Aufrufe
vor 4 Jahren

SPORTaktiv Winterguide 2015

  • Text
  • Skiberge
  • Skilifte
  • Skischuh
  • Ski
  • Ski
  • Ski
  • Ski
  • Ski
  • Schnee
  • Winterwunderland
  • Skiurlaub
  • Skifahren
  • Ski
Als "Weißbuch" für den weißen Sport liefert der SPORTaktiv Winterguide 2015 alle wichtigen Informationen für den aktiven Wintersportler: Welche neuen Skimodelle sind auf dem Markt und welcher Ski ist der richtige Partner? Wie schön ist die neue Skimode? Das Thema Ausrüstung ist der eine große Schwerpunkt in diesem Winterguide – der zweite sind unsere Weltklasse-Skiberge. Nach dem Lesen heißt es nur noch: Ran an die Bretter und rauf auf den Berg!

SALZBURG SKICIRCUS

SALZBURG SKICIRCUS SAALBACH HINTERGLEMM LEOGANG FIEBERBRUNN ÖSTERREICHS GRÖSSTES SKIGEBIET! 270 Kilometer Pisten, 70 Lifte. Durch den Zusammenschluss des Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang mit Fieberbrunn entsteht ein Freeride-Eldorado. Klingt doch großartig: 270 Pistenkilometer machen den neuen Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn zur Nummer eins in Österreich. Durch die neue Verbindung nach Fieberbrunn (bekannt durch die Freeride World Tour) entsteht damit aber nicht nur für Pistenfreaks, sondern auch für Freerider ein Superareal: Tiefschneefahren in mehreren Natural Freeride Parks und Skirouten mit diversen Schwierigkeitsgraden – für Sicherheit sorgt dabei das innovative, Schneeinformations- und Lawinenwarn system „Lo.La.“. Doch auch abseits des Zusammenschlusses gibt es Neuerungen aus dem Skicircus zu vermelden: etwa die neue Bernkogel 6er Bahn, eine moderne Sechsersesselbahn mit Sitzheizung und Bubbles, die die zwei alten Schlepp lifte am Bernkogel ersetzt. Außerdem wurde der Polten-Speicherteich fertiggestellt, was der Qualität der Beschneiung entgegenkommt. GROSS UND LEISTBAR Auch wenn immer wieder anderes von den „Großen“ behauptet wird: Mit attraktiven Angeboten punktet Saalbach Hinterglemm auch bei „Sparfüchsen“ und bei Familien „mit Durchschnittsverdienst“. Zum Beispiel mit der Aktion „Power of Zehn“: Der Skipass für Kinder & Jugendliche unter 19 Jahren kostet jeden Samstag nur 10 Euro! Mit dem Montelino Skipass fahren ganz kleine Gäste (ab Jg. 2010) sogar kostenlos, für die Jahrgänge 2000–2009 zahlen die Eltern nur die Hälfte, und Jugendliche (Jg. 1997–1999) erhalten 25 Prozent Ermäßigung. Ab März warten noch mehr attraktive Angebote – etwa mit den Aktionen „Family Unlimited“ und „Osterbonus“. WINTERFREUDEN FÜR FAMILIEN Familien erwartet in Saalbach Hinterglemm überhaupt ein wahres Urlaubsparadies. In vielen Skischulen können auf speziell abgegrenzten Übungswiesen bereits Dreijährige unter kundiger Anleitung ihre ersten Schwünge üben. Damit sich auch Eltern beruhigt auf die Piste stürzen können, werden die kleinen Skifahrer in einer Mini- Clown-Welt mit Schaukeln, Rutschen FOTOS: Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn 134 SPORTaktiv-WINTERGUIDE 2015/2016

SAALBACH HINTERGLEMM LEOGANG FIEBERBRUNN und Karussells pädagogisch betreut. Alternativprogramme bieten viele Aktivitäten auch abseits der Pisten: Schneeschuhwanderungen, Winterwanderungen, Rodeln, Pferdeschlittenfahrten und vieles mehr. ADRENALINKICKS VERSPROCHEN Action erleben Gäste in Saalbach Hinterglemm beim Snowtubing – einer langen Schneerutsche an der Unterschwarzachbahn, die man auf großen Reifen herunterrutscht. Noch rasanter geht es beim Quad-, Icekart- oder Snowmobilfahren auf Schnee zur Sache. Und ein Kindheitstraum wird bei dem Angebot wahr, mit einer Pistenraupe mitzufahren und sich selbst am Steuer des Geräts zu versuchen. Für Freestyler sind der Nightpark in Hinterglemm, der Learn-to-Ride- Park in Saalbach, der Nitro Snowpark in Leogang und der Easy Park in Fieberbrunn die Top-Anlaufstellen. Zusätzlich zu den Fun-Elementen in den Parks finden sich Snow Trails im gesamten Skigebiet. Die Kombi aus Wellenbahnen, Schanzen, Steilkurven und schmalen Waldwegen taugt beim Abfahren nicht nur jungen Ridern ... Wer die Winterwelt von oben betrachten möchte, wagt einen Paraglidingflug – Anfängern werden Tandemflüge angeboten. DER WINTER FÜR GENIESSER Wer den Winter in Saalbach Hinterglemm gemütlich genießen möchte, findet 140 km geräumte Winterwanderwege vor. Die idyllische Winterkulisse können auch Schneeschuhwanderer nutzen, Romantiker genießen die verschneite Landschaft bei einer Fahrt mit dem Pferdeschlitten. Schnee aus einer anderen Perspektive bietet der einen Kilometer lange Baumzipfelweg mit der „Golden Gate Bridge der Alpen“ im Hinterglemmer Talschluss. Auch kulinarisch bleibt kein Wunsch offen: Dafür sorgen die vielfältigen Restaurants und Hütten rund um Saalbach Hinterglemm. Von heimischer Pinzgauer Küche über Feinschmeckermenüs reicht die Angebotspalette. Entlang der Skipisten finden Wintersportler eine Auswahl von über 60 Hütten, um sich zu stärken, den Durst zu löschen oder einfach nur die Aussicht und die Sonne zu genießen. BERGEWEISE EVENTS Bekannt ist Saalbach Hinterglemm nicht zuletzt für seine Events: Von sportlich (wie die „Mountain Attack“) bis musikalisch – hier ist für jeden das Richtige dabei. Die Highlight-Events des Winters 2015/16 findest du unten im Kasten aufgelistet – und alle des ganzen Jahres im Internet unter www.saalbach.com. Top-Events 2015/16 3.–6. DEZEMBER: Formular Snow 4.–6. DEZEMBER: BERGFESTival – Headliner: Fettes Brot, The Subways, Sportfreunde Stiller 10.–13. DEZEMBER: Rave on Snow – mit 70 DJs und Liveacts 15. JÄNNER: Mountain Attack – das härteste Tourenskirennen, 6 Gipfel, 40 km, 3.010 Höhenmeter, 500 Starter 6. MÄRZ: Freeride World Tour Fieberbrunn Zahlen & Fakten LIFTE & BAHNEN: 28 22 20 PISTEN: 270 km ■ 140 ■ 110 ■ 20, PREISE (TAGESKARTE): Erw. € 51,–; Jugend: € 38,–; Kinder: € 25,50 INFOS & BUCHUNGEN: Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn E-Mail: skicircus@saalbach.com www.saalbach.com 135

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015