Aufrufe
vor 3 Monaten

SPORTaktiv Oktober 2020

  • Text
  • Interview
  • Hirscher
  • Intervallfasten
  • Berg
  • Sicherheit
  • Sport
  • Skitourensport
  • Tourengehen
  • Skitour
  • Skitourengehen
  • Profisport
  • Outdoor
  • Biken
  • Laufen
  • Fitness
  • Oktober
  • Magazin
  • Hersteller
  • Natur
  • Menschen

Georg Kaltenhäuser

Georg Kaltenhäuser spitzt aus seiner Küche heraus. Als Kölner ist er um ein schnelles Wort nicht verlegen. Was ihn hier heroben am meisten überrascht? „Dass wir in drei Monaten 3000 Kaspressknödelsuppen machen, hätt ich mir nie träumen lassen“, lacht der Koch. Er ist der Sommer-Neuzugang im Hüttenteam, das seit dem Eröffnungstag am 26. Juni das Roseggerhaus leitet. Nachsatz: „Am Berg haben die Leut halt immer Hunger.“ Wir sind hier auf 1588 Meter Seehöhe auf der Pretul in den Fischbacher Alpen, quasi am Bergrücken zwischen dem Mürztal und der Oststeiermark. Exakt 127 km und 1:49 Stunden Autofahrt entfernt vom 4. Wiener Gemeindebezirk und dem Schikaneder-Kino in der Margaretenstraße. Warum das wichtig ist? Es sind die Betreiber jenes kultigen und ehrwürdigen Kinos, eines der ältesten Wiens, die jetzt auf Almwirt machen. „Schikaneder goes Alps“, so hat es der „Falter“ formuliert. Wir schauen aus dem Fenster und sehen: nichts. Nichts und Windräder. Ersteres, weil man einen unglaublichen Fernblick von heroben hat (und zugegeben, weil es heute gar nicht so wenig regnet), kein höherer Berg in der Nähe steht und die freie Almenlandschaft rundherum erst ein paar Höhenmeter tiefer in bewaldete Zonen übergeht. Und Zweiteres, weil in den letzten Jahren mehrere Windparks entlang des langen und sanften Bergkamms vom Stuhleck bis zur Stanglalm entstanden sind. Die riesigen Windräder in Dutzendschaft sind spektakulär. Joachim Wegenstein schaut hinaus. „Ich bin ja TREFFEN SICH ZWEI KOLUMBIANER AUS DEN ANDEN, EIN HAMBURGER TISCHLER, EINE BERGVERLIEBTE WIENERIN SAMT PUDEL UND ZWEI SCHWEIZER ZWILLINGSBRÜDER AUF EINER SCHUTZHÜTTE IN DEN STEIRISCHEN BERGEN. BEGINNT WIE EIN WITZ, IST ABER EINE REALE GESCHICHTE. DIESE BUNTE CREW MANAGT SEIT HEUER DAS ROSEGGERHAUS AUF DER PRETUL UND STEHT VOR DEM ERSTEN WINTER. VON CHRISTOPH HEIGL WIENER MELANGE 96 SPORTaktiv

Fotos: Roseggerhaus Die Zwillingsbrüder Johannes und Joachim Wegenstein (2. und 4. von links) inmitten ihrer bunten Hüttencrew. Unten das Roseggerhaus mit den ikonischen Windrädern. SPORTaktiv 97

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015