Aufrufe
vor 11 Monaten

SPORTaktiv Magazin Oktober 2017

  • Text
  • Eurobike
  • Sport
  • Regenerieren
  • Sportaktiv

Auch nach 20 Jahren gibt

Auch nach 20 Jahren gibt es bei Otto Eders Erfindung ständig etwas zu verbessern. In seiner Werkstatt ist er ständig am Tüfteln. von Kinderrollern. Den Begriff Skikes verschmolz der Erfinder später aus den Wörtern „Skating“ und „Bikes“. „Dass auch das Wort Ski drinnen steckt, ist eine nette Nebenerscheinung.“ Mit dem Prototypen lief er drei Mal die Großglockner-Straße hinauf. Beim Runterfahren musste er oft stehen bleiben, weil die Stahlbremsbacken überhitzten – Schnee von gestern. Viele Patente hat Eder in 20 Jahren angemeldet, vieles ausprobiert und verfeinert, auf leichtes Alu gewechselt. Jetzt ist der Tüftler und Erfinder stolz auf fünf verschiedene Modelle, die sein Lizenzpartner „Four Aces“ in China produziert – „aus Kostengründen“, wie er betont. Der Vertrieb läuft weltweit, Eder kümmert sich vorrangig um die Weiterentwicklung der Sportgeräte. Zwischen 300 und 500 Euro kosten seine Skikes und Konkurrenz gibt es mittlerweile auch. „Andere Hersteller beleben die Szene und das ist gut so. Aber wir haben über die Technologie immer die Nase vorne und sichern uns so auch für die Zukunft die Weltmarktführerschaft.“ Die Bremse wird von anderen kopiert, doch die patentierte Wadenstütze mit einstellbarem Kantwinkel ist streng geschützt. Als Ergänzung denkt Eder daran, in Eigenregie eine „völlig kompromisslose Version“ zu bauen, mit Alu-Schrauben und Titan-Achsen, die als High-End-Gerät ruhig 2000 Euro teuer sein kann. Rollt auch auf Schotter Seine 2 bis 2,5 kg schweren Skikes sieht Eder als ideales Trainingsgerät für Langläufer und Skitourengeher, die beim Fahren mit ihrer ganz normalen Skitechnik wie Skating und klassisch (mit Rücklaufbremsen in den Rädern) und der Tourenskitechnik („ohne Fellwech- „SELBST PROFILANGLÄUFER SIND VERBLÜFFT, WIE GUT DAS FUNKTIONIERT.“ sel“) auskommen. Gefahren werden kann auf Asphalt wie auch auf Feld-, Forst- und Schotterwegen. Gebremst wird, indem man die Waden nach hinten und dabei die Bremse auf den Hinterreifen drückt. „Selbst Profi-Langläufer sind verblüfft, wie gut und stabil das Fersenhochgang-System ist“, freut sich Eder über Anerkennung aus der Szene. Für ihn ein zusätzlicher Bonus: „Der Präsident des Erfinderverbandes hat mir erzählt, dass die Kreativität im Gehirn besonders angeregt wird, wenn man Hände und Füße gleichzeitig benutzt. Dazu die diagonale Bewegung aus links und rechts, das ist genial.“ Mit ein wenig Übung – Eder bietet auch Kurse an – ist Skiken rasch erlernt. „Klar ist bei vielen der erste Gedanke: ,Mah, is’ des g’fährlich!‘, aber in Wirklichkeit ist es so leicht wie Fahrradfahren. Auch die Bremse ist perfekt zu dosieren, weil sie sich über den Körperschwerpunkt selbst steuert.“ Es waren schon Anfänger bei ihm, die über die Skikes erst zum Langlaufen fanden. Ideen für die Zukunft hat er in seiner Arnreiter Tüftelwerkstatt natürlich auch. Alle verrät er nicht – „aber bei den Skikes werden wir von 150-mm-Rädern mit acht Bar Druck auf 200er mit weniger Luft gehen, dann sind sie im Gelände noch besser.“ In Wels war Eder zum „Mobilitätstag“ eingeladen und präsentierte als einer der wenigen keine Fortbewegung per E-Motor. Aber wäre das nichts? E-Skikes? Eder lächelt. Natürlich hatte er diese Idee schon. „Technisch wäre es machbar, die Rollen mit einem Motor anzutreiben. Aber sinnvoll ist es nicht, denn die Skikes sollen in erster Linie Sport- und Fitnessgerät sein.“ 112 SPORTaktiv

GENAU WIE| DU IHN BRAUCHST| Ein bequemer Rucksack ist das Um und Auf beim Wandern. Der Capstone von THULE ist leicht und lässt sich genau an deine Körpermaße anpassen. Er hat ein Netzteil für optimale Luftzirkulation und ist auch als Damen-Modell erhältlich. www.thule.com DAMIT DU NIE INS RUTSCHEN KOMMST Die STUBAI Mount Track Grödel lassen sich durch eine flexible Silikongamasche an Winterstiefeln genauso einfach befestigen wie an Laufschuhen. Die handlichen Edelstahlspikes bieten sicheren Halt auf Eis und Schnee. www.stubai-sports.com DURCHBLICK Nur 158 Gramm wiegt die aufladbare MH10-Stirnlampe von LEDLENSER, liefert aber eine Lichtleistung von bis zu 600 Lumen, bei einer Leuchtweite von 150 Metern. Damit tappst du nie mehr im Dunklen. www.ledlenser.com OUT DOOR NEWS EIN MULTITALENT Fotos: Hersteller Der wasserdichte Hybrid- Ruck- und Packsack von ORTLIEB Gear zeigt sich extra vielseitig. So lässt sich das Tragesystem abnehmen oder der Rückenpolster entfernen und als Sitzunterlage verwenden. Erhältlich ist er in COOLE SACHE drei Größen und drei Farben. www.ortlieb.com Als bewährte schnelle Kälteanwendung ist PERSKINDOL Cool Gel oder Spray ideal für Hobby- und Profisportler. Die Inhaltsstoffe sind pflanzlich. Weitere empfehlenswerte Produkte von Perskindol erhältst du exklusiv in deiner Apotheke. www.perskindol.at SPORTaktiv 113

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015