Aufrufe
vor 2 Jahren

SPORTaktiv Outdoorguide 2018

  • Text
  • Sportaktiv
  • Natur
  • Wandern
  • Berge
  • Klettern
  • Sommer
  • Alpen
  • Gipfel
  • Outdoorguide

AUS DER ALTSTADT IN DEN

AUS DER ALTSTADT IN DEN NATURPARK INNSBRUCK TOURISMUS T. +43 512/59 85 0 office@innsbruck.info www.innsbruck.info Weiter gehen heißt mehr genießen. Die Berge, die Natur, die Wanderung. Die neuen Weitwanderwege „Innsbruck Trek“ und „Karwendel Höhenweg“ sind dafür bestens geeignet und laden ein, den Alltag einmal komplett hinter sich zu lassen. www.innsbruck.info Namen gibt es viele: Trekking, Weitwanderung, Mehrtagestour. Sie alle beschreiben den Trend zum „Weitergehen“, bei dem man sich selbst mit jedem Schritt ein Stückchen näher kommt. In der Region Innsbruck gibt es aber heuer zwei besonders reizvolle Möglichkeiten, dem Alltag in unvergleichlich schöner Bergkulisse zu entfliehen: den Innsbruck Trek und den Karwendel Höhenweg. Der Trek erschließt alle Bergmassive der Region und führt die Wanderer zu nahezu allen wichtigen Punkten wie die Kalkkögel oder den bekannten Zirbenweg. Von der Innsbrucker Altstadt aus startet er über die luftigen Höhen des Karwendelgebirges und das Mieminger Plateau, weiter in die Stubaier Alpen nach Kühtai. Von dort aus werden die Bergsteigerdörfer St. Sigmund und Gries am Sellrain angesteuert, ehe es in die Axamer Lizum geht. Auf der siebenten und letzten Etappe geht es dann zurück in die Tiroler Landeshauptstadt. Wer schon Weitwandererfahrung und eine gute Kondition hat, den begeistert der neue „Karwendel Höhenweg“. Ambitionierte Bergsportler finden auf 63 Kilometern an sechs abwechslungsreichen Tagen eine anspruchsvolle Tour mit insgesamt 7000 Höhenmetern vor. Saftige Wiesen und schroffer Fels, dazu einmalige Ausblicke auf Innsbruck machen den Weg besonders. Und: Der Naturpark Karwendel ist auch Lebensraum selten gewordener Arten. Hier ist man mit Steinbock, Adler und Gämse auf „du und du“. Wer sich auf den Karwendel Höhenweg macht, bekommt nicht nur reizvolle Kontraste geliefert, sondern eine Trekking-Tour, auf der Begegnungen mit Gämsen und ihre eindrucksvollen Kletterkünsten nahezu garantiert sind. Fotos: Daniel Zangerl 74 SPORTaktiv

MADE DIFFERENT. WAS WÄRE, WENN UNSERE KUNDEN ALLES SEHEN KÖNNTEN, WAS WIR TUN? Wir finden, dass Verbraucher genau darüber informiert sein sollten, was sie auf der Haut tragen und wie das Produkt hergestellt wurde. Vollständige Transparenz ermöglicht es uns, bewusstere Entscheidungen zu treffen. Bei Icebreaker ist Nachhaltigkeit nicht nur eine Eigenschaft unserer Produkte. Vielmehr spiegelt sich Nachhaltigkeit in unseren Werten und in unserem Unternehmen wider. LADE UNSEREN TRANSPARENCY REPORT HERUNTER: icebreaker.com/transparency Dieser Bericht ist das Ergebnis unseres Bestrebens in den vergangenen 21 Jahren, ein ethisches und nachhaltiges Unternehmen aufzubauen. Zwar sind wir bei weitem nicht perfekt, aber stolz und bestrebt, uns kontinuierlich zu verbessern. Du hast Fragen? Sende uns gerne eine E‐Mail an: transparency@icebreaker.com SPORTaktiv 75

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015