Aufrufe
vor 9 Monaten

SPORTaktiv Magazin Juni 2017

  • Text
  • Tauchen
  • Ultralauf
  • Bodyweight
  • Morgen
  • Magazin
  • Strava

BIKE DER MALURCH RUFT!

BIKE DER MALURCH RUFT! „BIKE & HIKE“-ABENTEUER LIEFERN BILDER FÜRS LEBEN. Biketouren werden dabei mit Schiebe- und Tragepassagen um Alpinelemente „gestreckt“. Der „Malurch Trail“ vom Kärntner Nassfeld nach Pontebba in Italien ist ein Paradebeispiel für diese bikerische Horizonterweiterung – weiß SPORTaktiv-Geschäftsführer Alfred Brunner aus eigener Erfahrung zu berichten. Diese Selbsterfahrung wurzelt in einem Vimeo-Link, den mir Ex- Pro und Freund Paco Wrolich zuschickte. Ein cooles, drohnengefilmtes Video von vier jungen italienischen Mountainbikern (hier anzusehen: www.vimeo.com/130598584), das beim ersten Abspielen spontan Respekt, Gänsehaut und gleichzeitig Vorfreude in mir auslöste. Das Resultat des mehrfachen Videostudiums war schließlich der feste Wille, diesen soeben auf die persönliche Bucket-List geschriebenen Traumtrail, den „Malurch Trail“, auch tatsächlich in Angriff zu nehmen. Wie geht man ein Unternehmen nun konkret an, von dem man nur weiß, dass es spektakulär wie selten wird? Die übliche Internetrecherche spuckte relativ wenig aus, was für einen erst vor Kurzem entdeckten Trail spricht. Spannend fand ich, dass die existierenden Berichte und Tourenbeschreibungen sowohl aus dem Lager der Bergsteiger als auch aus dem der Biker kamen. Der Malurch-Gipfel ist mit seinen 1.899 Metern ein mittelhoher Berg mitten in den Karnischen Alpen. Die meisten Bergsteiger starten auf dem Nassfeldpass, gehen über die Winkelalm auf den Malurch-Sattel und marschieren dann entlang des südseitigen Wegs, der auf einem Kriegssteig verläuft. Der finale Anstieg führt durch ein langes Latschenfeld auf den Gipfel mit herrlicher Rundumsicht ins magische Alpen-Adria-Dreieck Österreich, Italien und Slowenien. Als Biker interessierte mich an dieser Tour nicht so sehr der Gipfelsieg. Ich war vielmehr auf meine persönliche Erstbefahrung des im Video gesehenen und tief im Bikerhirn abgespeicherten Mallurch-Trails gespannt. Die Bilder der steil abfallenden Felsen in unmittelbarer Nähe zu dem schmalen, die Südwand entlang führenden Weg sprachen für ein spektakuläres „Bike & Hike“-Abenteuer. FOTOS: NLW TourismusMarketing Gmbh. TEXT: Alfred Brunner 86 SPORTaktiv

Die Holzbrücke gehört zu den markantesten Passagen des alten Kriegssteigs. Sie schaut am Foto übrigens stabiler aus, als sie ist ... Nr. 3; Juni / Juli 2017 87

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015