Aufrufe
vor 5 Monaten

SPORTaktiv Magazin April 2017

  • Text
  • Wandern
  • Outdoor
  • Fit
  • Laufen
  • Biken
  • Aktivsport
  • Sportaktiv
  • Magazin

PROLOG TIPP: BEIM 30.

PROLOG TIPP: BEIM 30. FRAUENLAUF AM 21. MAI RENNEN WIEDER MEHR ALS 33.000 LÄU- FERINNEN DURCH DIE PRATER HAUPTAL- LEE. SEI AUCH DU DABEI! INFOS: www.oesterreichischer-frauenlauf.at LAUFEND ZU MEHR FREUDE UND WOHLBEFINDEN Auch in einer Großstadt wie Wien gibt es unzählige gute Gründe, um regelmäßig in die Laufschuhe zu steigen und eine Runde zu drehen. Gründe fürs Laufen braucht man eigentlich nicht zu suchen, so groß sind die Vorteile dieser Sportart. Laufen trainiert das Herz-Kreislauf-System, es steigert die Ausdauer und stärkt das Immunsystem. Dazu baut es Stress ab, fördert das seelische Gleichgewicht und ist eine der kostengünstigsten Sportarten. Außerdem ist man zeitlich und örtlich unabhängig. Laufen kann man schließlich immer und überall, sogar in einer Großstadt wie Wien. SPASS UND WETTKAMPF Laufstrecken gibt es über das ganze Stadtgebiet und im Umland verstreut. Läufer müssen sich also keineswegs durch Häuserschluchten bewegen und Abgase einatmen, sondern können in den zahlreichen Parks, entlang der Alten Donau oder im Wienerwald Frischluft tanken. Und nicht zu vergessen natürlich im Prater, dem Lauftreffpunkt in der Bundeshauptstadt schlechthin. Egal, ob auf der Hauptallee zum Lusthaus oder quer durch die grüne Lunge Wiens – für jeden Läufer und jede Läuferin ist das passende dabei. Aber auch Wettkampfläufer kommen in Wien voll auf ihre Kosten. Beim Vienna City Marathon, bei Businessläufen und natürlich auch beim Österreichischen Frauenlauf. Zum 30. Mal findet der Riesen-Event heuer am 21. Mai schon statt – und 33.000 werden dabei sein. Gelaufen wird fünf oder zehn Kilometer, die ersten drei jeder Altersklasse bekommen bei Österreichs größter Siegerehrung einen Preis. Dazu gibt es Teamwertungen für Freundinnen, Familien, Firmen, Lehrerinnen und Schülerinnen. ALLE INFOS ZU DEN AKTUELLEN OUT- DOOR-SPORTARTEN FINDEN SIE UNTER: www.sport.wien.at Laufen in Wien Wege für Einsteiger und Profis. LEICHT: 3,8 km rund um den Kurpark Oberlaa mit wenig Steigungen – für Einsteiger ideal geeignet. MITTEL: Entlang der Alten Donau gibt es zwei Varianten: Eine kurze (7,5 km, blau markiert) und eine lange Runde (12,5 km, rot markiert). SCHWER: Die Halterbach-Runde ist eine Wald- und Bergstrecke durch den Wienerwald. Achtung: sehr schwer. Sommersport in Wien Bewegung an der frischen Luft. INLINE SKATEN: Der ganze Körper wird beansprucht, durch die Konzentration wird Stress abgebaut. NORDIC WALKING: Schnelles Gehen mit Stöcken – das ist ideal für Herz und Kreislauf und fordert die Muskulatur. RADFAHREN: 1.346 km Radwege machen Radfahren in Wien zum Genuss. BEZAHLTE ANZEIGE / FOTOS: Frauenlauf SPORTaktiv 18 18

FOTOS: Kieser Training, Bianca Löffler, iStock, Naturfreunde, Bodyweight Day 50 Jahre Kraft App für Allergiker GESUNDHEITSORIENTIERTES KRAFT-TRAINING: Dafür steht Kiesertraining – seit 50 Jahren! Als junger Boxer fing Werner Kieser mit dem Krafttraining an, um seine Genesung nach einer Verletzung zu beschleunigen. Fortan entwickelte er eigene Geräte und hob 1967 sein Unternehmen aus der Taufe. Ständig forscht eine eigene Abteilung nach Verbesserungen und entwickelt neue Maschinen, an denen spezielle Muskelgruppen gezielt und isoliert trainiert werden können. www.kieser-training.at DAMIT SICH Allergiker jetzt in der Pollenzeit wappnen und Hauptblühzeiten meiden können, gibt der österreichische Pollenwarndienst der Med Uni Wien exakte Vorhersagen für die nächsten drei Tage heraus. Für alle Regionen in Österreich. Die regionalen Pollenprognosen sind jetzt auch per App abrufbar – ergänzt um Vorhersagen von Luftschadstoffen sowie eine interaktive Hilfe. www.pollenwarndienst.at TAUSCHE HANTEL GEGEN RUCKSACK ANBIETEN STATT WEGWERFEN. Die Naturfreunde Österreich haben einen Internet-Flohmarkt initiiert, auf dem Privatpersonen gebrauchte Sportgeräte aller Art anbieten und auch finden können. Das Einstellen der Angebote ist gratis und erfordert keine Registrierung. Zu finden ist die Sportartikelbörse unter: www.naturfreunde.at/Flohmarkt FIT TRAINING / GESUNDHEIT / ERNÄHRUNG Körper statt Maschine Am 13. Mai findet in der Marxhalle in Wien der „Bodyweightday“ statt. Statt Fitness-Maschinen steht dabei der eigene Körper als Trainingsgerät im Mittelpunkt. Ab 14 Uhr warten auf die Besucher unterschiedliche Sportvereine und Aussteller in trendigen Sportarten wie Freerunning, Bouldern, Calisthenics und Poledance. Dazu ist ein „Street Work-out Championship“ geplant. Im Anschluss an die Veranstaltungen gibt es eine große After-Show-Party, bei der die Besucher gemeinsam mit den Profis feiern können. www.bodyweightday.com Nr. 2; April / Mai 2017 19

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016