Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Magazin Februar 2017

  • Text
  • Sportaktiv
  • Februar
  • Laufen
  • Magazin

BIKE MIT DEM RENNRAD VON

BIKE MIT DEM RENNRAD VON PASSAU NACH TRIEST Cycling Adventures erfüllt 2017 Radlerträume. 22.–30. JULI. Mit dem Rennrad über die Alpen bis ans Meer radeln – mit Cycling Adventures kannst du dir diesen Traum erfüllen. Auf sieben Etappen des „Rennrad Alpencross Passau-Triest“ warten landschaftliche und sportliche Highlights wie der Sölkpass, die Nockalmstraße, der Lanzenpass und der Vrsicpass – also traumhafte Anstiege in Österreich, Italien und Slowenien. Übernachtet wird jeweils in Drei- und Vier-Stern-Hotels. Nach der letzten Etappe bleibt noch Zeit, in Triest das italienische Flair zu genießen, ehe es mit dem Reisebus wieder zurück nach Hause geht. INFOS UND ANMELDUNG: alpencross.cycling-adventures.org BIKE- UND KULINARISCHER GENUSS AM WEISSENSEE Der „Arlbergerhof Vital“ am Weissensee (K) hat zwei feine MTB-Camps im Angebot. 2.–5. JUNI/15.–18. JULI. Das „All Mountainbike- Trailcamp“ Anfang Juni lässt unter anderem wegen der Topguides aufhorchen: Der vielfache Trialbike-Weltmeister Marco Hösel sowie Topbikerin Angie Hohenwarter nehmen die Teilnehmer mit auf die Naturtrails rund um den See – etwa auf den neu erbauten „Weissenseetrail“. Von 15.–18. Juli heißt es dann: „Kulinarisch radeln am Weissensee“. Beide Pakete beinhalten jeweils drei Übernachtungen im Arlbergerhof Vital sowie ein volles Bike-Programm und sind ab € 299,– buchbar. INFOS: www.arlbergerhof.at FOTOS: Tourismus Weissensee/Heiko Mand, alpencross.cycling-adventures DIE BELIEBTESTE MTB RENNSERIE ÖSTERREICHS Challenge Termine 2017 30.04. St. Veit an der Gölsen, NÖ 07.05. Graz/Stattegg, ST 13.05. Maria Lankowitz, ST 04.06. Kleinzell, OÖ 17.06. Pöllau, ST 15.07. Bad Goisern, OÖ 15.08. Eisenerz, ST 27.08. Krumbach, NÖ 2017 CENTURION NO POGO E 2000.27+ HAUPTGEWINN Junior Challenge Termine 2017 06.05. Graz/Stattegg, ST 14.05. Maria Lankowitz, ST 03.06. Kleinzell, OÖ 15.06. Pöllau, ST 16.07. Bad Goisern, OÖ 13.08. Flachau, S 26.08. Vorau, ST Challenge Schlussveranstaltung 2017 7.-8.10. Obertraun, OÖ Medienpartner www.centurion-mountainbike-challenge.at

Mittendrin KALTSTART Ob man will oder nicht: Der Winter macht Biker zu Materialfetischisten. ERNST SITTINGER, Mitglied der Kleine-Zeitung- Chefredaktion, Kabarettist und begeisterter Biker IN DEN PROSPEKTEN locken schon die Frühjahrsangebote. Radeln am Meer, irgendwo an einer Steilküste, durch den Zitronenhain. Aber dann sofort die Fragen: Wie komme ich dorthin? Wie transportiere ich mein Radl? Wie viele Stunden muss ich allein für die Reise in Kauf nehmen? Wie weit könnte ich in dieser Zeit zuhause schon geradelt sein? Außerdem ist mein Reisepass abgelaufen, und auf die Sonderwertung „Ämterslalom“ habe ich derzeit keine Lust. überbordenden Ausrüstung, zu der ich über die Jahre ein geradezu inniges Verhältnis entwickelt habe. Man wird zum Materialfetischisten, ob man will oder nicht: Da sind die Handschuhe, die diversen Schals, Mützen, Tücher, Windbreaker, die vielen Schichten an Ober- und Unterkörper, die Bike-Schuhe, die Überschuhe. Die beheizbaren Einlagen. Die Stirnlampe. Die aufhellende Wintersonnenbrille. Man hat das Zeug angesammelt, also soll man froh sein, es zu nützen. FOTO: Ernst Sittinger Ich lasse die bunten Prospekte sinken und wende mich wieder der Häuserblock-Geografie zu. Denn: Die Hausrunde bei minus acht Grad durch ein verschneites Waldstück hat auch ihren Reiz. Tiefschneefeeling ohne störende Schwammerlsucher. Man kann sich fallen lassen, weil es ist rundherum eh sehr weich. Und kalt, da spürt man keine Schmerzen. Alles, was unter null Grad stattfindet, lebt von einer völlig Ich ziehe die teuerste Softshelljacke an und fühle mich wie ein Polarforscher. Meine heftigste Aktivität ist die Atmungsaktivität der 14 Goretex-Schichten, die mehr Schweiß von meiner Haut wegtransportieren, als dort überhaupt produziert wird. Ergebnis ist eine trockene Haut, die dann mit Fettcreme, Muskelgel und Klosterfrau Melissengeist wieder aufpoliert wird. Bilanz: Eine Stunde Biken bedeutet vier Stunden Vor- und Nacharbeit. Aber lustig!!! FOTO: bikeCULTure/Erwin Haiden GIPFELSTÜRMER AM SCHÖCKL! Die bikeCULTure Region Graz startet von 6. bis 8. Mai mit dem großen Opening in die Saison! 151 Nr. 1; Februar / März 2017 151 „RUND UM UND AUF DEN SCHÖCKL“ heißt die Devise beim Gipfelsturm für jedermann/-frau am 7. Mai! Nicht die kürzeste, sondern die schönste Strecke führt beim Rennen im Rahmen der CENTURI- ON MTB-Challenge zum Ziel beim Alpengasthof am Schöckl. Eine perfekte Gelegenheit, die Herzstücke der bike- CULTure Region zu erkunden, ohne die berüchtigten Downhills der WM-Strecke im Renntempo bewältigen zu müssen. Für alle gemütlichen Radler steht am 5. Juni die Sternfahrt von Startorten aus der ganzen Region nach Gratwein-Straßengel am Programm! Grazer Bike-Opening Stattegg, 6.–8. Mai 6. MAI: Austria Youngsters Cup U5-U17 7. MAI: UCI C1 Eliterennen, Schöckl Gipfelsturm 8. MAI: Steirische Landesschulmeisterschaft 5. JUNI: bikeCULTure Sternfahrt nach Gratwein-Straßengel ALLE INFOS: www.bike09.at, www.bikeCULTure.at, www.regiongraz.at

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015