Aufrufe
vor 9 Monaten

SPORTaktiv Winterguide 2019

  • Text
  • Trends
  • Wintersport
  • Winter
  • Winterguide
  • Skifahrer
  • Skifahren
  • Skigebiet
  • Schnee
  • Sportaktiv

fussabdrucksrechner.at

fussabdrucksrechner.at lassen sich die Auswirkungen von Skiurlauben, anderen Urlauben und einiges mehr ausrechnen. Wir haben bei unseren Beispielen bewusst keine Extreme ausgerechnet. Sondern einen „Durchschnitts-Skiurlaub“ („Familie Moser“) und eine Klimaschutz-Variante („Familie Klima“). Sie zeigen: Ja, man kann seinen Fußabdruck deutlich verkleinern. Es zeigt sich auch, dass neben der Mobilität die Unterkunftswahl ein großer „Brocken“ ist. Warum? „Es ist ähnlich wie bei der Frage, ob man in einem Ein- oder Mehrfamilienhaus lebt: Es geht um den Raum pro Person, die Energieversorgung im Objekt, Ausstattung und vieles mehr“, erklärt Krotscheck. Dem Rechner sind Durchschnittswerte zugrunde gelegt. Natürlich macht es in der Praxis einen bedeutenden Unterschied, ob ein Hotel einen Energiewert aus den 1980er-Jahren oder modernen Passivhausstandard hat, den der Rechner nicht abbildet. Aber die Tendenz ist erkennbar. Zweiter großer Emittent, aber auch ein Punkt mit großem Sparpotenzial, ist die Mobilität. Bei unserem Beispiel mit Auto ist es mit vier Personen immerhin voll besetzt, was schon gut ist. Welchen Unterschied die Verkehrsmittelwahl ausmacht, zeigen auch Zahlen des Umweltbundesamtes deutlich auf: Pro Person und Kilometer werden demnach mit einem Diesel-Pkw 143 Gramm CO2 ausgestoßen, mit dem Reisebus 43 g, mit dem Flugzeug (Inlandsflug) 730 g. Mit der Bahn nur 4 Gramm. Funktioniert die Bahnanreise in den Skiurlaub aber auch in der Praxis? Sicher nicht überall gleich gut. Vielerorts aber auch sehr gut, wie in der Ferienregion Hohe Salve in den Kitzbüheler Alpen: Dort wird der Urlaub mit öffentlichen Verkehrsmitteln seit Jahren forciert. Von Wien zum Beispiel kann man in fünf Stunden ohne Umsteigen anreisen. Carina Schmid von der Ferienregion Hohe Salve verweist auf die Gästekarte, die als Fahrkarte für alle „Öffis“ gilt. 60 S-Bahnen verkehren täglich im Halbstundentakt und bleiben an 18 Stationen stehen, Busse und Ruftaxis können auch mit der Gästekarte genutzt werden. Beim Skiurlaub reist man mit schwerem Gepäck. Das ist aber nicht zwangsläufig ein Argument fürs Auto: Viele wissen vielleicht gar nicht, dass etwa die ÖBB „ ihren Kunden Gepäcktransport von der Wohnungstür bis zum Hotel („Haus-Haus-Gepäck-Service“) anbietet. Innerhalb Österreichs kostet das 21 Euro pro Gepäckstück bis 30 kg. ES LOHNT SICH, EIN SCHNEELOCH MIT VIEL NATURSCHNEE AUSZUSUCHEN. Das Skifahren selbst scheint bei unseren Beispielen als zweitgrößter CO2- Emittent auf. Aber auch da gibt es Unterschiede: Das Gosauer Skigebiet im Salzkammergut (OÖ) zum Beispiel erzeugt seinen Strom per eigenem Wasserkraftwerk. Auch wenn es kaum noch reine Naturschneegebiete gibt, lohnt es sich laut Christian Krotscheck ein „Schneeloch“ auszusuchen, weil dort eben weniger beschneit werden muss. Es ist nicht gesagt, dass Skifahren in einem Skigebiet mit Hunderten Pistenkilometern einen größeren Fußabdruck hinterlässt als in einem kleinen: „Im kleinen treibt vielleicht noch der Dieselmotor den Lift an. Entscheidend ist auch die Auslastung“, sagt Krotscheck. Am Berg oder im Tal essen? Wer darüber hinaus dem Klima nützen will, isst möglichst regional, saisonal und vegetarisch und greift zum Leihski: Beim „Sharing“ ist der Fußabdruck geringer als beim Besitzen. Oder man fährt den eigenen Ski wirklich lang. Die Frage, ob man im Tal statt in der Gipfelhütte mittagessen soll, wegen der Transportenergie auf den Berg, lässt Krotscheck schmunzeln: „Bei den üblichen Transportwegen kommt es darauf nicht an.“ Aber das sind alles schon kleine „Posten“ in der Gesamtrechnung. Wie ist der Skiurlaubs-Fußabdruck nun im „großen Ganzen“ einzuordnen? 10 bis 12 Tonnen CO2 erzeugt der durchschnittliche westliche Lebensstil pro Jahr – um die Erderwärmung bei 2 Grad zu begrenzen, sollten es möglichst rasch nicht mehr als 1,5 bis 2 Tonnen jährlich sein. Die 146 bzw. 430 Kilogramm in unseren zwei Beispielen sind da natürlich nicht „nichts“: Andererseits erzeugt ein gleich langer Kultururlaub zu zweit in Europa mit 2000 Flugkilometern (z.B. Wien–Paris) 880 kg. Von Kreuzfahrten reden wir gar nicht. Als klimabewusster Skiurlauber muss man also kein allzu schlechtes Gewissen haben. Übrigens: Kompensationszahlungen kann man nicht nur für Flüge leisten, um damit Klimaschutzprojekte zu unterstützen: Zum Beispiel auf www.climateaustria.at oder www.atmosfair.de Foto: istock 32 SPORTaktiv

ONE TWO SKI LESS WEIGHT, MORE FREERIDE TEAM LIGHT. The Kore collection is all about the lightness and strength of revolutionary materials and innovative design. .COM SPORTaktiv 33 KORE COLLECTION

  • Seite 1 und 2: WINTER G U I D E 2 0 1 9 / 2 0
  • Seite 3 und 4: 4 Berge in 4 Tagen! Schaffst du es,
  • Seite 5 und 6: EDITORIAL KLAUS MOLIDOR SPORTaktiv-
  • Seite 7 und 8: DANIEL WAKOUNIG Chief Sales Officer
  • Seite 9 und 10: NEU *Sportfachhandel Intersport SCH
  • Seite 11 und 12: SPORTaktiv 11
  • Seite 13 und 14: SPORTaktiv 13
  • Seite 15 und 16: SPORTaktiv 15
  • Seite 17 und 18: Foto: Nordica/Pentaphoto Die Skifan
  • Seite 19 und 20: DRIVE TOGETHER DER MAZDA CX-ḃ FAH
  • Seite 21 und 22: DRIVE TOGETHER DER MAZDA CX-ḃḀ
  • Seite 23 und 24: DRIVE TOGETHER DER MAZDA CX-ḅ FAH
  • Seite 25 und 26: tion mit der Mazda i-Activ-AWD- All
  • Seite 27 und 28: NIRGENDWO WIRD DER KLIMAWANDEL FÜR
  • Seite 29 und 30: durchaus eine positive Entwicklung.
  • Seite 31: ZUM SKIURLAUB IM KLIMASCHUTZEXPRESS
  • Seite 35 und 36: Skipionier Hannes Schneider entwick
  • Seite 37 und 38: MEIN URLAUB IM SCHNEE MITTENDRIN IM
  • Seite 39 und 40: ZU GAST IN TIROL #KITZLIFESTYLE SPO
  • Seite 41 und 42: Maurach am Achensee - Rofanseilbahn
  • Seite 43 und 44: Mir persönlich bereitet es Angst
  • Seite 45 und 46: CARRIGAN SWEATER Schenke etwas Nat
  • Seite 47 und 48: PACKAGE-TIPPS FAMILIENSKIWOCHEN 7.
  • Seite 49 und 50: TOTALLY NOSHOCK Hervorragende Passf
  • Seite 51 und 52: FRÜHER POLIZEI - HEUTE FREI VIELE
  • Seite 53 und 54: Pisteninformationen Am Wochenende g
  • Seite 55 und 56: INFO UND BUCHUNG Gebetsroither Inte
  • Seite 57 und 58: MIT DEM ZUG DIREKT AUF DIE PISTE SC
  • Seite 59 und 60: KONTAKT: Kitzbühel Tourismus T. +4
  • Seite 61 und 62: E ster, bist du Snowboarderin oder
  • Seite 63 und 64: SKIMARATHON VON TIROL INS ALLGÄU V
  • Seite 65 und 66: TOURISMUSVERBAND ST. ANTON AM ARLBE
  • Seite 67 und 68: Devold of Norway steht für Perform
  • Seite 69 und 70: Beim Worldskitest werden die Ski sc
  • Seite 71 und 72: Meine BERGWELT FERIENREGION TUX-FIN
  • Seite 73 und 74: ZAHLEN & FAKTEN SKIGEBIETE: Das Stu
  • Seite 75 und 76: 1-SEC CLICK SYSTEM MAGNETRON-002 TH
  • Seite 77 und 78: KURZPORTRÄT RACE SKI BLOSSOM OVERL
  • Seite 79 und 80: ZAHLEN & FAKTEN 5 SKIGEBIETE: Hinte
  • Seite 81 und 82: PFLUG Aller Anfang ist schwer Im Wi
  • Seite 83 und 84:

    sehr lustiger, klarerweise aber nic

  • Seite 85 und 86:

    SPORTaktiv 85

  • Seite 87 und 88:

    Schriftzüge, Logos und 3D-Effekte

  • Seite 89 und 90:

    圀 䔀 䰀 伀 嘀 䔀 䄀 唀 匀

  • Seite 91 und 92:

    SCHNEE NEUSCHNEE Neuschnee ist fris

  • Seite 93 und 94:

    Am anderen Ende des Spektrums finde

  • Seite 95 und 96:

    SKISCHUHE AUSZIEHEN LEICHT GEMACHT

  • Seite 97 und 98:

    STÖCKLI LASER AR für Piste und Ge

  • Seite 99 und 100:

    KAISERWINKL: AUF DIE SANFTE WINTERT

  • Seite 101 und 102:

    WILLKOMMEN IM HOCH-GENUSS. WELCOME

  • Seite 103 und 104:

    GAUMENSCHMAUS AUF DER PISTENRAUPE D

  • Seite 105 und 106:

    MATTERHORN GLACIER RIDE| SCHWEIZ| K

  • Seite 107 und 108:

    MERAN 2000 MERAN, SÜDTIROL Den leu

  • Seite 109 und 110:

    ERÖFFNUNGSANGEBOT Willkommen in un

  • Seite 111 und 112:

    WIE KOMMT DAS SEIL IN DIE TONNENSCH

  • Seite 113 und 114:

    der bei Leitner ropeways für die B

  • Seite 115 und 116:

    DIE TOP NEWS AUS DEN SALZBURGER SKI

  • Seite 117 und 118:

    NEU SCHNEE ZEIT. Alle Zimmer renovi

  • Seite 119 und 120:

    DAS IST VERGNÜGEN PUR Die Lungauer

  • Seite 121 und 122:

    Das Familienschigebiet www.fanningb

  • Seite 123 und 124:

    FISCHER RC ONE 78 GT sportliche Per

  • Seite 125 und 126:

    INFOS & BUCHUNGEN FLACHAU TOURISMUS

  • Seite 127 und 128:

    Der Gast ist König. Im Alpenhof in

  • Seite 129 und 130:

    SKICIRCUS SAALBACH HINTERGLEMM LEOG

  • Seite 131 und 132:

    INFOS & BUCHUNGEN TOURISMUSVERBAND

  • Seite 133 und 134:

    ZWISCHENSTOPP BEIM 4-HAUBEN-TV-KOCH

  • Seite 135:

    EINKEHR BEIM HAUBENKOCH FRANZ FUIKO

  • Seite 138 und 139:

    INFOS & BUCHUNGEN SCHMITTENHÖHEBAH

  • Seite 140 und 141:

    EIN WINTER FÜR DAS HERZ UND DIE SE

  • Seite 142 und 143:

    AUS PRO BIERT SKI HART UND WEICH ZU

  • Seite 144 und 145:

    EINFACH MÄRCHENHAFT DAS IDYLLISCHE

  • Seite 146 und 147:

    ERSTE HILFE AUS NÄCHSTER NÄHE Sta

  • Seite 148 und 149:

    IM PORTRÄT: LADIES-SKI Bei Skiern

  • Seite 150 und 151:

    STREIF-ZÜGE AUS DEM NATIONALPARK D

  • Seite 152 und 153:

    DIE TOP NEWS AUS DEN STEIRISCHEN SK

  • Seite 154 und 155:

    Powered by SKIBERGE IN DER STEIERMA

  • Seite 156 und 157:

    VOM WEDELN ZUM FREERIDEN Zugegeben,

  • Seite 158 und 159:

    IM PORTRÄT: FREERIDE-SKI Durch ihr

  • Seite 160 und 161:

    VOM GIPFEL BIS INS TAL Die Urlaubsr

  • Seite 162 und 163:

    IM HERZEN ÖSTERREICHS DER WINTER I

  • Seite 164 und 165:

    DER HEIMLICHE HOTSPOT Die Qualität

  • Seite 166 und 167:

    GANZ OBEN AUF DER BUCKET LIST ACHTU

  • Seite 168 und 169:

    Obertauern, ein bekannter Freeride-

  • Seite 170 und 171:

    ARIANNA TRICOMI ÜBER ... LEICHTIGK

  • Seite 172 und 173:

    nicht wie Rennen fahren, eher wie e

  • Seite 174 und 175:

    ZU GAST IN KÄRNTEN 174 SPORTaktiv

  • Seite 176 und 177:

    Powered by SKIBERGE IN KÄRNTEN Ank

  • Seite 178 und 179:

    WINTERZAUBER IM HERZEN KÄRNTENS Sk

  • Seite 180 und 181:

    DIE STREIF WIRD GEFÄHRLICH BLEIBEN

  • Seite 182 und 183:

    Was kann man im Speedbereich noch

  • Seite 184 und 185:

    HEILIGENBLUT: IM ANGESICHT DES GLOC

  • Seite 186 und 187:

    KOMPERDELL CARBON BAMBOO Nostalgie

  • Seite 188 und 189:

    DIE TOP NEWS AUS OBERÖSTERREICHS S

  • Seite 190 und 191:

    GANZ SCHÖN VIEL SCHUTZ HELME, BRIL

  • Seite 192 und 193:

    DEIN HIRN SAGT DANKE UM KOPFVERLETZ

  • Seite 194 und 195:

    SCOTT SPORTS AIRFLEX POLAR PROTEKTO

  • Seite 196 und 197:

    DIE TOP NEWS AUS NIEDERÖSTERREICHS

  • Seite 198 und 199:

    FAMILIENPARADIES ANNABERG DAS SKIGE

  • Seite 200 und 201:

    BOTSCHAFTER IN SACHEN SCHNEE MARTIN

  • Seite 202 und 203:

    Woher der offene, wache Geist kommt

  • Seite 204 und 205:

    GESCHNALLT? DIE STEUER-ERKLÄRUNG I

  • Seite 206 und 207:

    DALBELLO-FACTS Wusstest du, dass...

  • Seite 208 und 209:

    DALBELLO DS 120 überzeugt mit fris

  • Seite 210 und 211:

    DIE TOP NEWS AUS DEN SKIBERGEN VORA

  • Seite 212 und 213:

    ls Andrea Limbacher am sportlichen

  • Seite 214 und 215:

    selbst war das ein unglaublich wich

  • Seite 216 und 217:

    BCA FLOAR 22 MIT 2.0-SYSTEM schlank

  • Seite 218 und 219:

    DIE FREIHEIT IM VIERER-PAKET SKICRO

  • Seite 220 und 221:

    FILIP FLISAR AUS MARIBOR (SLO) IST

  • Seite 222 und 223:

    SPYDER MONTEROSA GTX JACKET + GTX P

  • Seite 224 und 225:

    ORTOVOX 230 COMPETITION LONG SLEEVE

  • Seite 227 und 228:

    AUF DEM NÄCHSTEN LEVEL Seit über

  • Seite 229 und 230:

    DIE TOP NEWS AUS DEN BAYERISCHEN SK

  • Seite 231 und 232:

    KANADA LIEGT AN DER ISAR DIE KANADA

  • Seite 233 und 234:

    Günther Aloys durchschreitet mit l

  • Seite 235 und 236:

    10 APRÈS-SKIHÜTTEN FÜR DEN SELBS

  • Seite 237 und 238:

    BOLLÉ NORTHSTAR erhältlich mit Ph

  • Seite 239 und 240:

    115 wird man nur einmal. Und wir fe

  • Seite 241 und 242:

    Fotos: Elan, Nordica Dem Skisport g

  • Seite 243 und 244:

    WINTERGENUSS AUF DIE SANFTE TOUR IN

  • Seite 245 und 246:

    CHIBA SNOWBLADE wasserdicht und atm

  • Seite 247 und 248:

    Fotos: Privat Bei Tempo 60 schleife

  • Seite 249 und 250:

    Kälte setzt der Haut zu. Mit den r

  • Seite 251:

    SANKT ENGLMAR Rund um den frischgek

  • Seite 254 und 255:

    DIE TOP NEWS AUS DEN SÜDTIROLER SK

  • Seite 256 und 257:

    Powered by SKIBERGE IN SÜDTIROL Al

  • Seite 258 und 259:

    DEINE SKIZEIT IN DEN 3 ZINNEN DOLOM

  • Seite 260 und 261:

    PLÖTZLICH PRINZESSIN DREI WINTER L

  • Seite 262 und 263:

    Als Kind war Martina noch ein „to

  • Seite 264 und 265:

    GRÖDEN: DAS TAL DER DOLOMITEN PAR

  • Seite 266 und 267:

    VON DER FEILE ZUM LASER WANN MAN F

  • Seite 268 und 269:

    268 SPORTaktiv

  • Seite 270 und 271:

    2. HELISKIING-CAMP DAS SPORTAKTIV H

  • Seite 272 und 273:

    SCHÜTZ DICH VOR DER SONNE Ultrasun

  • Seite 274 und 275:

    sportaktiv.com TEAM RONALD TOMANDL

  • Seite 276:

    WINTER AT ITS BEST EINE GRUPPE INNO

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015