifen machen das System noch effektiver. Sie werden im „Hotmelt“-Verfahren aufgebracht, sind leichter als aufgenähte Materialien und verhindern auch Hautirritationen. 3. AUSSENSOHLE. Sie muss gleichermaßen für Komfort und Grip sorgen. Beim Gel-Nimbus18 etwa ist sie im Rückfußbereich durch die Beimischung von Carbon griffiger und abriebfester. Im Vorfuß braucht es dagegen eine leichtere Gummimischung. Die sogenannte „3D Full Contact“-Außensohle füllt die konstruktive Wölbung im Mittelfußbereich auf und sorgt für maximalen Bodenkontakt – auf jedem Untergrund, während jeder Bewegungsphase. Das erhöht die Sicherheit. 4. ZWISCHENSOHLE. Bei der Gesamtkonstruktion eines Laufschuhs kommen der Zwischensohle verschiedene wichtige Aufgaben zu. Neben der Dämpfung soll sie auch Fehlbewegungen des Fußes während des Bodenkontakts verhindern. Entsprechend setzt sich die Mittelsohle aus unterschiedlichen Einzelkomponenten zusammen. Mehrere Härtegrade der Komponenten garantieren Dämpfung und Stabilität des Fußes während der gesamten Abrollbewegung. 5. SCHNÜRUNG. Sie ist genauso wichtig wie eine korrekte Passform – nicht zufällig bietet zum Beispiel Asics auf seiner Homepage einen „Schnürguide“ an. FOTOS: Asics 32 SPORTaktiv

IM SCHAUFENSTER: 10 NEUE „NEUTRALE“ LAUFSCHUHE HERSTELLER ADIDAS ASICS MERELL ON SALOMON MODELL Ultra Boost Schuh GEL fuzeX Bare Access 4 Cloudsurfer Sonic Pro HIGHLIGHT Dieser Laufschuh liefert ein hohes Maß an Dynamik und Komfort. Die boost-Zwischensohle sorgt für sehr gute Dämpfung und Energierückführung. Das atmungsaktive adidas-Primeknit-Obermaterial gibt dem Fuß Halt und ist gleichzeitig flexibel. Der fuzeX kommt mit einer komplett neuen Mittelsohlentechnologie. Das bewährte SOLYTE®-Material und die GEL-Elemente verschmelzen zu einer Einheit und bilden das neue fuzeGEL, welches sich über die gesamte Sohlenlänge erstreckt – ein völlig neues Laufgefühl! Echter Allrounder mit überarbeiteter Non-Marking- Vibram-Sohle, die nun mit einem noch besseren Profil auftrumpft. Hervorragende Atmungsaktivität durch leichtes Mesh-Obermaterial und lediglich 181 g sorgen für Tragekomfort und Laufspaß. Agiler und schneller Trainingsschuh. Cloud-Elemente sorgen für sanfte Landung und energetisches Abstoßen, „Speedboard“ sorgt für schnelle Energieübersetzung nach vorn; und „Engineered Mesh“ ermöglicht optimale Atmungsaktivität. Der schnelle, geschmeidige und mit einer ausgezeichneten Passform ausgestattete Schuh sorgt beim Laufen in der City für mehr Tempo. Gehört zu den leichtesten Schuhen (243 g). Das Salomon-3D- Ride-Konzept sorgt für extra Reaktivät und Bodenkontakt. PREIS (UVP) € 179,95 € 130,– € 110,– € 159,95 € 140,– WEB adidas.com asics.com merrell.com on-running.com salomon.com HERSTELLER SAUCONY SCOTT SKECHERS VIKING ZOOT MODELL Triumph ISO 2 Palani Trainer GOrun Ultra R Terreng M Solana 2 FOTOS: Hersteller HIGHLIGHT Knüpft nahtlos an die Erfolgsgeschichte seines Vorgängers an. Die neue, revolutionäre EVER- UN-Dämpfungstechnologie sorgt für die bestmögliche Abrollbewegung. Weiterentwickeltes ISOFIT- Obermaterial und neue TRI-FLEX-Außensohle. SCOTT hat ein neues Zwischensohlenmaterial entwickelt, das leichte Dämpfung und hohe Haltbarkeit bietet. Diese innovative Zwischensohle bietet ausreichend Aufprallschutz und Dämpfung für hohe Laufleistungen. Features: nahtloses, ultraleichtes und atmungsaktives Fit- Knit-Obermaterial; Resalyte-Dämpfungssystem; M-Strike-Technologie für optimalen Mittelfußauftritt; GO-Impuls-Sensoren verleihen dem Schuh eine besondere Flexibilität. Superleichter, bunter und bequemer Hybrid-Laufschuh für jedes Wetter, mit verstärktem Mesh- Material. Wasserdichtes und atmungsaktives GORE-TEX® trägt Feuchtigkeit nach außen und hält die Füße trocken. UGC®-Sohle sorgt für Bodenhaltung. PREIS (UVP) € 170,– € 119,95 € 119,95 € 124,95 € 119,95 Dieser Laufschuh für (fast) jedermann ist leicht, schnell, komfortabel, aber nicht überdämpft. Neu in der 2. Generation: Das Mesh- Material des Schafts ist robuster und luftdurchlässiger; die Passform wurde optimiert, die Ferse hat noch besseren Sitz. WEB saucony.at scott-sports.com skechers.de vikingfootwear.com zootsports.com Nr. 1; Februar / März 2016 33

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015