Aufrufe
vor 5 Monaten

SPORTaktiv April 2020

  • Text
  • Sport
  • Sporturlaub
  • Events
  • Trainingscamps
  • Profisport
  • Outdoor
  • Fitness
  • Mountainbike
  • Rennrad
  • Biken
  • April
  • Magazin
  • Laufen
  • Sportaktiv

EIGENTLICH IST EIN

EIGENTLICH IST EIN ACHTER BEI EINEM FAHRRAD ETWAS NEGATIVES. BEI DER NEUEN ERLEBNISRUNDE IN DER „ZUGSPITZ ARENA BAYERN-TIROL“ UM DEUTSCHLANDS HÖCHSTEN BERG IST DAS GANZ ANDERS. WILLKOMMEN AUF DER ZUGSPITZ 8. Es gibt ja auch unter Bikern eine gewisse Liebe zu Zahlen. 29 zum Beispiel, als Zollgröße der Laufräder. Oder 150 als Millimeterangabe für den Federweg. Aber 8? Ist mehr die „Number of the Biker-Beast“ weil es ein nicht mehr rund laufendes, ein eierndes Rad beschreibt. Im Grenzgebiet zwischen Bayern und Tirol wird die 8 jetzt aber äußerst positiv besetzt, mit der „Zugspitz 8“. Dahinter verbirgt sich ein Radweg, der auf 120 Kilometern Deutschlands höchsten Berg, eben die 2962 m hohe Zugspitze und den Berg Daniel in Form einer 8 umrundet. Und der Weg eiert nicht, er ist vielmehr die eierlegende Wollmilchsau, weil er alles kann und bietet. Gemütliche Mehrtagestouren, bei denen Genuss und nicht Höhenmeter im Vordergrund stehen, oder sportliche Herausforderungen mit knackigen Anstiegen und Single-Trails. Familien können in der Talebene an mehreren Tagen das eindrucksvolle Pano- ACHTER MIT AUSSICHT ANZEIGE / Fotos: Thomas Marzusch, Christian Gaderer, Joe Hoelzl 64 SPORTaktiv

ama genießen. Wer schon einmal in der Früh auf die Zugspitze zugeradelt ist, bei aufgehender Sonne, wird das bestätigen. Weil es an der Strecke viel zu entdecken gibt, lohnen sich Abstecher. Vom Zugspitzdorf Grainau schlängelt sich etwa ein Wegerl hinauf zum Eibsee. Nicht flach, aber nicht steil und dank E-Bike für jedermann schaffbar. Wer es noch sportlicher und härter liebt, kann von dort auch weiter bergauf fahren und sich an herrlichen Single-Trails versuchen. Von Grainau geht es weiter entlang der Loisach bis zur Landesgrenze in Griesen und über einen Schotterweg durch das Naidachtal zum Plansee und Heiterwanger See. Hier kann man sich perfekt bei einer Badepause erholen oder gleich den ersten Radltag gemütlich ausklingen lassen und die Freizeitmöglichkeiten am See genießen. Von Heiterwang führt die Strecke über den Panoramaweg nach Bichlbach und weiter nach Lermoos. Wer Single-Trails liebt, ist an der Grubigsteinbahn in Lermoos genau richtig. Hier lohnt es sich einen Tag mehr einzuplanen. Die Bahn bietet spezielle Bike-Tickets an, auf der Grubighütte gibt es Übernachtungsmöglichkeiten. Durch das Moos Richtung Ehrwald kann man die Aussicht auf die Berggipfel rundherum genießen und sich auf den nächsten Anstieg auf die Ehrwalder Alm vorbereiten. Wem der Weg zwischen Wettersteingebirge und Mieminger Kette zu anstrengend ist, kann sich von der Ehrwalder Almbahn mit dem Bike nach oben fahren lassen. Von der Bergstation gelangt man ohne große Anstrengungen weiter in Richtung Hochfeldern-Alm. Die Alm bietet ebenfalls Übernach- SPORTaktiv 65

Magazin

SPORTaktiv April 2016
SPORTaktiv 1 2016
SPORTaktiv Bikeguide 2016
SPORTaktiv Laufguide 2016
SPORTaktiv Winterguide 2015