Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Magazin August 2017

  • Text
  • Outdoor
  • Biken
  • Laufen
  • Fitness
  • Sportaktiv
  • Magazin
  • August

W er einmal das

W er einmal das Tagwerden in den Bergen erlebt hat, weiß, dass irre frühes Aufstehen reichlich belohnt wird. Als Neuling im Sonnenaufgangswandern braucht man, vom Wecker unsanft aus dem Tiefschlaf gerissen, zunächst jedoch ein paar Augenblicke zur Orientierung. Es ist 2.15 Uhr. Tiefste Nacht. Bin ich völlig verrückt? Jetzt aufstehen? Der innere Schweinehund wird elefantengroß. Doch Camilla, die Chefin des Hotel Sonne, wartet um 2.45 Uhr. „Nach dem Gewitter am Nachmittag wird es ein perfekter Morgen werden“, hat sie am Vorabend versprochen. Das Schweinehündchen jammert – das Wetter wird sicher nicht schön. Ein Blick in den sternenklaren Nachthimmel bringt Gewissheit – es passt. Zwar irre, aber es geht los! Pünktlich um 2.45 Uhr sitzen wir im Kleinbus. Guide Camilla, klar. Und sechs „Verrückte“, die alle ein Ziel haben: Vor Sonnenaufgang am Tristkogel (2.095 m) hoch über dem Talschluss des Salzburger Glemmtales zu sein. Im Hotelbus geht es durch die Nacht tief ins Tal hinein. Ein Kuhgitter im Boden signalisiert das Asphaltende. Die Forststraße führt Richtung Lindlingalm. Rehe, die auf einer Wiese neben der Straße stehen, tauchen kurz im Lichtkegel des Autos auf. Auf knapp 1.300 m Seehöhe wird der Bus geparkt. Wir wissen, jetzt sind wir dran. GIPFEL Start bei totaler Dunkelheit Nachdem die Hotelchefin das Licht des Autos abgeschaltet hat, sind wir mitten drin in der völligen Dunkelheit der Nacht. Für die etwa 800 Höhenmeter bleiben zwei Stunden Zeit. Unsere sieben Stirnlampen geben genug Licht, um nicht zu stolpern oder ein Kuhgatter zu übersehen. Aber Orientierung hat einzig unser „Zugpferd“ Camilla. Scheinbar aus dem Nichts tauchen Kühe aus der Nacht auf. Sie schauen verdutzt, wundern sich über den frühen Besuch. 164 SPORTaktiv

SiND eiNe WUCHt. GANZ beSONDeRS iN DeN beRGeN. Von Oliver Pichler KINOSONNeNAUfGÄNGe Foto: Tiroler Zugspitzbahn/Albin Niederstrasser SPORTaktiv 165

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015