Aufrufe
vor 4 Jahren

SPORTaktiv Bikeguide 2018

  • Text
  • Sportaktiv
  • Shimano
  • Biker
  • Zoll
  • Trails
  • Region
  • Touren
  • Sram
  • Shox
  • Bikes
  • Bikeguide

© Jürgen Amann ATOMX

© Jürgen Amann ATOMX LYNX 6 27,5“ PLUS ER998 Mein Multitool: Das ATOMX Lynx Unbekanntes Gelände und neue Wege stellen Dich oft vor spannende Herausforderungen? Dann kannst Du mit dem neuen AtomX Lynx zukünftigen Bikeabenteuern gelassen entgegen sehen: 160mm Federweg und 700Wh bieten Dir ausreichend Reserven für jeden Trail. FOX FLOAT DPS FOX 36 FLOAT 160mm Brose Drive S 700 Wh wo unsere Tour in ein paar Tagen enden sollte. Hinter uns? Nur Natur. Schöne Wälder, Bergkämme, Wasserfälle, Canyons und wild lebende Tiere trennen „La La Land“ von der Wüste. In diesen Bergen verirrst du dich schnell, die Singletrails sind Weltklasse und oft sehr technisch. Neben Schlangen und Bären mussten wir auch auf Blätter der Gifteiche achten. Wenn du gegen die allergisch bist – so wie ich – und sie berührst, hast du tagelang einen juckenden Ausschlag, der dich fast in den Wahnsinn treibt. Außerdem sind die Trails an gewissen Stellen extrem ausgesetzt, etwa bei der Querung eines 25-Meter-Wasserfalls. Ein Fehler hat dort fatale Folgen. E-Bikes sind kein Betrug Nach der Nacht in Pasadena sind wir am zweiten Tag mit E-Bikes weitergefahren. Richtung Downtown. Dabei sind Timmy C und Tony Z zu Missy und mir gestoßen. Tony ist ein Freund aus Laguna Seca, der die urbanen Teilstücke dieser Tour beigesteuert hat. Er kennt sich unglaublich gut aus in all den Nachbarschaften, Parks, Flussdeltas, Stiegenaufgängen und Abkürzungen. Diese einzigartigen Routen zu finden, die einmaligen Gebäude und versteckten Trails, kostete eine Menge Forschungsarbeit. Wir wollten ja die Gegensätze erkunden zwischen Arm und Reich, Natur und Stadt, Geschichte und Kultur. Das E-Bike war für dieses Vorhaben perfekt. Und bitte nicht falsch verstehen: Nur weil wir ein bisschen Elektrounterstützung hatten, heißt das nicht, dass wir uns nicht angestrengt haben. Wir haben über 1200 Höhenmeter gemacht, darunter ein paar wirklich steile Wadlbeißer-Anstiege und Stiegenaufgänge. Gleich am Beginn bei der City Hall ist Timmy bei einer Treppe gesprungen – kein guter Platz für einen Crash für einen Mann, der sein Geld mit Gitarrespie- len verdient. Aber keine Angst, er ist gut gelandet und ich war froh, dass ich seinen Band-Kumpels nicht sagen musste, dass ihre Tournee abgesagt ist. Timmy ist ein sehr erfahrener Biker und hat wie ich in den letzten Jahren ein großes Interesse an E-Bikes entwickelt. Wir sind der Meinung, dass sie normale Bikes nicht ersetzen werden, sondern dass es Zeit und Raum für beide Typen gibt. Der Elektromotor eröffnet dir viele neue und einzigartige Möglichkeiten und schafft neue Optionen auf alten Routen. E-Biken ist kein Betrug – außer du misst dich damit mit anderen. E-Bikes zaubern ein Lächeln auf die Gesichter ihrer größten Kritiker, wenn sie selbst einmal eines ausprobieren. Starke Kontraste Nach Pasadena ging es weiter durch das Flussbett des Arroyo Seco und Richtung Zentrum von L.A. Vom Radio Hill fuhren wir nach China Town, durch ein paar dubiose Obdachlosengebiete. Viele haben sich hier Unterstände aus Karton oder Planen gebaut, andere hatten wenigstens Zelte. So gefährlich es für Vorstadt-Jungs auf teuren Rädern hier sein kann – es war viel LEGENDARY SINCE 1909.

DIE SMARTESTE TRINKFLASCHE DER WELT nuapua ist die Revolution des Trinkens im Sport. Das Trinksystem peppt Wasser mit natürlichem Geschmack auf - komplett ohne Süße und künstliche Zusätze. „ ES IST SCHOCKIEREND ZU SEHEN, WIE VIEL ARMUT ES IN DIESER GLITZERNDEN STADT GIBT Flip Top für eine einfache Einhandbedienung Schmutz- und Auslaufschutz praktisches Reservedepot für Flavokapseln Foto: Hans Rey schockierender zu sehen, wie viel Armut es in dieser glitzernden Stadt gibt. Neben Autobahnen, unter Brücken, in Parks und in heruntergekommenen Vierteln wie dem berüchtigten „Skid Row“ leben Menschen. Ganze Häuserblocks haben hier provisorische Unterkünfte und Zelte auf den Gehsteigen. Im Schatten der Wolkenkratzer haben viele ihr ganzes Hab und Gut in „geborgten“ Einkaufswägen verstaut. Dabei hat L.A. einen enormen wirtschaftlichen Einfluss – weltweit. Die Wirtschaft der Stadt ist größer als jene in Saudi-Arabien, Schweden und der Schweiz. Am dritten Tag ging es – wieder auf E-Bikes – zum Santa Monica Pier. Natürlich vorbei am berühmten „Hollywood“-Schriftzug, im Slalom durch die 2500 Sterne am Walk of Fame, über ein paar Trails, bis wir bei den Reichen und Schönen in Beverly Hills rauska- Flavorkapsel für 100% Geschmack bei 0% Süße Nachwachsender Rohstoff Zucker Süßstoffe Kalorien Made in Austria WWW.NUAPUA.COM Pochendorf 65, 4550 Kremsmünster I office@nuapua.com

Magazin // E-Paper