Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Magazin Juni 2017

  • Text
  • Tauchen
  • Ultralauf
  • Bodyweight
  • Morgen
  • Magazin
  • Strava

SPEEDO Elegant durch den

SPEEDO Elegant durch den Pool gleiten, sich im Wellness-Bereich entspannen und sich dabei rundum wohlfühlen – die Speedosculpture Kollektion sorgt mit kleinen optischen Kniffen dafür, dass sich jede Frau in ihrer zweiten Haut dem Badeanzug wohl fühlt. amit Frauen das Schwimmen wirklich genießen können, müssen sie sich rundum wohlfühlen – auch ohne perfekt trainiertem Traumkörper. Genau das entscheidet darüber, ob Frauen gerne und oft ins Schwimmbad gehen oder nicht. Deshalb präsentiert Schwimmbekleidungsexperte Speedo nun eine Kollektion nur für Frauen, die sich komplett dem Wohlfühlgedanken verschrieben hat, der Figur schmeichelt und sich ebenso für ein gesundes Schwimmtraining eignet: Speedosculpture. Mit dieser Linie werden feminine Designs und aufwändige Schnitte, hochwertige Materialien und intelligente Funktion perfekt kombiniert. Speedosculpture formt eine schöne Silhoutte. Zum einen sitzen Sculpture­Badeanzüge sehr angenehm. Dafür sorgen Kompressionsmaterialien im Bauch­ und Hüftbereich, die eine schöne Sanduhr­Silhouette formen. Andererseits unterstützen unsichtbare Cups die Brust, und unterschiedliche Beinausschnitte und verstellbare Träger sorgen dafür, dass der Badeanzug bei jeder Körperform wie angegossen sitzt. Dazu kommen modische Farben und Schnitte, sowie Designs, die mit Licht und Schatten spielen und so die kaschierende Wirkung fortführen. Diese revolutionäre Kollektion wurde mit einem neuen exklusiven Material entwickelt: einem hochelastischem Gewebe aus Xtra Life Lycra, das bis zu zehnmal länger hält als herkömmliche Materialien für Schwimmbekleidung. Damit sind die Badeanzüge noch resistenter gegen verblasen und Zersetzung. Speedos exklusives, leichtes aber sehr stabiles Material wurde mehrmals international getestet: 85% der Testerinnen bestätigten, dass es den Körper formt, ohne den Komfort einzuschränken. 95% sagten, dass ihre Silhouette besser aussieht. Im Gegensatz zu anderer Shaping­ Swimwear kommen Speedo Sculpture Anzüge ohne unangenehme Meshpanels aus: Das Material und der besondere Schnitt sorgen alleine für eine Straffung des Bauches, Unterstützung der Brust und eine weibliche Formung des gesamen Körpers.

Lust auf ein unvergessliches Sommerabenteuer in den Bergen? Als Aktivurlauber kannst du direkt vom Wagrainer Naturhotel Edelweiss aus in dein sportliches Abenteuer starten. Natur pur: 140 km markierte Wander- und Spazierwege entführen dich in die Salzburger Bergwelt. Auch Mountainbiker fühlen sich hier wohl, vor allem aufgrund des Bikeparks Wagrain, mit einem tollen Mix aus Trails, Jumps, Tables und unzähligen Steilkurven, verteilt auf mehr als 300 Höhenmetern. Web: www.mein-edelweiss.at Aktivurlaub in den Bergen FOTOS: Region Villach-Faaker See-Ossiacher See, Naturhotel Edelweiss Wagrain, Falkensteiner Schladming, LIK Fotoakademie / Johann Kopf Paradiesisch radeln Entlang des 5* Drauradwegs (R1) kannst du die paradiesische Flusslandschaft vor der Berg-Kulisse des Rosentals genießen. Oder du begibst dich auf die Spuren der eisernen Männer und erkundest die Ironman-Strecke in unmittelbarer Nähe. Wo? Im GLOBO PARADISE Aktiv- und Familien resort im Südkärntner Feistritz im Rosental, wo Profiwie Genuss-Sportler facettenreiche Angebote speziell für ihre Bedürfnisse vorfinden. Spannende Pauschalen findest du auch im Web: www.wahaha-paradise.com Wer etwas erleben will, ist im Falkensteiner Hotel Schladming (St) genau richtig! Um deine Urlaubszeit in der Sportregion Schladming-Dachstein abwechslungsreich zu gestalten, hat das Hotel einige Pakete für sportliche Erlebnistage geschnürt: • Wandern im Ennstal • E-Bike-Touren • Golfen in Ski amadé mit Hoteldirektorin Adriana Marchetti • Traumurlaub mit Hund • Yoga & Astrologie Nimm dir eine Auszeit – die hast du verdient! schladming.falkensteiner.com TRAVEL REGIONEN / ANGEBOTE / REPORTAGEN SPORT. SPA. STYLE. Sport und Erholung auf 1.500 m Seehöhe Wandern, Surfen, Downhill-Biken oder Paragliding – genau dieses vielfältige Angebot macht das Kärntner Almresort Gerlitzen mit seiner besonderen Berg-See-Kombination auch aus. Mit der Gipfelbahn gelangst du auf die Spitze der Gerlitzen und kannst dort gemütliche wie anspruchsvolle Wandertouren starten. Oder du erkundest den Berg mit deinem Bike. Auch zum Paragliden eignet sich die Gerlitzen ideal. So viel zum Berg – jetzt aber ab an den Ossiacher See: entweder zum Entspannen oder zum Surfen, Segeln oder Wasserskifahren ... Web: www.almresort.eu Nr. 3; Juni/Juli 2017 131 Alle Infos zu allen Angeboten: www.sportaktiv.com

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015