Aufrufe
vor 3 Jahren

SPORTaktiv Winterguide 2015

  • Text
  • Skiberge
  • Skilifte
  • Skischuh
  • Ski
  • Ski
  • Ski
  • Ski
  • Ski
  • Schnee
  • Winterwunderland
  • Skiurlaub
  • Skifahren
  • Ski
Als "Weißbuch" für den weißen Sport liefert der SPORTaktiv Winterguide 2015 alle wichtigen Informationen für den aktiven Wintersportler: Welche neuen Skimodelle sind auf dem Markt und welcher Ski ist der richtige Partner? Wie schön ist die neue Skimode? Das Thema Ausrüstung ist der eine große Schwerpunkt in diesem Winterguide – der zweite sind unsere Weltklasse-Skiberge. Nach dem Lesen heißt es nur noch: Ran an die Bretter und rauf auf den Berg!

SKIBERGE HOT SPOTS IM

SKIBERGE HOT SPOTS IM SKILAND TIROL EINE KLEINE AUSWAHL AN HIGHLIGHTS VON DEN TIROLER SKIBERGEN Urlaubsgrüße vom Bergwinter in Osttirol Hier ist es wirklich so schön, wie alle gesagt haben! Überlaufene Pisten? Fehlanzeige! Die Osttiroler Skigebiete gehören nämlich zu den Wintergeheimtipps in den österreichischen Alpen. Darum sucht man hier auch vergeblich den großen Partytrubel oder lange Warteschlangen am Lift. Was wir stattdessen gefunden haben? Ganz viel Schnee, eine herrliche Bergkulisse und Pistenspaß für die ganze Familie. Und zwar bis in den April hinein – darum kommen wir auch sicher wieder! www.osttirol.com FOTOS: xxx 94 SPORTaktiv-WINTERGUIDE 2015/2016

FOTO: Martin Luggauer/Osttirol Werbung FÜR ALLE NIMMERMÜDEN Gigantische 3.400 km Pisten bietet das Winterland Tirol. Die längsten Strecken am Stück können von der Schwarzen Schneid (15 km nach Sölden), auf der „Gefrorenen Wand“ (12 km runter nach Hintertux) und auf der „Eleven“ (11 km nach Ischgl) gefahren werden. FÜR „SCHWARZ-FAHRER“ Mit einem Gefälle von 70 % beeindruckt die „schwarze Piste 14a“ in Ischgl; tiefschwarz ist auch die Karrinne am Hafelekar auf der Innsbrucker Nordkette; mit 78 Prozent durchschnittlichem Gefälle bringt die „Haraki“ im Zillertal auch geübte Skifahrer an ihre Grenzen. Und natürlich die „Streif“ in Kitzbühel – mit „Mausefalle“ (Gefälle bis zu 85 %), „Alter Schneise“, Hausbergkante ... MIT FUN & STYLE Für deine Wahl im Riesenangebot der Tiroler Snowparks hilft der Blick auf http://www.tirol.at/reisefuehrer/ sport skifahren/snowparks FÜR FREERIDER & AUFSTEIGER Tirol, das Powder-Paradies! Nur ein paar Highlights zum Gustomachen: St. Anton am Arlberg – 200 km Freeride-Routen; das Powder Department am Stubaier Gletscher mit eigenen Freeride-Maps; das Zillertal (300 km); Fieberbrunn im Pillerseetal – Austragungsort für internationale Freeride-Bewerbe; Serfaus-Fiss-Ladis mit 10 Freeride-Strecken und, und ... ABFEIERN & ANFEUERN 4.–6. 12.: Saison-Opening in St. Anton/Arlberg – mit „Sportfreunde Stiller“ und „Kim Wild“; 11.–13. 12.: Ski Juwel Opening in Alpbach und der Wildschönau; 13. 12.: großes Winter-Opening in Nauders am Reschenpass mit einem Artistik-Showprogramm und Stargast Julian David. 19.–24. 1. 2016: Int. Hahenkamm– Rennen, Kitzbühel; 5./6. 2.: Air & Style, Innsbruck; 6.–11. 3.: Freeride World Tour, Fieberbrunn. DIESE KARTE STICHT! Snow Card Tirol: 91 Skigebiete, mehr als 1.100 Lifte und über 4.000 Pistenkilometer – alles mit nur einer Card! Info: www.snowcard.tirol.at KONTAKT TIROL INFO Maria-Theresien-Straße 55, 6020 Innsbruck Tel.: +43 512/72 72-0 E-Mail: info@tirol.at www.tirol.at

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015