Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Outdoorguide 2018

  • Text
  • Sportaktiv
  • Natur
  • Wandern
  • Berge
  • Klettern
  • Sommer
  • Alpen
  • Gipfel
  • Outdoorguide

,,ES IST NICHT DIE

,,ES IST NICHT DIE KILOMETER- LEISTUNG, DIE EINE GELUNGENE WANDERUNG AUSMACHT.“ Sommermonaten und vor allem in den Schulferien ganze Kinderprogramme, um den Kindern den Aufenthalt in den Bergen zu versüßen. Das Angebot der Wildkogel-Arena in Neukirchen am Großvenediger lädt zu „Spiel, Spaß und Abenteuer“ und hat dazu sogar zwei Maskottchen als Helfer: Kogel-Mogel und Kogel-Mia. Landesweit gibt es Planetenwege, Sonnenwege, Klimawege, Bienenlehrpfade, Ameisenpfade und Barfußparcours. Dabei nicht vergessen: Es ist nicht die Kilometerleistung, die eine gelungene Wanderung ausmacht. Für etwas Ältere bietet sich die moderne Form der Schnitzeljagd an: Geocaching. Bei dieser elektronischen Schatzsuche werden versteckte „Schätze“ gesucht, die anhand von geografischen Koordinaten (Geocaches) gefunden werden. Unter dem Motto „Erlebe den Berg neu“ hat die Bergbahn Kitzbühel eine GPS-Schatzsuche für Jung und Alt am Hahnenkamm im Programm. Am Abenteuerberg auf der Muttereralm bei Innsbruck gibt es speziell angelegte Routen nur für Kinder. Dort kann man dann übrigens mit Downhill-Karts ins Tal brettern. Ganz wichtig für die Kleinen: die Jause! Wenn man gemeinsam mit ihnen schon den Rucksack einpackt und den Lieblingssnack, Obst und das Getränk der Wahl vorbereitet, klappt es auch mit den schwierigsten Metern bei einem Wanderausflug: den Schritten zum abfahrbereiten Auto. Foto: iStock BEWEGUNG FÜR DIE GANZE FAMILY Ameisenpfad, Corona Coaster und Wexl Trails – in St. Corona am Wechsel wird der ganzen Familie etwas geboten. Spaß und Bewegung stehen auch im Motorikpark am Plan. Und erst das Mountainbiken! St. Corona am Wechsel im südlichen Niederösterreich bietet Spaß und Bewegung, lädt Familien und Naturliebhaber zum Entspannen und Genießen ein und liefert Programm für ein ganzes Wochenende. Auf Coronas Ameisenpfad erfahren die Kinder auf den Spuren der Königin des Waldes vieles über die Natur und ihre Waldbewohner. Bei einer Fahrt mit der Sommerrodelbahn „Corona Coaster“ können sie flott den Berg hinunterrasen. Im Motorikpark werden sie ihr Gleichgewicht auf die Probe stellen und ihre Kraft mit Papa messen oder auf den „Wexl Trails“ Mountainbike fahren und wie die Profis lernen. Während die Kids im Mini-Bikepark ihre Runden drehen oder sich am Erlebnisspielplatz austoben, können Eltern ihren Kindern ganz entspannt von den Sonnenterassen aus zusehen und den Tag genießen. FAMILIENARENA ST. CORONA AM WECHSEL ab 31. Mai täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet T.: +43 2641/21 0 09 www.familienarena.at www.wexltrails.at ANZEIGE / Foto: Angelika Morgenbesser 128 SPORTaktiv

Tourismusverband Naturpark Almenland 8163 Fladnitz 100 T. +43 3179/23 000 info@almenland.at www.almenland.at SOMMERFRISCHE IM ALMENLAND DER NATURPARK ALMENLAND IST NAH GENUG FÜR JEDEN AUSFLUG. AUF DEN 400 ALMEN IM BERGLAND NÖRDLICH VON GRAZ WIRD VOR ALLEM KINDERN UND FAMILIEN VIEL GEBOTEN. Fotos: TVB Almenland/Bergmann/Berghofer D as Bergland nördlich von Graz bietet viele Überraschungen. Die Landschaft erstreckt sich zwischen 460 und 1720 Metern Seehöhe und wird von der Bärenschützklamm im Westen und dem Feistritztal im Osten eingerahmt. Dass sich die vielen Wiesen und Weiden in Tal- und Hanglagen perfekt zum Wandern eignen, muss nicht näher erläutert werden, das Almenland ist eine gefragte Ausflugsdestination. Auch die vielen imposanten Schluchten und Klammen kennzeichnen die Region. Die Bärenschützklamm etwa führt vom Murtal über Wanderwege und vor allem ganz abenteuerlich über 109 Brücken und 51 Leitern hinauf auf die Teichalm. Die Raabklamm ist ein Naturparadies und Österreichs längste Klamm. Besonderes Augenmerk wird im Almenland den Kindern und Familien geschenkt. Über Almböden laufen, in Bächen pritscheln, Verstecken spielen im Laubwald, eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn, die Angebote sind vielfältig. Ponys zum Reiten, kleine Häschen zum Streicheln, das Kinderglück ist perfekt. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, bietet sich ein Ausflug in den Kletterpark oder zur Schokoladenfabrik an. Dazu gibt es jetzt die GENUSSCard für den Gratiseintritt bei über 120 Ausflugszielen: Nächtigen bei einem Mitgliedsbetrieb und die oststeirischen Ausflugsziele inklusive Graz kostenfrei besuchen! Auch der lukullische Genuss kommt nicht zu kurz, schließlich ist das ALMO-Rindfleisch das Leitprodukt. SPORTaktiv 129

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015