Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Magazin Oktober 2017

  • Text
  • Eurobike
  • Sport
  • Regenerieren
  • Sportaktiv

FÜR DEN VOLLEN

FÜR DEN VOLLEN DURCHBLICK Adidas zeigt beim Modell Zonyk Aero Pro wieder den abklippbaren Stirnpolster, der Schweiß von den Augen hält, und die trendige Vollverspiegelung. Auf der Website von UNITED OPTICS kann man die Brille gewinnen. www.unitedoptics.at/ Gewinnspiel BIKE NEWS KEIN ENDE IM GELÄNDE Sportliche Damen können mit TREKs Powerfly 7 in der Women-Edition ihre Grenzen verschieben, im Gelände noch weiter kommen und neue Trails entdecken. Der robuste Alu-Rahmen trägt und schützt den kräftigen Bosch-Motor. www.trekbikes.com DIE SITZT! Diese MAVIC-Radhose macht vieles mit und glänzt bei allen Bedingungen: in den entscheidenden Zonen wasserfest und gut isoliert, robust, komfortabel und mit maximaler Elastizität. Der Ergo 3-D-Pro-Sitzpolster verwöhnt mit Mehrlagenkonstruktion. www.mavic.com PFLEGEHILFE Eine Kette, die bestens geschmiert, außen aber fast trocken ist und deshalb kaum Schmutz anzieht? Das verspricht INNO-BIKE mit seinem Hightech-Kettenfluid 105. Mit Sprührohr oder Pinsel auftragbar, reinigt und schmiert in einem Schritt. www.inno-bike.de Fotos: Hersteller 88 SPORTaktiv

AM ZIEL DER LANGEN REISE Hobbysportler Thomas Zöchling wurde von SPORTaktiv seit Jänner begleitet und feierte in Zell am See seinen ganz persönlichen „Sieg“. Fotos: IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun/Finisher Pix 2 x 25 Meter im Hallenbad waren zu Beginn schon fast zu viel. Jetzt schaffte Thomas Zöchling 1900 Meter im See und den halben Ironman (70.3) in Zell am See. Der große Tag war da und Thomas Zöchling, Kandidat unserer Leseraktion „dein Traumziel 2017“, gar nicht so nervös. „Ich fühlte mich fit und bereit. Zell am See war im Triathlonfieber, absoluter Ausnahmezustand.“ Der IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun stand auf dem Programm mit 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21 km Laufen. Seit Jahresbeginn wurde der Hobbysportler von SPORTaktiv begleitet und motiviert. Herwig Reupichler stellte die Expertise als Trainer, Ausrüstung wurde besorgt, der innere Schweinhund an die kurze Leine genommen. Bis heuer hatte Thomas noch nie einen Triathlon bestritten. Beim Bewerb hat dann aber alles bestens funktioniert. „Ich habe mich beim Schwimmen beim Zeitfenster 40plus eingereiht und das hat gut gepasst“, erzählt der Niederösterreicher, dessen erste Schwimmeinheiten im Winter noch wenig verheißungsvoll waren. „Aber das Training hat sich ausgezahlt und ich hab im Gewusel die Übersicht behalten und den ersten Abschnitt gut absolviert.“ Mit dem Rad hatte er dann wenig Probleme. „Ich habe die schöne Aussicht und das Renngefühl sogar genießen können.“ Dann der Halbmarathon: „Meine Beine waren schon ziemlich am Ende, aber ich habe meinen 5er-Schnitt gehalten und im Ziel sogar ein breites Lächeln aufgesetzt.“ Nach 5:53:49 Stunden erreichte es der Mann im SPORTaktiv-Shirt auf Rang 1276 von 1741 Finishern. „Ein riesen Erlebnis und eine super Erleichterung, dass alles so gut funktioniert hat!“ SPORTaktiv 89

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015