Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Magazin August 2017

  • Text
  • Outdoor
  • Biken
  • Laufen
  • Fitness
  • Sportaktiv
  • Magazin
  • August

SANFTE WIE SCHROFFE

SANFTE WIE SCHROFFE BERGE, LEGENDÄRE BIKETRAILS ODER EUROPAS GRÖSSTER HOCHSEILPARK: NUR DREI VON VIELEN GUTEN GRÜNDEN FÜR DEN HERBST IN SAALBACH HINTERGLEMM. HOCHGefÜHl iM HeRbSt Dunkles Weinrot, glühendes Orange, sattes Gelb. Die klare, kalte Luft lässt die Farben der Blätter in den Bergen und Wäldern noch intensiver erscheinen. Saalbach Hinterglemm ist das ideale – und komfortable – Basislager, um im Herbst die Bergwelt zwischen den sanften Hügeln der Pinzgauer Grasberge und den schroffen Spitzen der Kitzbüheler Alpen zu erkunden. Im Spätsommer und Herbst erwartet sportliche Gäste ein abwechslungsreiches Programm: von actionreichen Erlebnissen wie in Europas größtem Hochseilpark oder Bikerouten mit legendärem Ruf, bis hin zu perfekten Genusswander-Erlebnissen mit der ganzen Familie. Fotos: (c) saalbach.com, Mirja Geh, Daniel Roos 204 SPORTaktiv

TOURISMUSVERBAND SAALBACH HINTERGLEMM Glemmtaler Landesstraße 550 5753 Saalbach Tel.: 0 65 41/68 00 68 contact@saalbach.com saalbach.com So finden Alpinisten wie aktive Genießer gleichermaßen ihre persönliche Lieblingstour. Bis Mitte Oktober stehen den Gästen mit der Joker Card zudem zahlreiche Vergünstigungen zur Verfügung: Wie etwa der kostenlose Zugang zu den Bergbahnen und damit zu den Bikestrecken und Themenwanderwegen. Schließlich hat sich die Region mit einem Rad- und Bikenetz von 400 Kilometern einen Namen gemacht und ist schon als das Freeride-Mekka der Alpen bekannt. 18 Trails, Trainingsstrecken und Parcours runden das Angebot ab. Im Talschluss befindet sich mit dem „Baumzipfelweg“ nicht nur der höchstgelegene Wipfelwanderweg Europas, auch Adrenalinjunkies kommen auf ihre Kosten: Im größten Hochseilpark Europas mit Europas längster Seilrutsche. Im „Jump & Slide“-Park sind Absprünge von bis zu acht Metern Höhe und unterschiedliche Rutschen die Highlights. Wer es dagegen lieber ruhiger angeht, findet einen großzügig angelegten Themenpark, der an vielen Spiel- und Wellness-Stationen rund um das Element Wasser vorbeiführt. Natürlich bietet die Region auch „Natur pur“, die sich von 400 Kilometern markierten Wanderwegen aus erleben lässt. Unvergesslich ist eine Sonnenaufgangswanderung zum Tristkogel. Diese ist im Herbst wegen des unvergleichlichen Farbenspiels besonders zu empfehlen, wenn die Sonnenstrahlen auf das bunte Kleid der Bäume treffen. Auch auf Familien warten auf den Berggipfeln spannende Abenteuer. Mor- gens, wenn noch die Nebelschwaden überm Tal liegen, ist die ideale Zeit, um zu einer Herbsttour in die Bergwelt aufzubrechen. Reiterkogelbahn und Kohlmaisbahn bringen auch im Oktober noch die Gäste bequem zu den ersten Sonnenstrahlen des Tages in höhere Lagen. Von den Bergstationen aus starten zahlreiche Tourenvarianten für jeden Anspruch und Geschmack. Dazu warten gemütliche Panoramaspaziergänge, oder geführte Wanderungen, bei denen man allerlei Wissenswertes erfährt. Frische Luft und viel Bewegung – da knurrt der Magen. Die zahlreichen Restaurants und Hütten rund um Saalbach Hinterglemm sorgen in solchen Fällen für köstliche und variantenreiche Abhilfe. Mit dem Schwerpunkt auf regionalen und saisonalen Produkten findet sich von heimischer Pinzgauer Küche bis zu Gourmetmenüs alles, was den Gaumen glücklich macht. SPORTaktiv 205

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015