Aufrufe
vor 6 Monaten

SPORTaktiv Outdoorguide 2017

  • Text
  • Wanderregionen
  • Wanderurlaub
  • Outdoorequipment
  • Natur
  • Berge
  • Klettern
  • Gipfel
  • Wandern
  • Touren
  • Sportaktiv
  • Outdoorguide

MATERIAL ERKLÄR MIR ...

MATERIAL ERKLÄR MIR ... DIE NEUE NORM BEI KLETTERSTEIGSETS EINES FÜR ALLE GEWICHTSKLASSEN SEIT MAI 2017 GILT DIE NEUE KLETTERSTEIGSET-NORM „EN958:2017“. Was die neuen Sets besser können, wie sie funktionieren und wer von der Neuerung profitiert: Wir haben beim heimischen Hersteller AUSTRIALPIN nachgefragt. WAS ÄNDERT SICH DURCH DIE NEUE KLETTERSTEIGSET-NORM? In erster Linie geht es darum, die dynamische Belastbarkeit neu festzulegen. Waren bislang die Sets auf ein durchschnittliches Nutzergewicht von 80 Kilogramm ausgelegt, so müssen sie nun sowohl bei 40 als auch bei 120 Kilogramm nachweislich optimal funktionieren. Der Fangstoß darf maximal 3,5 Kilonewton (bei Nutzern mit 40 kg) bzw. 6 Kilonewton (bei 120 kg) betragen. Die maximale Reißlänge der Bandfalldämpfer, die den Sturz auffangen und abmildern, wurde von bisher 1,2 auf 2,2 Meter verlängert. WAS ÄNDERT SICH TECHNISCH IN DEN SETS? Durch die Verlängerung des Bandes hat der Hersteller die Möglichkeit, im Bandfalldämpfer verschiedene Webtechniken anzuwenden. „Der erste Teil ist so gewebt, dass er leichter aufreißt, danach wird der Widerstand sukzessive höher. Dadurch ergibt sich die große Bandbreite beim Nutzergewicht“, erklärt Doris Günther vom Klettersteigset-Hersteller AUSTRIALPIN. WAS BRINGT KLETTERSTEIGSPORTLERN DIE ÄNDERUNG? Vor allem leichte und schwere Bergsportler/-innen profitieren. „Die große Mehrheit kann jetzt si- cher sein, dass sie optimalen Schutz genießt“, sagt Doris Günther. „Kinder sollte man aber generell zusätzlich mit einem Seil von oben sichern.“ MÜSSEN ALTE KLETTERSTEIGSETS VOM MARKT GENOMMEN WERDEN? „Sets nach der alten Norm, die bereits im Handel erhältlich sind, dürfen noch verkauft werden“, weiß Doris Günther. Sind Die Expertin DORIS GÜNTHER ist Marketing-Leiterin beim Klettersteigset-Hersteller AUSTRIALPIN in Fupmes/T und leidenschaftliche Freizeit-Bergsportlerin. WEB: www.austrialpin.at diese verkauft, werden nur noch Sets erhältlich sein, die der neuen Norm entsprechen. Erkennbar ist die neue Norm an der Prüfnummer EN958:2017. Der Fachhandel berät dazu. WÄRE ES NICHT SINNVOLL, VERSCHIE- DENE SETS FÜR UNTERSCHIEDLICHE GE- WICHTSKLASSEN ANZUBIETEN? Das sehen die Experten von AUSTRIALPIN kritisch. „Die Sets müssen auf alle Klettergurte passen, egal, ob sie für Kinder oder Erwachsene sind. Es könnte z. B. innerhalb von Familien zu Verwechslungen kommen – mit schwerwiegenden Folgen“, erklärt Doris Günther. Ein Set mit einem breiten Gewichtsspektrum schließt dieses Risiko aus. IST DER SPORT DURCH DIE NEUE NORM NUN SICHERER? Nur in der Hinsicht, dass die Bandfalldämpfer garantiert ausreichend sind, wenn Sportler zwischen 40 und 120 kg wiegen. „Die Fallhöhe am Klettersteig kann aber schon hoch werden“, sagt Günther. „Daher darf man keinesfalls leichtsinnig sein und auf den Bandfalldämpfer vertrauen – auch der erlaubte Fangstoß sowie die Stahltritte und das Sturzgelände können zu schweren Verletzungen führen.“ ANZEIGE / FOTOS: AustriaAlpin, Klaus Kranebitter 78 SPORTaktiv-OUTDOORGUIDE 2017

IM SCHAUFENSTER: 5 KLETTERSTEIGSETS Diese fünf erfüllen nicht nur die neue Sicherheitsnorm, sondern bieten viele weitere Vorzüge. EDELRID CABLE COMFORT 2.3 Ein High-End-Klettersteigset mit elastischen Lastarmen und hohem Bedienkomfort. Der neue Bandfalldämpfer erfüllt die neue Norm für Klettersteigsets und sorgt für niedrige Fangstoßwerte bei allen Gewichtsklassen. Die neuen Easy- Touch-Karabiner verhindern das Einklemmen der Finger zwischen Drahtseil und Schnapper und ein integrierter Wirbel beugt versehentlichem Verdrehen der Äste beim Umhängen vor. PREIS (UVP): € 120,– WEB: www.edelrid.de AUSTRIALPIN HYDRA Das erste Klettersteigset mit drei Armen ist eine Kombination aus dem Klettersteigset Colt und dem Ferrata.Bloc. Alle drei Arme sind mit dem gewebten Bandfalldämpfer verbunden. Im Drahtseil eingehängt, verhindert der Ferrata. Bloc weite Stürze in die nächste Zwischensicherung. Die Colt Karabiner sind mit dem AUSTRIALPIN Schalldämpfer ausgestattet, und das Set ist „made in Austria“. PREIS (UVP): € 144,90 WEB: www.austrialpin.at FOTOS: Hersteller PETZL SCORPIO VERTIGO Das Scorpio Vergigo-Klettersteigset ist gemäß der neuen Norm prEN 958: 2017 für Anwender bestimmt, die zwischen 40 und 120 kg wiegen. Das sehr kompakte und 380 g leichte Klettersteigset ist dank der Vertigo Wire-Lock-Karabiner an den elastischen Armen leicht zu bedienen. Aufgrund seines robusten Designs ist es auch für die regelmäßige Verwendung geeignet. PREIS (UVP): € 90,– WEB: www.petzl.com SALEWA ERGO TEX Das Klettersteigset, das Standards setzt und höchste Sicherheit bei reduziertem Kraftaufwand verspricht. Seine revolutionären Ergotec-Karabiner wurden zusammen mit der TU München entwickelt. Die ergonomische Konstruktion und die extragroße Öffnung vereinfachen und beschleunigen das Einhängen in das Stahlseil um ein Vielfaches, was bis zu 30 Prozent Kraft spart. PREIS (UVP): € 159,90 WEB: www.salewa.at STUBAI BERGSPORT SUMMIT LIGHT X1 Eine völlige Neuentwicklung von STUBAI. Die Karabiner sind ergonomisch so gestaltet, dass beim Einhängen in die Stahlseile die Hände weit genug vom Öffnungsbereich weg sind. Somit sind die Finger beim Ein- und Aushängen geschützt und der Ablauf des sicheren Einhängens erfolgt ganz easy. PREIS (UVP): € 99,95 WEB: www.stubai-sports.com 79

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016