Aufrufe
vor 2 Jahren

SPORTaktiv Skitourenguide 2016

  • Text
  • Skitouren
  • Touren
  • Tourengeher
  • Schnee
  • Sicherheit
  • Sonde
  • Abfahrt
  • Tourenski
  • Sportaktiv
  • Skitourenguide

BEKLEIDUNG Die Expertin

BEKLEIDUNG Die Expertin HEIKE SÜSS ist seit drei Jahren Einkäuferin im Bereich Outdoor-Textilien bei Gigasport Graz. KONTAKT: Heike.Suess@gigasport.at WEB: gigasport.at zeichnet sind: bluesign®, Fair Wear Foundation und Oeko-Tex® Standard 100 sind nur einige der Zertifizierungssysteme, die für nachhaltige Sozial- und Produktstandards entlang der textilen Wert schöp fungskette stehen. Ein Hinweis dazu: Spannende Hintergründe zum „Nachhaltigkeits“-Trend in der Outdoor-Industrie erfährst du in der parallel zu diesem Skitourenguide erschienenen SPORTaktiv-Stammausgabe Oktober/November 2016! BUNTES TREIBEN Womit wir schließlich beim Thema Optik wären: Bei der Wahl ihres Skitouren-Outfits setzen Männer und Frauen oft unterschiedliche Prioritäten. „Herren beziehen zwar den modischen Aspekt mit ein, achten im Skitourensegment aber vor allem auf technische und funktionelle Bekleidung. Die Damen hingegen freuen sich über die inzwischen größere modische Auswahl – die Funktion spielt aber dennoch eine Rolle“, weiß die Gigasport-Expertin. Und tatsächlich eröffnet sich trendbewussten Frauen im Skitourensektor eine umfangreiche Produktpalette: Neben den Iso-Röcken und Jacken mit modischen Steppungen sind zusätzliche Accessoires wie beispielsweise Headbands in schönen Prints und Farben beliebt. Farbtechnisch treibt’s der Skitourenwinter 2016/17 bunt. Kräftige Grün- und Lemontöne, alle Blautöne sowie Orange dominieren neben den Basics in Schwarz und Grau in der Herrenabteilung. Bei den Damen sind die Trendfarbe Koralle (ein sanfter Rotton) kombiniert mit Weiss, Grau und Schwarz, aber auch schöne Blautöne wie Petrol, Navy und Türkis angesagt. Ergänzt wird die frische Farb palette noch durch warme Beerentöne wie Lila, Aubergine und Himbeere. „Wer es jedoch dezenter mag, ist mit den Naturtönen Rost und Olive auf der sicheren Seite“, so Heike Süss. Auch bei der Skitourenmode zeigt sich ein Trend zu alltagstauglichen Outfits. Immer mehr Hersteller setzen darauf, dass Jacken und Hosen dank modischer Steppungen und zeitlosen Farben auch beim winterlichen Stadtbummel eine gute Figur machen. Und die einzelnen Teile sind durchaus langlebig – vorausgesetzt, man lässt ihnen die richtige Pflege (siehe Pflegetipps unten) zuteilwerden. Wichtigste Regel: Die Funktionskleidung sollte immer nur mit einem speziellen Waschmittel aus dem Sportfachhandel gewaschen werden, da sich sonst die Poren verstopfen. PFLEGETIPPS FÜR DIE SKITOURENBEKLEIDUNG •Nach starkem Gebrauch und bei Verschmutzungen sind die Produkte zu reinigen. Verwende für die Reinigung ein spezielles Waschmittel aus dem Sportfachhandel. Wichtig: Weichspüler sind tabu! •Um die wasser- und schmutzabweisenden Funktionen aufrechzuerhalten, ist das Imprägnieren mit einem speziellen Imprägniermittel aus dem Sportfachhandel wichtig. Bei einigen Produkten ist eine Imprägnierung erst nach mehreren Wäschen erforderlich. •Die Pflegeanleitung sollte bei jeder Reinigung beachtet werden. ÖKO-TIPP: Hardshell erst reinigen,wenn es tatsächlich verschmutzt ist. FOTOS: Lupi Spuma, iStock hybrid Steigfelle Adhäsionstechnologie auf dem nächsten Level kraftsparendes Handling • haftet auch bei mehrmaligem Auffellen und großer Kälte • kein Nach be schichten Steigfelle made in Austria contourskins.com

saalbach.com #saalbach

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015