Aufrufe
vor 7 Monaten

SPORTaktiv Magazin Februar 2017

  • Text
  • Sportaktiv
  • Februar
  • Laufen
  • Magazin

RUN SPECIAL HAUTSCHUTZ

RUN SPECIAL HAUTSCHUTZ FÜR HÖCHSTE ANSPRÜCHE Firmengründer Alexander Giebel bietet mit seiner pjuractive-Serie innovativen Rundumschutz für jede Sportlerhaut. Im Jahr 1995 hat Alexander Giebel die pjur group gegründet, die seither Health- und Bodycare-Produkte in mehr als 50 Ländern weltweit vertreibt. Sportler stellen dabei eine wichtige Zielgruppe dar. Unter dem Namen „pjuractive“ gibt es mittlerweile eine ganze Palette von Produkten in der sportlichen pjur-Produktlinie, die alle das selbe Ziel verfolgen: Sportlerhaut zu schützen. Der Firmenname spielt nicht zufällig auf den Gleichklang mit dem englischen Wort „pure“ (zu deutsch: rein) an, sondern ist aus genau dem Grund gewählt: „pjur wurde aus der Idealvorstellung heraus geboren, dass sich das Leben an Maßstäben wie Reinheit und Qualität orientiert“, sagt Alexander Giebel. „Und es bereitet mir große Freude zu sehen, dass ich diese Werte mit Millionen von Menschen teilen kann, die unsere Produkte jeden Tag nutzen.“ Auch bekannte Sportler wie die deutsche Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt oder der Weltklassetriathlet und zweifache Ironman-Hawaii-Sieger Jan Frodeno sind von pjuractive-Produkten begeistert. Hinter dem Namen „pjuractive 2skin“ verbirgt sich ein neuartiges Gel zum Schutz vor Wundscheuern und Bla- Der pjur-Gründer ALEXANDER GIEBEL ist Gründer und CEO der pjur group. Die pjur group stellt seit 1995 Health- und Bodycare-Produkte her, die in Deutschland produziert werden. Der Firmensitz liegt in Wasserbillig in Luxemburg. WEB: www.pjuractive.com sen. „Ich hatte davor oft Probleme mit wunden Stellen oder Blasen. Mit 2skin scheuert selbst bei langen Schwimmeinheiten im offenen Wasser, zig Kilometer Radfahren und Laufen nichts mehr“, sagt der aktuell weltbeste Triathlet. GOLD FÜR DAS GEL Wie das funktioniert? Sofort nach dem Auftragen bildet das Gel einen durchsichtigen Schutzfilm, der die Zellen der Haut verdichtet und damit den Druck auf die Haut auf eine größere Fläche verteilt. Das Besondere dabei im Vergleich zu anderen Produkten auf dem Markt: 2skin ist atmungsaktiv, wasser- und schweißresistent und sicher für funktionale Sporttextilien sowie Neoprenanzüge. Im März 2015 ist das Gel auf den Markt gekommen, schon im August wurde es von den englischen Zeitschiften „Men’s Running Magazine“ und „Women’s Running Magazine“ mit Gold in der Kategorie Verletzungsvorsorge ausgezeichnet und erhielt zwei silberne Awards als „Beste Innovation“. ANZEIGE / FOTOS: pjuractive 44 SPORTaktiv

Kein Scheuern mehr unterm Neoprenanzug: Triathleten sind eine wichtige Zielgruppe von pjuractive 2skin. 1 3 2 So funktioniert pjuractive 2skin 1. REIBUNG Durch Bewegung kann Kleidung auf der Haut reiben und Wunscheuern verursachen 2. SCHUTZFILM Das 2skin-Gel bildet einen unsichtbaren Schutzfilm als Reibungsbarriere 3. KEIN SCHEUERN Die Haut kann weiterhin atmen & schwitzen, ohne wund zu werden MIT LEIDENSCHAFT FÜRS PRODUKT Durch den Erfolg beflügelt, hat pjur im Jahr 2016 auch ein Body After Shave auf den Markt gebracht, das vor Rasurbrand und Entzündungen schützt und das sich bei Sportlern ebenfalls großer Beliebtheit erfreut. Das wiederum freut natürlich auch den Chef der in Luxemburg ansässigen Firma. „pjur ist mein Lebensstil und meine Passion“, sagt Giebel, dessen Produkte ausschließlich eigene Entwicklungen sind, für die nur Inhaltsstoffe höchstmöglicher Reinheit verwendet werden. Damit sich SPORT aktiv-Leser selbst ein Bild von der Qualität von pjuractive-Produkten machen können, stellt das Unternehmen 30 Flaschen des Hautschutzgels „2skin“ bereit – Details siehe im Kasten rechts. Ebenfalls ein Qualitätsnachweis: Hergestellt werden die Gels der pjur group zu 100 Prozent in Deutschland. TESTAKTION EXKLUSIV Tester gesucht! 30 Mal eine Flasche „2skin“ zu gewinnen PJURACTIVE und SPORT aktiv verlosen gemeinsam 30 Hautschutzgels zum Testen. Interessenten schreiben bis Freitag, 17. März ein E-Mail an office.sportaktiv@styria.com, Stichwort: „2skin“. Wir bitten alle Tester, nach der Testphase ein Foto von sich sowie ein kurzes Feedback zu 2skin zur Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen. Nr. 1; Februar / März 2017 45

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016