Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Magazin Februar 2017

  • Text
  • Sportaktiv
  • Februar
  • Laufen
  • Magazin

Österreichische Post AG

Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt 36. 34. INTERNATIONALER RUN SPECIAL Sonntag, 4. Juni 2017 ÜBER ACHT BRÜCKEN MUSST DU GEHEN Garantiert keinen Reinfall gibt es, wenn am Tag der Arbeit in Leobersdorf (NÖ) wieder der „Brückenlauf“ über die „Bäche“ geht. GROSS UND KLEIN LAUFEN ÜBER STOCK UND STEIN In der Vorarlberger Gemeinde Lorüns steigt heuer zum sechsten Mal der „Trailrun“. 2. SEPTEMBER. Der Trailrun Lorüns verdient seinen Namen auch wirklich: Die Strecke führt nämlich zu 100 Prozent über Wald-, Schotter- und Wiesenwege. Es besteht die Wahl zwischen dem „Easyrun“ über 7 Kilometer und beim doppelt so langen „Trailrun“. Für Kinder gibt es ebenfalls zwei Bewerbe (über 0,5 und 2 Kilometer), zudem wird ein 3,5 Kilometer langer Nordic-Walking-Bewerb ausgetragen. Die Sieger werden mit sportlichen Gutscheinen belohnt, und dem schnellsten Team beim Easyrun winkt ein Überraschungspreis. Alle Infos: www.trailrun.cc FOTO: Trailrun Lorüns 1. MAI/17. FORTUNA BRÜCKENLAUF. Dieser „Zehner“ steht für viele schon fix in ihrem persönlichen Laufkalender! Die 10-km-Strecke (AIMS-vermessen) führt quer durch Leobersdorf über alle acht Ortsbrücken: Mehr als 2.000 Läufer werden wieder erwartet – und ein wahrer Hexenkessel mit Tausenden Fans an der Strecke! Für Nordic Walker ist eine 5-km-Schleife reserviert, der Güssinger Kinder-, Schüler- und Jugendlauf sowie der 3er-Staffellauf runden das Programm ab. „Laufend“ helfen können die Teilnehmer den Kindern im Sterntalerhof. Alle Finisher erhalten außerdem den coolen Brückenlauf-Laufgürtel zusätzlich zum ohnehin schon prallen Startsackerl. Für die schnellsten 250 Anmelder gibt es ein Fitness-Paket. Am Vortag (Sonntag, 30. 4.) lockt von 10 bis 15 Uhr „Bobby’s Sport-Laufmesse“ sowie der Läuferempfang mit Kaiserschmarrnparty – diesmal in zünftiger Frühschoppen-Form mit steirischer Blasmusik. INFO UND ANMELDUNG: www.brueckenlauf.at Raiffeisenbank Region Baden Beim Laufhighlight am Staatsfeiertag geht’s für 2.000 Sportler über alle acht Leobersdorfer Brücken. FOTO: Leobersdorfer Brückenlauf, Nesvadba 106 SPORTaktiv

HÖCHSTLEISTUNG UND HOCHGENUSS Beim 8. Brixen Dolomiten Marathon am 1. Juli in Südtirol warten einige Mühen, aber noch mehr Belohnungen auf die Teilnehmer. FOTOS: Brixen Dolomiten Marathon Running to the limits“ heißt das Motto des Brixen Dolomiten Marathons. Also frei übersetzt: „bergauf laufen bis es nicht mehr geht.“ Willenskraft, Disziplin und monatelanges Training sind die Voraussetzungen, um im Kampf gegen den Berg zu bestehen. Auf 42 Kilometern sind 2.450 Höhenmeter zu bewältigen. Dennoch – oder vielleicht auch deshalb – zieht dieser Bergmarathon Hobbyathleten und Profis aus aller Welt in seinen Bann. Der Lauf besticht durch eine wunderschöne Landschaft und durch atemberaubende Ausblicke, die sich zwischen dem Start am Domplatz in Brixen (560 m) und dem Ziel bei der Plosehütte (2.450 m) auftun. Vom historischen Stadtkern aus wird durch verwinkelte Gassen, dann über alpine Steige mit herrlichem Blick auf die spektakulären Gipfel des UNESCO- Weltererbes Dolomiten gelaufen. Beim Ziel auf der Plose geht es nicht mehr höher und weiter – eben: „Running to the limits“. EINZIGARTIGE FINISHER-MEDAILLE Der Brixen Dolomiten Marathon zählt insgesamt zu den anspruchsvollsten Bergmarathons weltweit. Wer es bis ins Ziel schafft, darf sich über ein Finishershirt und vor allem die Finisher-Medaille freuen: Das Unikat ist ein Schmuckstück vom international bekannten Künstler Peter Senoner. Noch ein gutes Argument, dabei zu sein: Die Organisation des Laufes gilt als exzellent, was sich zum Beispiel in ausgezeichneten Verpflegungsstationen äußert. Die Anmeldungen zur achten Auflage des Events laufen bereits auf Hochtouren. Neben der traditionellen Marathonstrecke gibt es die Möglichkeit, die Strecke in einer Zweier- oder Vierer-Staffel zu bewältigen. Ein unterhaltsamer Kinderlauf und der nicht gezeitete, gemeinsame Women’s Run („Frauen laufen für Frauen“ ist das Motto) am Vorabend des Marathons runden das Laufwochenende in Brixen ab. Fakten zum 8. Brixen Dolomiten Marathon Termin: 1. Juli 2017 Marathon: Teilnehmer am Einzelbewerb starten um 7.30 Uhr, jene an der 2erund 4er-Staffel sowie in der Firmenwertung um 8 Uhr Startgebühr: Bis 28. Februar € 85,–; bis 30. April € 95,–; danach € 110,– Der Women’s Run (4,2 km) sowie der Kinderlauf finden schon am 30. Juni statt. ALLE INFOS: www.brixenmarathon.com Nr. 1; Februar / März 2017 107

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015