Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Magazin Oktober 2017

  • Text
  • Eurobike
  • Sport
  • Regenerieren
  • Sportaktiv

gem Wetter bereits Ende

gem Wetter bereits Ende Oktober mit einzelnen Liften und Pisten zu starten. Sicher ist das aber keineswegs. Einzig das Tiroler Obergurgl-Hochgurgl im hintersten Ötztal bietet ab der zweiten November-Hälfte höchstwahrscheinlich nennenswerten Skibetrieb. Sonnen- und Schattenseiten Herbstliche Gletscher-Skitage und Skiherbst-Kurzurlaube im Oktober oder November sind tatsächlich reizvoll, erlebnisreich und wunderschön. Einige Gletscher-spezifische Besonderheiten sollte man dennoch beachten. Wenn das Wetter einmal weniger prächtig ist, dann ist es in den hochalpinen Lagen rasch ungemütlich. Heute Traumwetter mit Sonnenschein und wohliger Wärme. Morgen überraschende Kälte, brutaler Wind und wenig Sicht. Keine Seltenheit. Nicht nur Supertage zu erwarten und sehr warme Winter-Ausrüstung mit dabei zu haben, empfehlen Insider. Ist Wochenend-Schönwetter zu erwarten, kann es auf den Gletschern auch schnell recht voll werden. Das ist an einigen Spitzentagen im Herbst völlig normal. Der Insider ist an solchen Tagen gleich zu Betriebsbeginn mit der Seilbahn hinauf Richtung Gletscher unterwegs, und nutzt die Gunst der frühen Stunde. Bevor es allerdings per Seilbahn losgehen kann, AN SCHÖNEN WOCHENEN- DEN HEISST ES, DIE GUNST DER FRÜHEN STUNDE ZU NUTZEN. müssen auch Übernachtungsgäste zumeist einige Kilometer Anfahrt in Kauf nehmen. Quartiere in unmittelbarer Nähe der Gletscherbahn-Talstationen sind eher rar. Skiabfahrten vom Gletscher bis zur Talstation darf man sich jetzt auch noch nicht erwarten. Es gibt Talabfahrten teils gar nicht oder sie sind im Herbst noch nicht in Betrieb. Daher geht es am Ende des Skitages per Seilbahn retour. Inklusive möglicher Wartezeiten verbringt man mitunter 30 oder mehr Minuten mit der Talfahrt. Noch ein Insider-Tipp dazu: Lieber früher am Nachmittag oder erst knapp vor Betriebsschluss ins Tal gondeln – dann geht es deutlich zügiger. Alternativen zum Skifahren Fast alle Gäste kommen im Herbst zum Skifahren auf die Gletscher. Langlaufen, Skitouren, Schneeschuhwandern oder Winterwandern sind, sofern angeboten und von der Schneelage her möglich, alternative Winter-Angebote. Aber es gibt auch die zusätzlichen Ganzjahres-Attraktionen. Etwa die Gipfelwelt 3000 am Kitzsteinhorn. Die Hängebrücke mit Treppe ins Nichts, den Sky Walk und Eispalast am Dachstein. Den Natur-Eispalast am Hintertuxer Gletscher. Die Eisgrotte am Stubaier Gletscher. Oder Österreichs höchstgelegenes Kaffeehaus am Pitztaler Gletscher. Foto: Hintertuxer Gletscher 124 SPORTaktiv

GLETSCHER-FACTS HINTERTUXER GLETSCHER (T) Höhe: Gletscher 2.600-3.250 m, Pisten 1500-3250 m Pisten: 60 km Seilbahnen & Lifte: 18 + Skitourengehen und Schneeschuhwandern (mit Guide) Skibetrieb: täglich, ganzjährig www.hintertuxergletscher.at STUBAIER GLETSCHER (T) Höhe: Gletscher 2.620-3.170 m, Pisten 1697-3170 m Pisten: 63 km Seilbahnen & Lifte: 26 + Langlaufen (ab Mitte Nov.), Skitourengehen, Schneeschuhwandern, Winterwandern Betrieb: täglich bis 6. 5. www.stubaier-gletscher.com SÖLDEN (T) Höhe: Gletscher 2684-3340 m, Pisten 1350-3340 m Pisten: 144 km (davon 34,5 km Gletscher) Seilbahnen & Lifte: 31 (davon 10 Gletscher) Betrieb: täglich bis 1. 5. www.soelden.com PITZTALER GLETSCHER (T) Höhe: Gletscher & Pisten 2.688- 3.440 m Pisten: 22 km Seilbahnen & Lifte: 6 + Langlauf-Trainingszentrum am Gletscher (5 km) und neuer „Skibergsteigerpark“ für Tourengeher Betrieb: täglich bis 22. 4. www.pitztaler-gletscher.at KAUNERTALER GLETSCHER (T) Höhe: Gletscher 2749-3108 m, Pisten 2177-3108 m Pisten: 21,8 km Seilbahnen& Lifte: 8 Betrieb: täglich bis 21.5. www.kaunertaler-gletscher.at KITZSTEINHORN (S) Höhe: Gletscher 2500-3000 m, Pisten 1.976-3.000 m Pisten: 41 km Seilbahnen & Lifte: 17 + Langlaufen & Skitourengehen Betrieb: täglich, ganzjährig www.kitzsteinhorn.at MÖLLTALER GLETSCHER (K) Höhe: Gletscher 2716-3122 m, Pisten 2108-3122 m Pisten: 17,4 km Seilbahnen & Lifte: 9 + Loipe bei Mittelstation (nicht am Gletscher) Betrieb: täglich bis 13. 5. www.gletscher.co.at DACHSTEIN GLETSCHER (ST) Höhe: Gletscher 2.527-2.700 m, Pisten 2264-2700 m Pisten: 4 km Seilbahnen & Lifte: 5 + Ramsauer Gletscherloipe (5 km) Betrieb: täglich bis 3. 12., 25. 12.-1. 5. www.derdachstein.at URLAUB AUF DER ALM HOTELS Fotos: Bad Kleinkirchheim Tourismus/Mathias Prägant, Feriendorf Kirchleitn FERIENDORF KIRCHLEITN **** Bad Kleinkirchheim/ Kärnten ferien@kirchleitn.com www.kirchleitn.com Erlebe unvergessliche Wintersport und -spaß-Tage im Weltcuport Bad Kleinkirchheim. Zu zweit oder mit Freunden, ganz wie du willst. Vom Hütten-Appartement geht es direkt auf die Piste und nach dem Sport in die Dorfsauna oder in die Thermenwelten von Bad Kleinkirchheim. Nebenbei verführt dich die Kulinarik der Kirchleitn-Restaurants. Gleich anfragen, das Kirchleitn-Team freut sich auf dich. HÜTTENCHARME AN DER PISTE 3 Nächte im Alm-Appartement NockBerge, Kirchleitn ¾-Pension 4-Tages-Skipass für das Skigebiet St. Oswald/ Bad Kleinkirchheim 2 Eintritte à 4 Stunden in die Therme tägliche Entspannung in der Dorfsauna Ab € 464,– p. P. / buchbar: 6. 1. bis 2. 2. und 3. 3. bis 9. 3. 2018 SPORTaktiv 125

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015