Aufrufe
vor 11 Monaten

SPORTaktiv Skitourenguide 2018

  • Text
  • Sportaktiv
  • Skitourenguide
  • Skitourengehen
  • Skitour
  • Natur
  • Trends
  • Berge

DER HELI WIRD’S SCHON

DER HELI WIRD’S SCHON RICHTEN ER LIEBT DIE BERGE UND SUCHT DAS AUSSERGEWÖHNLICHE. SEINEN GRÖSSTEN TRAUM HAT ER ABER „NUR“ GEPLANT UND NICHT AUSLEBEN KÖNNEN: DEN LANGEN WEG. EINE SKITOUR VON WIEN NACH NIZZA. VON KLAUS MOLIDOR Französische Provinz statt Abbey Road. Die „Langer Weg“ Athleten im Stile des legendären Beatles-Cover 100 SPORTaktiv

HELMUT PUTZ ist Berg- und Skiführer, klettert leidenschaftlich und hat mehrere 8000er-Expeditionen hinter sich. www.outdoor-leadership.com D Fotos: Christian Gamsjäger, Manfred Schöpf, Roger Schäli ie Weichen wurden für Heli Putz 1971 gestellt. Robert Kittl, ein Freund der Familie hatte ein Projekt auf die Beine gestellt, das es zuvor noch nie gegeben hatte. Eine Skitour von Wien nach Nizza – der „Lange Weg“. Knapp 1700 Kilometer, rund 90.000 Höhenmeter. Auch der Onkel von Heli Putz sollte da mitgehen. „Das hat mich als siebenjährigen Buben irrsinnig fasziniert“, erinnert sich Putz und schnell war klar: Das will auch er einmal machen. Und schon bog der Lebensweg ab. Aus den Fußstapfen der väterlichen Tischlerei, die er einmal übernehmen sollte, zu einen Leben mit vielen Reisen und noch mehr Extremen. Immer im Hinterkopf: der Lange Weg. „Ich wollte es natürlich irgendwann selbst gehen“, sagt Putz. Doch so weit sind wir noch nicht. Erst beginnt er mit Skirennen, macht die Tischlerlehre, geht erst Skitouren. „Weil das im Frühjahr hinaus eine super Sache war.“ Mit 19 schon wird er Bergführer, mit 20 bildet er bereits selbst Bergführer aus. Es folgen Klettertouren in Alaska, Kanada, Nepal, den USA, Mexiko, Iran, Thailand und, und, und. Immer wieder spukt aber der „Lange Weg“ in seinem Kopf herum. Durch seine Verbindung mit Red Bull versucht er das Projekt auf die Beine zu stellen. Viele Jahre ist er der stete Tropfen, doch der Stein höhlt sich kaum. Dann, im Vorjahr endlich: Es gibt ein Budget. Also kurbelt er die Organisation an, stellt ein Team aus Athleten zusammen, plant Routen, checkt Wetter- und Schneeberichte, ist Mädchen für alles und ganz bald wird klar: Mitgehen auf dem Weg von Wien nach Nizza, das geht sich nicht aus. Auch weil er die 50 überschritten hat. „Und das ist echt ein Projekt, dass nur Top-Athleten SPORTaktiv 101

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015