Aufrufe
vor 3 Wochen

SPORTaktiv Oktober 2019

  • Text
  • Sportmagazin
  • Sport
  • Triathlon
  • Outdoor
  • Biken
  • Fitness
  • Natur
  • Magazin
  • November
  • Menschen
  • Oktober
  • Laufen
  • Herbst
  • Sportaktiv

FIT MIT SUMI GRATIS

FIT MIT SUMI GRATIS BOOST³ zu jedem PANACEO SPORT im Oktober natürlich hellwach PANACEO ENERGY BOOST 3 aktiv Der 3-fache Energie-Kick aus der Natur auf den letzten Minuten vor dem Ziel. Aktion gültig von 01.10. bis 31.10.2019 beim Kauf eines PANACEO SPORT Produktes. Erhältlich bei Ihrem Gesundheits-Nahversorger. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Solange der Vorrat reicht. Medizinprodukt: Bitte beachten Sie die Gebrauchsanweisung (Etikett) genau. ALLES AUSREIZEN? CHRISTOPH SUMANN war als Biathlet viele Jahre Weltklasse und ist jetzt leidenschaftlicher Freizeitsportler. Den Profisport hat das Thema Doping wieder voll im Griff. Von Langlauf bis Radsport vergeht keine Woche ohne neue Hintergründe und Meldungen, welche strafrechtlichen Konsequenzen drohen. An der Spitze des Leistungssports geht es um Macht, Kohle und Erfolg. Da ist immer betrogen worden und da wird immer betrogen werden. Man lebt in der Hoffnung, dass man nicht erwischt wird und davonkommt, alleine oder als Teil eines Systems. Im Profisport wird man Doping nur schwer in den Griff kriegen. Was würde helfen? Prävention und die Androhung von Strafen. Wobei ich bei allem Verständnis für Geldstrafen und Sperren sage: keine Haftstrafe. Das sind Sportler und keine Verbrecher. Dass Doping auch im Hobbysport ein Thema ist, liegt auf der Hand, ich gehe von einer großen Dunkelziffer aus. Anders als vor 30, 40 Jahren ist das ja kinderleicht. Hinter deinen verschlossenen Türen klickst du ein bissl herum, zwei Tage später bringt die Post ein Paket und am Wochenende bist du beim Er&Sie-Lauf drei Plätze weiter vorne. Bravo! Aber warum dopen Hobbysportler, bei denen es nicht um Gold, Silber und Bronze, um Prämien und Sponsorenverträge geht? Wahrscheinlich, weil man den Kollegen in der M45 in die Schranken weisen will oder den endlich einmal abhängen, der dich jetzt schon drei Jahre herbrennt. Aber ob du Platz 165 belegst oder 99. wirst, ist doch völlig egal. Erklären kann ich es mir nur damit, dass Hobbysportler gleich wie Profis enorm viel Geld und Aufwand investieren. Und dabei reizen sie eben alles aus. Profis sind ein schlechtes Vorbild. Foto: Thomas Polzer

FITNESS AUF HÖCHSTEM NIVEAU JOHN HARRIS FITNESS STEHT FÜR BESTE GERÄTE, OPTIMALES UMFELD UND NEUESTE ERKENNTNISSE. INFOS JOHN HARRIS FITNESS HOTLINE: T. 0810 / 95 50 45 www.johnharris.at ANZEIGE/Fotos: John Harris Fitness STANDORTE JOHN HARRIS WIEN (8 x) Am Schillerplatz, Am Margaretenplatz, DC Tower, Hauptbahnhof, Sofiensäle, Uniqa Tower, Executive Club Le Méridien, Medical Spa LINZ (2 x) Atrium City Center, Donaupark GRAZ (1 x) Thalia/Opernring Jetzt, wo die Tage wieder kürzer und kälter werden, ist die beste Zeit, um an die eigene Fitness zu denken. Bei John Harris Fitness trainiert man im exklusiven Ambiente auf den weltweit besten Geräten. Die persönliche Betreuung steht im Mittelpunkt, so sind auch Fitnessstudio-Anfänger bestens aufgehoben, nirgendwo sonst werden Trainingspläne so individuell und persönlich auf Kunden abgestimmt. Wie neueste Studien belegen, sind die sogenannten Myokine und Interleukin-6 wahre Wunderwaffen. Es sind Botenstoffe, welche bei bestimmten sportlichen Muskelreizen im Körper ausgeschüttet werden. Sie stärken das Immunsystem, wirken entzündungshemmend, stärken die Psyche und können sogar Krebs vorbeugen. Die Personaltrainer bei John Harris Fitness setzen die neuen Erkenntnisse bereits in der Kundenbetreuung um. Fitness auf höchstem Niveau heißt bei John Harris auch Yoga, Rückenund Abnehmprogramme, Aqua-Fitness, Zirkeltrainings, großzügige Wellnessbereiche mit Saunen und Pools. Jetzt neuer Standort: am Hauptbahnhof Wien auf 2400 Quadratmetern! SPORTaktiv 47

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015