Aufrufe
vor 2 Jahren

SPORTaktiv Winterguide 2016

  • Text
  • Skiurlaub
  • Oesterreich
  • Pisten
  • Schnee
  • Skifahren
  • Skifahrer
  • Skigebiete
  • Sportaktiv
  • Winterguide

WINTERLAND SALZBURG

WINTERLAND SALZBURG SAALBACH IM HOME OF LÄSSIG WARTET DAS VOLLE PROGRAMM Langeweile? Im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn unmöglich. G anze 270 Abfahrtskilometer, 70 Liftanlagen, 60 Skihütten, zahlreiche Snowparks, Freeride-Parks, Flutlichtpisten, SkiMovie-, Speedund Rennstrecken, Funcross- und Snow-Trails, Langlaufloipen, dazu ein spannendes Zusatzprogramm von der Rodelbahn bis zum Baumzipfelweg: Keine Frage, der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ist nicht nur das lässigste, sondern sicher auch eines der umtriebigsten und „buntesten“ Skigebiete Österreichs. Die beliebte Urlaubsdestination im Herzen der Alpen steht für ein vielschichtiges Gastronomie- und Hotellerieangebot von A bis Z, für Après-Ski, Topevents und Partys vom Feinsten ebenso wie für eine sportlich einzigartige Arena. Von sanften Hängen über weite Carvingpisten bis hin zur schwarzen WM-Abfahrt, von topgeshapten Snowparks bis zum weitläufigen, tiefschneereichen Freeride­ Gelände – der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn bietet seinen „Wintersport-Artisten“ das volle Programm! Vorstellung? Jeden Tag! 2,5 MILLIONEN BESUCHER Vor allem die Weitläufigkeit und die tägliche Toppräparierung der Pisten werden von den Gästen hoch geschätzt. Für höchste Qualität der Pistenpräparierung und Beschneiung sorgt ein erfahrenes Team aus 120 Mitarbeitern mit einer Flotte von 71 Pistenfahrzeugen und rund 1.000 Schneekanonen. Auch nicht alltäglich: Eine Schneehöhenmessung per GPS ermöglicht in weiten Teilen des Gebiets einen noch effizienteren Einsatz der Beschneiung und der Pistengeräte. Mehr als 600 Mitarbeiter sorgen für den reibungslosen Ablauf im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn und bewegen pro Wintersaison rund 2,5 Millionen Besucher im gesamten Skigebiet. Und das ganze Circus-Team arbeitet für ein gemeinsames Ziel: „Am Ende jeder Investition und jedes Engagements steht der Komfort der Wintersportler, eine perfekt präparierte Piste und das gute Gefühl, unseren Gästen den lässigsten Skiurlaub seit Langem beschert zu haben . . .“ FAMILIENFREUNDLICH Winterurlaub für die Familie kann auch günstig sein. Mit attraktiven An­ FOTOS: saalbach.com 158 SPORTaktiv-WINTERGUIDE 2016/2017

geboten haben Pistenflöhe und Eltern im Skicircus gleichermaßen gut lachen. So kostet der Skipass bei der Aktion „Power of Zehn“ für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren jeden Samstag ab dem Saisonstart nur 10 Euro. Mit dem „Montelino-Skipass“ fahren kleine Gäste, die 2011 oder später geboren sind, kostenlos; die Jahrgänge 2001 bis 2010 zahlen die Hälfte, und Jugendliche (von 1998 bis 2000) erhalten 25 Prozent Ermäßigung. Ab 18. März gilt in Saalbach Hinterglemm und Leogang das Angebot „Family Hit“: Pro Buchung eines Erwachsenen erhält ein Kind (bis 14 Jahre) den Aufenthalt im Zimmer der Eltern kostenlos, jedes weitere Kind zahlt die Hälfte. Passend dazu gilt ab 18. März im gesamten Skicircus der Osterbonus, bei dem Kinder (geboren 2001 und später) gratis fahren, wenn ein Elternteil mindestens einen 4-Tage-Skipass kauft. GAUMENFREUDEN Frische Luft und viel Bewegung, da knurrt der Magen. Kein Problem – mehr als 60 Hütten im Skicircus laden die Gäste ein, sich zu stärken, den Durst zu löschen und dabei die Aussicht und die Sonne zu genießen. Zusammen mit den vielfältigen Restaurants im Tal findet sich damit im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn alles, was den Gaumen glücklich macht – von der heimischen Küche bis zum Gourmetmenü auf Hauben-Niveau. Von ruhig und beschaulich bis hin zu laut und bunt bietet der Skicircus Après-Ski und Nachtleben vom Feinsten. Vor allem Saalbach Hinterglemm ist für Après-Ski-Action, Partys und Events berühmt und bietet jedem, der Unterhaltung sucht, ein unerschöpfliches Angebot: beim Hüttenzauber und beim klassischen Après-Ski ebenso wie in unzähligen Pubs und Bars mit Live-Musik, oder bei den zahlreichen hochkarätigen Events. Oft Schulter an Schulter mit so manchem Promi ... ZWEI NEUE BAHNEN Die Bergbahn-Gesellschaften lassen für die Wintersaison 2016/17 über 42 Millionen Euro in den Ausbau des Skigebiets fließen. Der Löwenanteil davon geht mit rund 22,5 Millionen Euro in die topmoderne 10-Personen-Umlaufgondelbahn Schönleitenbahn. Damit schießt die Beförderungskapazität dieser Seilbahn von 2.048 auf 3.200 pro Stunde in die Höhe – und das bedeutet: wedeln statt warten. Rund 5,5 Millionen Euro werden in Hinterglemm in die Errichtung des 12er-Express und den Umbau des Oberschwarzachliftes zu einem Doppel-Tellerlift investiert. Die neue 10er-Kabinenbahn des 12er-Express startet neben dem Oberschwarzachlift und endet neben dem Dr.-Karl-Renner- Haus. Mit einer Länge von rund 240 Metern verbindet sie nun komfortabel die Übungslifte im Bereich Westgipfel mit dem Zwölferkogel, ohne die lästige Straßenquerung. Oder eben: gondeln statt gehen ... Zahlen & Fakten LIFTE: 29 22 19 PISTEN: 270 km; ■ 140 ■ 112 ■ 18; PREISE (TAGESKARTE HS): Erw. € 52,–; Jugend € 39,–; Kinder € 26,– INFOS & BUCHUNGEN: Tourismusverband Saalbach Hinterglemm, Glemmtaler Landesstraße 550, 5753 Saalbach. Tel.: 0 65 41/68 00-68 E-Mail: contact@saalbach.com WEB: saalbach.com Top Events 2016/17 2.–4. 12.: Bergfestival – Saalbach Hinterglemm 8.–11. 12.: Rave on Snow – Saalbach Hinterglemm 13. 1.: Mountain Attack – Saalbach Hinterglemm 27. 1.: White Style – Leogang 6.–11. 3.: Freeride World Tour – Fieberbrunn Pistenspaß und Hüttengaudi: Im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ist für jeden etwas dabei. Und zwar von früh bis spät! 159

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015