Aufrufe
vor 1 Jahr

SPORTaktiv Skitourenguide 2017

  • Text
  • Skitouren
  • Ausruestung
  • Gehen
  • Sportaktiv
  • Skitourenguide

HELMUTH PRESLMAIER aus

HELMUTH PRESLMAIER aus Linz ist Instruktor für Skihochtouren und Bundesreferent für Skitouren bei den Naturfreunden Österreich. Am Aragat in Armenien: skitouristisches Neuland in grandioser Bergeinsamkeit. ne, traumhafte Firnabfahrten über gleichmäßig ideal geneigte Hänge mit Blick zu den chilenischen Seen, dazu südamerikanische Steaks und chilenischer Wein – herrlich! Auffahrt im Schützenpanzer Das exotischste, ungewöhnlichste Gebiet, das ich bisher auf Skiern bereist habe, war jedoch Armenien. Skitouren haben dort noch den Touch von Entdeckungsreisen in skitouristisches Neuland. Es gibt keine Berg hütten und nur wenige Straßen führen zu den Ausgangspunkten für die Touren. Und die sind im Winter oft nicht geräumt. Abenteuerlich ist dort somit schon die Anreise. Unser Ziel war der höchste Berg Armeniens, der Aragat; und Touren-Ausgangspunkt die Cosmic-Ray-Forschungsstation, die noch aus der Sowjetzeit stammt, auf rund 3.200 m Höhe. Mit dem Bus ging es auf rund 1.900 m hinauf; ab hier lag die Straße unter einer dicken Schneedecke. Wir mussten nicht lange warten und unser von der armenischen Agentur zugesagtes „Fahrzeug“ für den Weitertransport tauchte auf: ein Schützenpanzer, eine solide russische Konstruktion aus den 1950er/60er-Jahren. Skier auf die Plane und Menschen unter die Plane; Platz für genau zwölf Personen. „VULKANBERGE HABEN EINE GLEICHMÄSSIGE HANGNEIGUNG UND JEDE MENGE FREIER HÄNGE. DER IDEALE SKIBERG IST FÜR MICH DAHER IN JEDEM FALL EIN VULKANBERG.“ Wir saßen eng und waren von einer intensiven Abgaswolke eingehüllt. Nicht nur die armenischen Berge waren also absolutes Neuland – die armenische Variante des Transports zur Hütte war es auch. Skireisen in ferne Länder erfordern eben auch einmal die Bereitschaft zum Komfortverzicht. Die ganz besonderen Erlebnisse in jedem einzelnen Land wiegen solche Mankos aber stets mehr als auf. Im Fall Armeniens etwa die grandiose Bergeinsamkeit und unverspurte Hänge ohne Ende … Als Organisator und Leiter von Skireisen hat er u. a. Skitouren in folgenden Regionen der Welt unternommen: Europa (außerhalb der Alpen): Abruzzen (Italien), Kreta, Nordnorwegen (Tromsö, Lyngen Alps), Island und Elbrus (Russland); Afrika: Marokko/ Hoher Atlas; Asien: Türkei (Taurus/ Kappadokien) und die Berge um Erzurum im türkischen Nordosten und Armenien; Nordamerika: Kanada (Rocky Mountains, Columbian Mountains, Coast Mountains); Südamerika: Chile (im „kleinen Süden“); Preslmaier veranstaltet für die Naturfreunde jeden Winter Skireisen in verschiedene Länder. Detailinfos unter „Angebotssuche Skitouren/Skireisen“ auf www.naturfreunde.at Fotos: Manfred Ehrengruber, Helmuth Preslmaier 28 SPORTaktiv

NATURPRODUKTE seit 1923 DAS ORIGINAL WÄRMT LOCKERT ENTSPANNT KÜHLT TUT WOHL BERUHIGT Erhältlich in unserem Webshop shop.riviera.at www.riviera.at SPORTaktiv 29

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015