Aufrufe
vor 8 Monaten

SPORTaktiv Magazin April 2017

  • Text
  • Wandern
  • Outdoor
  • Fit
  • Laufen
  • Biken
  • Aktivsport
  • Sportaktiv
  • Magazin

Keb Trousers NEXT STOP

Keb Trousers NEXT STOP NATURE eines der schönsten Dinge an der Natur ist, dass du sie auf deine ganz eigene Weise erleben kannst. Auf unsere Ausrüstung kannst du dich draußen verlassen. Manche unserer Produkte sind zu wahren Klassikern geworden. Andere sind auf dem Weg dahin. Zum Beispiel unsere Keb Trousers. Diese technisch fortschrittliche Hose wurde speziell fürs Trekking in anspruchsvollem Gelände entwickelt. Sie hat die Auszeichnung „Beste Outdoor-Hose des Jahres“ bekommen und bewährt sich darüber hinaus jeden Tag aufs Neue in der freien Natur, wofür sie bei Trekkern auf der ganzen Welt beliebt ist. Das Design ist für den Einsatz in der Natur bestimmt und aus unserem eigenen, nachhaltigen G-1000 Eco gefertigt. Egal, wer du bist und wohin du gehst – in dieser Saison bieten wir eine breite Auswahl an Hosen für alle, die die Freiheit der Natur auf eigene Weise genießen möchten. www.fjallraven.de Die Keb Hose ist auch als Zip-Off Version (Keb Gaiter Trousers) erhältlich. Bei diesem Modell können die abgezippten Hosenbeine als Gamaschen verwendet werden.

EDITORIAL CHRISTOF DOMENIG SPORTaktiv-Chefredakteur christof.domenig@styria.com EVENT(S) AUF DER KIPPE Foto: SPORTaktiv/Thomas Polzer Diese SPORTaktiv-Ausgabe ist auch den Breitensport-Events gewidmet. Allein beim Linz Marathon und beim Vienna City Marathon gehen jetzt im April wieder über 60.000 Menschen an den Start. Wir haben aus diesem Anlass einmal die heimische Laufeventszene analysiert. Natürlich auch mit dem Hintergrund, Lust auf die Teilnahme an einem dieser „Sportfeste“ zu machen. Egal, ob bei einer Großveranstaltung oder bei einem kleinen, familiären Bewerb. Egal, ob bei einem Lauf, einem Radmarathon oder einem Triathlon ... Und dann das: Der Kärnten Radmarathon Bad Kleinkirchheim, mit (limitierten) 1.000 jährlichen Startern einer der großen Rennrad-Jedermann-Events, steht 2017 plötzlich auf der Kippe. Weil sich der Veranstalter, neun Monate nach einem Unfall beim Event 2016, als Beschuldigter wiederfindet. In den kommenden Wochen soll sich entscheiden, ob es zu einer Anklage kommt. Und schon demnächst, ob der Radmarathon heuer abgesagt wird. Die tragische Vorgeschichte: Am Sonntag, dem 3. Juli, stürzte ein 30-jähriger Teilnehmer auf der 106-km-Runde. Der hervorragende Freizeitsportler – 2015 fuhr er beim gleichen Rennen auf den 15. Rang – verletzte sich leider so schwer, dass er seither querschnittgelähmt ist. Für den Betroffenen und seine Familie natürlich ein enormer Schicksalsschlag. Für jeden Veranstalter ist so ein Szenario gleichzeitig ein Alptraum. Mit offenem Ausgang: „Bis vor einigen Wochen wurde ich als Zeuge geführt. Mittlerweile bin ich Beschuldigter“, sagt Norbert Unterköfler vom veranstaltenden RC Feld am See. Er findet sich dabei in Gesellschaft mit Vertretern der Straßenmeisterei in Spittal an der Drau sowie Beamten des Landes Kärnten, die das Rennen genehmigten. Weil mutmaßlich Fahrbahnschäden den schweren Sturz ausgelöst haben. Veranstalter Norbert Unterköfler hat sich im letzten Dreiviertel-Jahr intensiv mit der rechtlichen Situaltion bei Sportveranstaltungen beschäftigt – notgedrungen. Und zu spät, wie er auch zugibt. Er ist heute überzeugt, „dass Haftungsausschlüsse, wie sie Teilnehmer mit der Anmeldung unterschreiben, rechtlich wertlos sind, wenn ein Unfall mit Personenschaden passiert.“ Er rät anderen Organisatoren, sich auch ihre Veranstalter-Haftpflicht-Versicherung gut anzuschauen: „Oft sind viele Schadensfälle von vornherein ausgeschlossen.“ Und während Unterköfler darauf wartet, ob er angeklagt wird, sagt er auch: „Es kann sein, dass ich mit meinem Privatvermögen haften muss.“ Die weitere Entwicklung war bei Redaktionsschluss ebenso offen wie die Frage, ob der Kärnten Radmarathon im Juli 2017 doch noch stattfinden wird. Wir werden dranbleiben. Was man sich aber schon fragt, falls es zu Anklagen und/oder Verurteilungen kommt: Welcher Behördenvertreter wird solche Events künftig noch genehmigen wollen, und welcher Verein veranstalten? Nr. 2; April / Mai 2017 3 PERFORMANCE SHORTS Vertrieb Österreich . Deeluxe Sportartikel Handels GmbH Europastraße 8 / I . A-6322 Kirchbichl T + 43 (0) 5332 930 81 . e-mail: info@deeluxe.com www.deeluxe-sportartikel.com cepsports.at

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015